Dr. Motte

Beatverliebt – 9. Sound of Summer-Festival

Er gründete, pflegte, er liebte sie – jetzt holt Bass-Papa Dr. Motte den Kult-Flair der Loveparade in das Sound-of-Summer-Mekka nach Hordorf. Mitten im Wonnemonat, am Samstag, 10. August, ab 20 Uhr, verwandelt sich der Hordorfer Schützenplatz in ein beatverliebtes Festival-Gelände. Auf zwei Floors sorgen überregionale Djs für Bass-Zunder. Neben Techno-Promi „Dr. Motte“ (PRAXXIZ, Berlin), kehrt SOS-Urgestein Alexander Burghardt zurück an die Hordorfer Plattenteller. Gefolgt von den Trashbrothers (Le-Crew, Leipzig), die in Boris Dlugosch- und Digitalism- Manier ihren Fans den Bass einhämmern, gibt’s somit auf dem Electro-Floor eine ordentliche Mischung für den Herzrhythmus. Mit dabei: Ein Mann der ersten Stunde - Resident-DJ PCEE, der ab Punkt 20 Uhr den Mainstream- Floor beherrscht. Jim Beat (Cabin & Sky), gibt sich neben Newcomer Paule die Ehre. Mit einem Mix für „Sound of Summer“ bewarb er sich im vergangenen Jahr...

Dr. Motte empört sich beim GEMA Talk

Stellungnahme: Dr. Motte zur GEMA Talkrunde beim „DJ Meeting 2012“ in Dortmund Mein Auftritt bei der GEMA Talkrunde im Rahmen des DJ Meetings 2012 am 23.05.2012 in Dortmund (http://djmeeting.de/programm/gema-talk) wurde von mehreren Menschen aufgezeichnet und anschließend entweder als Video oder Tonmitschnitt im Internet veröffentlicht. Ich möchte vermeiden, dass diese Mitschnitte lediglich als überzogener Auftritt angesehen und als „lächerlich“ abgetan werden. Das Thema „GEMA Tarifreform 2013“ ist mir dafür schlicht zu wichtig und geht in der Konsequenz alle (!) Menschen an; egal ob sie Clubbesucher sind oder nur ein Feierabendbierchen in der Kneipe um die Ecke trinken. Diskotheken, Clubs und Musikkneipen drohen Gebührenerhöhungen von 400 bis über 2.000 %. Veranstaltungen in Gastronomie und Hotellerie mit Tonträgermusik sind mit Erhöhungen von bis zu 100 Prozent konfrontiert. Die GEMA gibt an, dass durch die Streichung...

Stellungnahme: Dr. Motte über die Bemühungen um eine „Love Parade 2011“

Dr. Motte über die Bemühungen um eine „Love Parade 2011“ Für den kommenden Samstag, 23.07.2011, wird auf Facebook für die Veranstaltung „Love Parade 2011“ geworben. Die Initiatoren geben zwar an, dass dies keine offizielle Veranstaltung sei, dennoch ist in der Beschreibung das Datum, die Uhrzeit und der Ort angegeben. Des Weiteren ist die Möglichkeit eingeräumt: „Wenn dieser Status ändert, wird es auf dieser Website veröffentlicht werden.“ Auch ein regionaler Radiosender kündigte bereits eine Live-Übertragung vom Ort des Geschehens an. Angesichts dieser und weiterer Bemühungen ähnlich gearteter Initiativen, sowie des großen Medieninteresses, nimmt Dr. Motte (Matthias Roeingh, Gründer der Loveparade) nun ausführlich Stellung dazu. Dr. Motte: „Schon wenige Tage nach dem Unglück letztes Jahr, gingen in unserem Büro die ersten Anrufe von diversen Initiativen ein, die unbedingt eine Fortführung der Loveparade organisieren...

Inhalt abgleichen