Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Doping

DDR-Breitensport als eigensinnige gesellschaftliche Erscheinung?

(von Malin Baruschke) Die Sportler der DDR brillierten weltweit mit Erfolgen. Sie stellten eine im Vergleich zur Bevölkerung des Landes überproportionale Anzahl an Weltrekorden in vielen Sportarten auf und glänzten vor allem beim Schwimmen, dem Eiskunstlauf, der Leichtathletik und im Radsport. Die Athleten der DDR gewannen 203 Goldauszeichnungen und insgesamt 755 Olympiamedaillen. Leistungssportler wurden als Volkshelden gefeiert. Sie waren das Aushängeschild der DDR – Regierung. Nach dem Zusammenbruch des Staates erlangten Dopingskandale die öffentliche Aufmerksamkeit. Im Rahmen eines staatlich organisierten Dopingprogramms mit der Bezeichnung „Staatsplanthema 14.25“ wurden die Sportler teils ohne das Wissen ihrer Trainer und Sportärzte gedopt. Trotz dieser Negativseiten waren die sportpolitischen Reaktionen verhalten. Und auch für die breite Masse der Gesellschaft standen die Erfolge der Athleten im Vordergrund. Der perfekt entwickelte...

Lance Armstrong ist kein Tour-de-France-Sieger mehr und lebenslang gesperrt

Es kommt knüppeldick für den “gefallenen” Radsportprofi Lance Armstrong. Nicht nur daß seine Sponsoren ihn fallen lassen, (u.a. Brauerei Anheuser-Bush, Radhersteller Trek), der Amerikaner sah sich aus Imagegründen gezwungen, den Vorsitz seiner “Krebs Stiftung Livestrong” abzugeben. Die Stiftung hat seit 1997 nach eigenen Angaben fast 500 Millionen US-Dollar an Spendengeldern im Kampf gegen den Krebs eingesammelt. Analysten raten der Stiftung nun allerdings, sich besser vollständig von ihrem Gründer abzunabeln. Ausserdem sieht sich Armstrong nach der Aberkennung seiner sieben Tour-de-France-Siege mit einer Zahlungsaufforderung in Höhe von 7,5 Millionen Dollar durch die Versicherungsgesellschaft SCA Promotions konfrontiert. “Er ist nicht länger der offizielle Gewinner, also wäre es unangemessen die Gelder zu behalten”, sagte SCA-Anwalt Jeffrey Tillotson. Verbandspräsident Pat McQuaid gab in Genf bekannt, dass...

AHA7 BIO INTELLIGENCE DOPING ("Frisch gedopt ist halb gewonnen"?)

Viele tun es - und bei machen stressreichen Aufgabenkreisen fast alle - verstohlen oder offen: Brain Doping, Intelligenz - Doping - mit Pillen.... - Zurück zur Bio-Alternative? Näheres: Auf der Startseite http://aha7.com die Titelzeile AHA7 BIO INTELLIGENCE DOPING ausfindig machen. Von dort geht es zu den Informationsseiten / deutschsprachig. - Zur identischen englischsprachigen Ursprungsversion kommt man über aaazzz.com - und Französischsprachige finden ihren "Prof" (alias "Lehrer") auf: prof7.com In Interaktion mit einer Suchmaschine wird Ihnen das gesamte Wissen des Internets zu den wichtigsten betroffenen Fragen und Antworten gezielt zugänglich gemacht. WARUM "ZURÜCK ZUR NATUR" beim Brain Doping? Der Mensch ist ein Tier mit hoher Intelligenz. Die Evolution optimierte ein natürliches Gleichgewicht für eine automatische Maximierung der kognitiven Fakultäten. Ein Intelligenz-Doping beispielsweise mit Chemieindustrie-Substanzen...

Keine zweite Chance für Dopingsünder

Ergebnisse der mingle-Trend-Umfrage zum Wettbewerbsausschluss von positiv getesteten Radsportlern Köln. Die Deutschen haben das Vertrauen in den Radsport verloren. 97% der Befragten sprechen sich für einen Ausschluss von gedopten Sportlern bei weiteren Wettkämpfen aus. Das ergab eine aktuelle mingle-Trend-Umfrage. Demnach geht zwei von drei Befragten die aktuelle, zeitlich befristete Sperre nicht weit genug. Sie würden ein absolutes, lebenslanges Wettbewerbs-Aus begrüßen. Besonders Eltern und gering Gebildete wollen aufgeputschten Fahrern keine zweite Chance einräumen. So wie auch Männer halten sie ein lebenslanges Wettbewerb-Aus...

15.09.2009: | | | | | |

Dopingkontrollen im Hundesport?!

Da ich ja bekanntermassen das Tierschutzprojekt Wellness für Hunde initiiert habe, mache ich mir so meine Gedanken über Doping im Hundesport. Nachdem in den letzten 2 Jahren im Pferdesport harte Kontrollen für den ein oder anderen Reiter das Aus bedeuteten, habe ich versucht herauszubekommen, wie die Regelungen im Hundesport aussehen. Meine Recherchen haben keine befriedigende Antwort geliefert. Hunde die z.B. Gelenkbeschwerden haben, mit ihrer Ausdauer das Herrchen nicht befriedigen oder die nicht "gut genug ausschauen" gibt es zu genüge. Das was ich finden konnte und die Antworten die ich von den Verbänden bekam, stelle ich...

Suchtexperte Karsten Strauß: „Illegale Drogen spielen im Geschäftsleben eine Rolle“

Hamburg, 19. August 2009. Auch illegale Drogen spielen beim Konsum im Geschäftsleben eine Rolle. Da ist sich der Suchtexperte Karsten Strauß sicher. „Belastbare Zahlen dazu gibt es nicht“, so Strauß, „was unter anderem daran liegt, dass die internationale Drogenmafia sich beharrlich weigert, ordentliche Bilanzen vorzulegen. Aber es gibt handfeste Erfahrungen und zahlenmäßig eindeutige und belegbare Hinweise.“ Um die Thematik Drogen am Arbeitsplatz dreht sich auch sein aktuelles Seminar „Dopen für den Job – ja, und?“. Mit der Veranstaltung „Dopen für den Job - ja, und?“ greift Strauß das Thema Doping im...

Ist Doping nicht nur im Spitzensport, sondern vor allem im Breitensport gefährlich?

(Aachen, 26.07.2009) Auch ohne Doping-Fall bleibt dieses Thema nach wie vor im Gespräch, wenn es um die Tour de France geht. Der Gesundheitsverein Deutsche Colostrum Gesellschaft e.V. befragte deshalb den Facharzt für Allgemein- und Sportmedizin, Dr. med. Marco Prümmer, aus Aachen, wie er Doping im Sport einschätzt: „…Ich behaupte, viele deutsche Medienvertreter und auch Funktionäre der Verbände wissen, dass die gezeigten Leistungen im Spitzensport ohne Doping gar nicht möglich wären. …“ Zu Doping im Sport merkt er außerdem an: „…Die Spitzenathleten werden sehr gut betreut und auch ärztlich ständig überwacht,...

Unbedingt missverständlich - sportkomplott.de begleitet die Tour de France

Berlin, 30.06.2009 - Die Tour de France, das drittgrößte Sportereignis der Welt, steht in diesem Jahr dem siebenmaligen Gewinner Lance Armstrong zu Ehren unter dem Motto der Krebsbekämpfung. Einem so hehren Vorhaben schließt sich das Sportportal www.sportkomplott.de gern an. Dass man dabei nicht alles so ernst nehmen muss, wie es durch den Ticker kommt, versteht sich von selbst. Denn wo, wenn nicht im Leistungssport, ist die Meldung nicht auch prickelnder Vorbote der unangenehmen Wahrheit. Doping, Korruption und Wettbetrug: Die Schatten der modernen Sportwelt sind zwar Gegenstand gesellschaftskritischer Betrachtungen, viel zu...

Kein Punktabzug: Geldstrafe für TSG 1899 Hoffenheim und Dopingbeauftragten des Vereins

Kein Punktabzug, nichts, was sich auf die Tabelle auswirkt: Das DFB-Sportgericht hat die TSG 1899 Hoffenheim wegen Verstoßes gegen die Anti-Doping-Richtlinien des Verbandes zu einer Geldstrafe von 75 000 Euro verurteilt. Der Dopingbeauftrage des Vereins Peter Geigle bekam eine Geldstrafe von 2500 Euro aufgebrummt. Das Urteil kommentierte der Sportgerichtsvorsitzende Hans E. Lorenz so: „Die Beweisaufnahme hat ergeben, dass in diesem konkreten Fall kein klassisches Dopingvergehen – wie zum Beispiel Sportbetrug, Einnahme verbotener Stoffe zur Leistungssteigerung, Anwendung einer verbotenen Behandlungsmethode oder die Weigerung,...

Mosca AG lädt ein: Hoffenheims Fans grüßen bei Spiel gegen Hannover 96

An das Auswärtsspiel in Hannover wird sich die TSG 1899 Hoffenheim sicherlich gern erinnern, fünf haben sie den Roten eingeschenkt und nun kommen die Hecking-Schützlinge in die Rhein-Neckar-Arena. Da dürfte eigentlich nichts anbrennen. 96 ist bislang dermaßen auswärtsschwach, dass einem Robert Enke hinter der Grausam-Abwehr eigentlich nur leid tun kann. Und das sogar bei Heimspielen. Ein Hühnerhaufen ist nichts dagegen. So betrachtet müsste den Fans von Hoffenheim für den 21. März einiges an Sprüchen einfallen. Geschickt werden können die an die Mosca AG. Die originellsten Grüße werden ausgewählt. Sie flimmern in der...

Inhalt abgleichen