Dokumentenverwaltung

Zentrale Verwaltung von Dokumenten und Wartungsprotokollen mit UnTouch

In der neuen Version der Maschinen- und Geräteverwaltung „UnTouch“ steht den Nutzern jetzt ein zentraler Bereich zur Verwaltung von Dokumenten und Wartungsprotokollen zur Verfügung. Dokumente spielen im Umgang mit Werkzeugen eine große Rolle. Betriebsanleitungen, Gefährdungsbeurteilungen und kaufmännische Dokumente liefern dem Nutzer eine große Unterstützung bei der Planung und Verwendung von Geräten und Maschinen. UnTouch ist eine mobile, webbasierte Werkzeug- und Geräteverwaltung, gegliedert in drei Komponenten, mit der Sie jederzeit und an jedem Ort den Überblick über Ihre Betriebsmittel behalten. Als Erweiterung zu der bisherigen Möglichkeit in UnTouch beliebige Dokumente und Grafiken zusammen mit einer Typzuordnung einem Werkzeugdatensatz hinzuzufügen, können Dokumente und Berichte nun schon beim Upload direkt mehreren Werkzeugen zugewiesen werden. Bei der weiteren Bearbeitung ist es dann möglich, individuelle Dokumentenangaben...

Media Alert: Ordnung ins digitale Leben – memoresa veröffentlicht Whitepaper "Digitaler Nachlass II"

Ordnung ins digitale Leben - Die Online-Plattform memoresa klärt im Rahmen der Whitepaper-Reihe auf, wie wir bei Verträgen und Accounts endlich den nötigen Durchblick bekommen. Leipzig, 16. Juni 2020. Bankkonto, Social Media Account, Hausratversicherung, Handyvertrag, Pay-TV Abo, Patientenverfügung, Vereinsmitgliedschaft... gerade bei wichtigen Unterlagen und persönlichen Angelegenheiten fehlt uns häufig der Überblick und eine gute Ablagestruktur. Eine aktuelle Umfrage der Online-Plattform memoresa hat ergeben, dass über 40 Prozent der Befragten wichtige Vertragsdetails nicht im Blick haben (siehe Grafik). Das aktuelle Whitepaper „Ordnung ins digitale Leben", das die im Mai gestartete Plattform gerade veröffentlicht hat, zeigt übersichtlich auf, was für die persönliche Organisation wichtig ist, wie wir uns am besten sortieren und was dabei besonders zu beachten ist. Beispiel Handyverträge: Die Kündigungsfristen hier parat zu...

Neues Update der bitfarm-Archiv GPL verfügbar

Ab sofort ist das Open-Source-DMS bitfarm-Archiv Dokumentenmanagement (DMS) in der GPL-Version 3.5.0 verfügbar. Das vollwertige DMS erhält vier Neuerungen mit dem der Anwender effektiv Zeit spart und gemäß GoBD auf dem aktuellsten Stand ist. 1. Texterkennung mit Tesseract-OCR. Für eine schnellere und genauere Erkennung von maschinengeschriebenen Texten wird in der neuen GPL Version die freie Texterkennungssoftware Tesseract-OCR angewendet. 2. Übergreifende Suche durch Hotsearch. Die Integration von Hotsearch erlaubt es nun, durch einfaches markieren von Informationen in Drittapplikationen, die Suche im DMS zu starten. bitfarm-Archiv führt „on the fly“ eine Texterkennung aus und übergibt das Ergebnis an den Viewer zur Anzeige der Suchergebnisse. Durch die Integration im System Tray wird der Anwender zudem in Echtzeit über neue Aufgaben bzw. Wiedervorlagen benachrichtigt. 3. Add-Ins für Microsoft Word und Excel. Mit dem aktuellen...

Ephesoft und Automation Anywhere bieten zukunftsweisende Smart-Capture-Technologien mit RPA

25. September 2019 – Ephesoft, einer der führenden Anbieter von Lösungen zur Datenerkennung und Erfassung von Enterprise Content, ist eine Technologiekooperation mit Automation Anywhere eingegangen, einem der weltweit führenden Anbieter von robotergesteuerter Prozessautomatisierung (RPA). Durch die Zusammenarbeit erhalten Kunden und Partner eine umfassende Lösung, um ihre komplexen Daten zu strukturieren und Inhalte für ihre RPA-Prozesse optimal zu nutzen. „Wir freuen uns darauf, mit Automation Anywhere zusammenzuarbeiten. Gemeinsam können wir die Zukunft der Datenerfassung am Arbeitsplatz revolutionieren“, sagt Ike Kavas,...

PaperOffice – in jeder Branche zu Hause

In Deutschland stellt der Mittelstand das Rückgrat sowohl der Gesellschaft wie auch der Wirtschaft dar. Von den insgesamt 3,48 Millionen Unternehmen in der Bundesrepublik zählen nur 4,4 % zu den Großunternehmen mit mehr als 250 Beschäftigten. 16,5 Millionen Menschen arbeiten in Firmen mit weniger als 249 Angestellten. Der weitaus größte Teil der Unternehmen beschäftigt 1 – 9 Mitarbeiter. Dabei ist die Anzahl der verschiedenen Branchen, in denen die Firmen tätig sind, erstaunlich groß. Der deutsche Wirtschaftsverband listet 497 Branchen in seinem Register auf. Führend dabei, kaum verwunderlich im Autoland Deutschland, die...

PaperOffice – (k)ein Vergleich

Das papierlose Büro – schon zu Anfang der 1980er-Jahre ein hoffnungsfrohes Schlagwort in der Wirtschaft, ausgehend von den Möglichkeiten des digitalen Zeitalters, das damals noch in den Kinderschuhen steckte. Was auch immer das digitale Zeitalter dann brachte, papierlos war es bisher auf keinen Fall. Im Gegenteil, der Papierverbrauch schoss in die Höhe. Bis heute hält dieser Anstieg an, wobei etwa die Hälfte des hergestellten Papiers für Verpackungen verbraucht wird und etwa 38 % für Büropapier, Bücher, Zeitungen und Zeitschriften. Allerdings dreht sich dieses Verhältnis, wenn Recyclingpapier mit einberechnet wird. Viele...

Daniel Schönland – PaperOffice, NAS statt Cloud

Wenn der CEO eines Unternehmens, das sich seit über 17 Jahren auf einem schwierigen Markt behauptet, gleichzeitig dessen Gründer ist und dazu noch alleine für die Entwicklung und Entstehung des ersten Produktes, des Kernproduktes, verantwortlich zeichnet, so darf dieser Person durchaus Respekt gezollt werden. Dass dieser CEO über eine entsprechende Erfahrung in seinem Segment verfügt, muss wohl kaum betont werden. Es gibt nicht viele CEOs weltweit agierender Unternehmen, die so intensiv mit der Materie ihrer Branche vertraut sind, ist es doch heute eher so, das branchenfremde Manager an der Spitze stehen, die aufgrund ihrer betriebswirtschaftlichen...

PaperOffice Workflow – damit es rund läuft

Wer hat das Rad erfunden? Das war mit hoher Sicherheit nicht die Leistung eines einzelnen. Viel größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass es eine kollektive Idee war, die einfach einmal klein angefangen hat, etwa indem runde Holzstämme unter schwere Steine gelegt wurden, um diese zu bewegen. Sicher hatte der eine oder andere aus der Gruppe eine zündende, eine Initialidee, aber letztlich waren es verschiedene Bausteine, die sich zusammenfügten, denn allein das Rad ist es ja nicht. Auch das Team, das sich mit der Dokumentenmanagementsoftware PaperOffice beschäftigt, hat das Rad nicht neu erfunden, aber sie haben DMS fraglos neu...

PaperOffice DMS – dem Datenklau ein Ende

Daten und Informationen sind das Gold des 21. Jahrhundert. In Unternehmen fallen täglich neue Daten an, die für andere eine mehr oder weniger große Relevanz besitzen können. Die Auswertung dieser Daten erfolgt heute über intelligente Programme, die entsprechende Schlussfolgerungen zulassen, was zum Beispiel die wirtschaftliche Lage einer Firma betrifft oder es sind Kundendaten, die natürlich für Mitbewerber sehr große Bedeutung besitzen. Selbst vermeintlich unwichtige Informationen können über „Big Data“ ausgewertet werden und Informationen preisgeben, die letztlich zu einem Wettbewerbsnachteil führen. Datenschutz besitzt...

Die Suche unter Paperoffice – fast schon mit Lichtgeschwindigkeit

Seit den Zeiten eines Konrad Zuse in den 1940er-Jahren hat sich im digitalen Bereich viel getan. Die ersten Rechner waren Ungetüme mit der Größe und dem Gewicht eines Einfamilienhauses. Was vor rund 70 Jahren mit tausenden Röhren und faustgroßen Relais begann, ist auf wahrlich handliche Formate geschrumpft. Ein herkömmliches Smartphone von heute wäre im Vergleich den Riesen der frühen Computervergangenheit um das Hundertfache überlegen. Von der Software ganz zu schweigen. Von der Lochkarte des vergangenen Jahrhunderts hin zu Anwendungen des 21. Jahrhundert wie Paperoffice, die das Verwalten von digitalen Daten sicher und funktionell...

Inhalt abgleichen