Dr. jur. Horst Werner

Insolvenzschutz in der Corona-Krise durch zusätzliches Eigenkapital von privaten Mezzaninekapital-Gebern - von Dr. Horst Werner

Die Kapitalbeteiligung von privaten Kapitalgebern ohne Stimmrechtsverwässerung als Mittel der Kapitalbeschaffung zum Insolvenzschutz, so Dr. jur. Horst Werner ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) ist ein Weg mit mehreren Alternativen, die für die Eigenkapitalerhöhung und damit für die Verbesserung der Eigenkapitalquote eines Unternehmens zu Verfügung stehen. Hierfür können von allen Unternehmen unabhängig von ihrer Rechtsform die Beteiligungsmärkte, die Risikokapitalmärkte und die ausserbörslichen Kapitalmärkte in Anspruch genommen werden. Dies ist in Zeiten der internationalen Corona-Pandemie und der Kostenkrisen von wachsender Bedeutung. Diese privaten, alternativen Wege sind wichtig, solange die Politik sich über eine Verlängerung des gesetzlichen Pleitenschutzes bzw. der Aussetzung der Insolvenzantragspflicht nicht einig ist. Der Streit in der Großen Koalition über einen längeren Corona-Insolvenzschutz für Firmen ist Anfang Mai...

Definition des Finanzkommissionsgeschäfts gem. § 1 Abs. 1a S. 2 Nr. 4 KWG mit seinen Rechtsfolgen - von Dr. jur. Horst Werner

Das Finanzkommissionsgeschäfts gem. § 1 Abs. 1a S. 2 Nr. 4 Kreditwqesengesetz KWG ist oft dann einschlägig - so Dr. Horst Werner ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) - wenn jemand Finanzinstrumente zur Kapitalmarkt-Platzierung auf einen Dritten überträgt (verlagert), um die Verantwortlichkeit für eine öffentliche Angebotsplatzierung zu umgehen oder um Platzierungsvorschriften ( z.B. das WIB oder Prospektpflichten ) zu vermeiden. Das Finanzkommissionsgeschäft bezeichnet die Anschaffung und die Veräußerung von Finanzinstrumenten im eigenen Namen für fremde Rechnung, § 2 III Nr. 1 WpHG. Das Finanzkommissionsgeschäft gehört zu den Bankgeschäften gemäß § 1 Abs. 1a S. 2 Nr. 4 KWG, deren gewerbsmäßiges Betreiben ein Unternehmen als Kreditinstitut klassifiziert. Als Finanzinstrumente im Sinne der Vorschrift gelten Aktien oder Aktien vergleichbare Anteile oder ein Treuhandvermögen gemäß Vermögensanlagengesetz. (1) Der § 1 Abs....

Elektronische Wertpapiere stehen nach einem Gesetzentwurf der Bundesregierung vor der Zulassung – von Dr. jur. Horst Werner

Der deutsche Kapitalmarkt begrüßt grundsätzlich die Einführung elektronischer Wertpapiere und damit die Möglichkeit, Wertpapiere künftig auch urkundslos zu begeben. In der Bundesrepublik steht das Krypto-Wertpapier ( siehe § 16 Gesetz über elektronische Wertpapiere - eWpG ) ebenso kurz vor der Einführung wie das elektronische bzw. digitale Wertpapier ( siehe § 12 eWpG. ), berichtet Dr. Horst Werner ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) . Ein entsprechender Entwurf der Bundesregierung ( https://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/269/1926925.pdf mit Gesetzestext-Entwurf und mit 57 Seiten Begründung wurde im Rahmen ihrer Blockchain-Strategie bereits ins Parlament eingebracht und könnte alsbald von diesem verabschiedet werden ) – siehe Deutscher Bundestag 19. Wahlperiode, Drucksache 19/26925. Der Gesetzentwurf ist technologieneutral formuliert. Er differenziert zwischen elektronischen Wertpapieren und Krypto-Wertpapieren. Ziel des Gesetzentwurfs...

Tätigkeitsbilanz am Kapitalmarkt von Dr. jur. Horst Werner als Kapitalmarktpraktiker seit über drei Jahrzehnten

? Dr. Horst Werner aus Göttingen ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) hat seit 1983 eine positive, haftungsfreie berufliche Leistungsbilanz bei der bankenfreien Kapitalbeschaffung und hat am freien Kapitalmarkt viele hervorragende Ergebnisse erzielt. Dr. jur. Horst Werner als Wirtschafts-, Gesellschafts- und Kapitalmarktjurist weist somit am Finanzmarkt eine vorzeigbare Tätigkeitsbilanz auf. Seit 1983 haben Dr. Werner und seine Partner mehr als 700 mittelständische Unternehmen mit BaFin-Kapitalmarktprospekten an die Beteiligungs- und Kapitalmärkte geführt und mehreren hundert Unternehmen mit einer Beteiligungskonzeption bei einer...

Minus-Zinsen oder Strafzinsen bis 0,6 % p.a. werden von mehr als 300 Banken als "Verwahrkosten" erhoben - von Dr. Horst Werner

Aufgrund der Zinspolitik der EZB ( 0,5 % Negativzinsen für Banken ) müssen sich nicht nur die Unternehmen, sondern auch die privaten Normalsparer auf Negativzinsen für Sparguthaben bzw. auf Minuszinsen verstärkt einstellen, berichtet Dr. Horst Werner aus Göttingen ( www.finanzierung-ohne-bank.de ). Schon mehr als 300 Banken in Deutschland erheben Strafzinsen ( bis 0,6 % Minus-Zinsen ) auf Sparguthaben. Die Banken nennen das "Verwahrkosten". Deshalb sollten Anleger besser Ihr Geld in verzinsliche Beteiligungen anlegen ( siehe http://anleger-beteiligungen.de ) mit Verzinsungen bis + 6 % p.a. . Die Europäische Zentralbank (EZB )...

Finanz-Workshop zur bankenunabhängigen Kapitalbeschaffung am 28. April 2021 in Göttingen mit Dr. jur. Horst Werner

Finanz-Workshop zur praktischen Umsetzung der bankenfreien Finanzierung mit einer Privatplazierung am 28. April 2021: In Göttingen findet das Finanzierungsseminar über die bankenunabhängige, BaFin-prospektfreie Kapitalbeschaffung für Unternehmen mit BaFin-gerechten Unterlagen erneut zum Vorzugspreis von nur Euro 199,-  mit dem Kapitalmarkt-Praktiker Dr. jur. Horst Werner statt. Kapitalmarktorientierte Unternehmensfinanzierungen mit privaten Nachrangdarlehen, Nachrangkapital als Eigenkapital ohne Einflussrechte ( keine Stimmrechts-Verwässerung ), Beteiligungskapital oder Fondskapital von privaten Kapitalgebern – alles ohne Bankverschuldung;...

Finanzierungs-Seminar zur Kapitalbeschaffung von kapitalmarktorientierten Anlegergeldern mit Dr. jur. Horst Werner am 28.04.2021

Finanzierungsseminar über die praxisbezogene Beschaffung von bankenfreien Finanzierungen mit einer Privatplazierung am freien Kapitalmarkt am 28. April 2021: In Göttingen findet das Finanzierungsseminar über die bankenunabhängige Kapitalbeschaffung für Unternehmen mit BaFin-gerechten Unterlagen erneut zum Vorzugspreis von nur Euro 199,- mit dem Kapitalmarkt-Praktiker Dr. jur. Horst Werner statt. Kapitalmarktorientierte Unternehmensfinanzierungen mit BaFin-prospektfreien privaten grundschuldbesicherten Darlehen, Nachrangdarlehen, Nachrangkapital als Eigenkapital ohne Einflussrechte, Beteiligungskapital oder Fondskapital von privaten...

Die Bilanzierung des stillen Gesellschaftskapitals als Equity-Mezzanine im Eigenkapital - von Dr. jur. Horst Werner

Die Ausgestaltung des stillen Gesellschaftskapitals als Equity-Mezzanine führt zu bilanzrechtlichem Eigenkapital mit der Erhöhung von Bonität und Rating und verbessert auf diese Weise die Finanzierungsfähigkeit von Unternehmen, so Dr. jur. Horst Werner – dr.werner@finanzierung-ohne-bank.de. Die stille Gesellschaftsbeteiligung bildet eine gesellschaftsrechtliche "Gewinn-Beteiligungsgemeinschaft" mit dem kaufmännischen Inhaber-Unternehmen gem. § 230 Handelsgesetzbuch (HGB). Über die "Gewinngemeinschaft" ist der Kapitalgeber anteilig am Jahresergebnis ( Bilanzgewinn ) beteiligt; bei Publikumsgesellschaften nimmt der stille Gesellschafter...

Bürokratische Zerstörung des freien Kapitalmarktes für die Ausgabe von Wertpapieren gem. § 3 WpPG alte und neue Fassung

Der Bundesgesetzgeber hat die Bereichsausnahmen für die Ausgabe von Wertpapieren in den §§ 3 und 4 Wertpapierprospektgesetz neu geregelt und für kleine und mittlere Unternehmen dermaßen erschwert, dass eine kostengünstige Ausgabe von einigen wenigen Wertpapieren ( Anleihen oder Aktien ) durch KMU praktisch nicht mehr möglich ist, so Dr. Horst Werner ( www.finanzierung-ohne-bank.de ). Der Bundesgesetzgeber ist damit auch über die Vorgaben der EU-Richtlinie hinausgegangen und macht damit diesen Teil des Risikokapitalmarktes praktisch kaputt. Die EU-Richtlinie hatte zunächst die bürokratiefreie Wertpapierausgabe ohne WIB und ohne...

Buses4Future GmbH erhält von Stadtwerken Münster Auftrag für drei weitere Brennstoffzellen-Busse - von Dr. jur. Horst Werner

Buses4Future GmbH ist in der Entwicklung und der Vermarktung der „grünen“ Wasserstofftechnologie in Transportfahrzeugen mit Investorengeldern tätig. Buses4Future GmbH erhielt jetzt Anfang Febr. 2021 einen weiteren Auftrag zur Produktion von drei Brennstoffzellen-Bussen. Buses4Future GmbH hatte bereits den ersten Brennstoffzellenbus an die Stadtwerke Münster geliefert - Die Stadt Münster sieht sich, so Dr. Hans Hermann Schreier, geschäftsführender Gesellschafter des Wasserstoffmobilitätsunternehmens Buses4Future GmbH, als Wegbereiter der emissionsfreien Mobilität mit grün erzeugtem Wasserstoff. Dr. Schreier freut sich, dass...

Inhalt abgleichen