Digitalpakt

Ein mobiler IT- Service kümmert sich um Unternehmen im Rhein-Main-Neckar Kreis

Trotz Corona ist die IT-Branche in Deutschland stärker denn je. Globalisierung und Digitalisierung sorgen für Wachstum der IT-Branche in der Bundesrepublik. Deshalb wird die Dienstleistung am Kunden immer wichtiger. Der Digitalpakt steht vor der Tür, viele arbeiten vom Homeoffice aus, eine neue Erfahrung für Arbeitnehmer. Unter diesen Voraussetzungen startete Zakaria Mjallad sein Unternehmen Mifa Tech und steht hilfreich bei diesen und anderen IT-Themen zur Verfügung. Ansässig in Lampertheim/Hessen geht der Wirkungsbereich in den Rhein- Neckar Raum, Rhein-Main und Teile von Rheinland Pfalz sowie bundesweit. Mifa Tech stellt seinen Geschäfts- und Privatkunden einen professionellen IT Service zur Verfügung. Dazu gehören Hardware- und Software, Netzwerke, W-LAN Lösungen, Reparaturen, Beratungen, Cloud-Lösungen, Webdesign, IT Sicherheit und alle Maßnahmen die der Sicherheit und der Lauffähigkeit der gesamten Firmen-IT dienen. Was...

Solo- Selbstständig in der IT-Branche

Solo-Selbstständige sind im wahrsten Sinne des Wortes Einzelkämpfer. Das hat Vorteile, man ist nur sich selbst Rechenschaft schuldig, ist flexibler und weniger belastet. Als alleiniger Verantwortlicher lernt man sein Geschäft von der Pike auf und kann seine Zukunft selbst gestalten. Sollte man später Mitarbeiter einstellen kann einem Niemand ein X für ein U vormachen, denn man hat seine Erfahrungen gesammelt. Die Gründe Das kann der Chef sein mit dem man nicht mehr zurechtkommt oder Gründe die in der derzeitigen Konjunktur liegen oder einfach persönliche Gründe. Die meisten Gründer verfügen über keine üppigen Finanzmittel und müssen sich deshalb gut überlegen was sie vorhaben. Viele mögliche Vorhaben sind mit Investitionen und Verpflichtungen verbunden. Selbst, auf den ersten Blick, kleine Vorhaben können hohe Kosten verursachen wie Mieten, Anschaffungen oder gesetzliche Auflagen. Die IT-Branche hat viele Vorteile Diese...

Ein mobiler IT- Service kümmert sich um Unternehmen im Raum Osnabrück, Lingen und Vechta

Ansässig in 49586 Neuenkirchen unterhält Oliver Dohm sein Unternehmen „Dohm IT-Service“. Er stellt seinen Geschäfts- und Privatkunden einen professionellen IT Service zur Verfügung. Dazu gehören Hardware- und Softwarebeschaffung, Netzwerke, W-LAN Lösungen, Reparaturen, Beratungen, IT Sicherheit und alle Maßnahmen die der Sicherheit und der Lauffähigkeit der gesamten IT Landschaft dienen. Gerade in dieser Zeit wird die Dienstleistung am Kunden immer wichtiger. Der Digitalpakt steht vor der Tür, viele arbeiten vom Homeoffice aus, eine neue Erfahrung für Arbeitnehmer. Dohm IT-Service steht hilfreich bei diesen und anderen IT-Themen zur Verfügung. Was seine Kunden an ihm schätzen ist sein, in Jahren entstandenes, umfangreiches Fachwissen. Damit ist Oliver Dohm in der Lage schnell und preiswert IT-Probleme in den Griff zu bekommen. Homeoffice Der Homeoffice-Anwender verlässt die geschützte Umgebung der Firma. Im Unternehmen...

Coronavirus der Arbeitsmarkt gerät unter Druck

Die düstere Voraussage ist das die Arbeitslosenzahl aufgrund der Corona-Krise steigen wird, aber nicht nur das. Kurzarbeit und Rezession führen zu einer konjunkturellen Eintrübung. Niemand weiß genau wie lange das noch dauern wird und wann es wieder aufwärtsgeht. Das Falsche wäre jedoch die Hände in den Schoß legen und warten bis irgendwas geschieht. Auch die Selbstständigen hatten in diese Zeit ihre Probleme aber nicht alle. In Branchen in denen man anderen Menschen nicht zu nahekommt ging der Betrieb nahezu ungestört weiter wie zum Beispiel in Teilbereichen des Handwerks. Aber auch in den digitalisierten Branchen in denen...

Homeoffice - ein Traum oder ein Übel?

Nachdem die Digitalisierung und auch der Digitalpakt der Schulen verpennt wurden kommt das Thema wie ein Bumerang zurück. Eines ist klar der Digitalpakt wurde durch die überbordende Bürokratie ausgebremst. Bleibt noch die Digitalisierung die in den Kinderschuhen steckengeblieben ist. Jetzt in der Krise bleibt nur Eines, das Beste daraus machen, packen wir es an. Sicher ist dass man die stressige Fahrt, zum Office und zurück, vom Hals hat. Das Leben lässt sich vielleicht besser organisieren und man hat seine Kinder im Blick. In jedem Fall hat aber der Arbeitgeber die Entscheidung der Arbeitsplatzwahl zu treffen, dies im Rahmen...

Dienstleistungsangebot für Akteure in der IT-Branche

Das IT-Service-Net ist eine verlängerte Werkbank für IT-Hersteller und dem Handel. Das bundesweite IT-Service-Net verfügt über Servicepoints verteilt über das gesamte Bundesgebiet. Das Netz übernimmt IT-Serviceaufgaben für Drittfirmen die über keinen, eigenen Kundendienst verfügen. Im Auftrag Das Netz steht potentiellen Auftraggebern die keine eigene Serviceorganisation unterhalten und einen Vor-Ort Service für ihre eigenen Kunden benötigen. In diesem Sinne wurde das Geschäftsmodell IT-Service-Net entwickelt und ist damit erfolgreich am Markt. Seit dem Jahr 2005 ist das IT-Service-Net, mit über 30 Technikern am Markt....

Infrastruktur für die digitale Bildung – mit dem IT-Service-Net und TP-Link!

Die gemeinsame Anstrengung den Digitalpakt für Schulen mit Leben zu füllen und das ist nicht ganz einfach. Peter-Hein Grunwald, ein Hersteller für Schul-Lehrgeräte und Ulrich Schappach, dem Organisator des bundesweiten IT-Service-Net, taten sich zusammen um eine einfache Lösung zu finden das Internet in die entsprechenden Räume von Schulen zu bringen. Was zunächst einfach erschien, erwies sich schwieriger als gedacht! Einfach wäre LAN Kabel in den Räumen zu verlegen, dies scheitert jedoch an den Bauvorschriften und kann eine lange Beantragungszeit bedeuten. Damit die Schule schnell und unkompliziert an ihre Lösung kommt...

Das IT-Service-Net steigt in den Digitalpakt ein

Bereits 2019 wurden die ersten Schritte unternommen um im digitalen Schulmarkt Fuß zu fassen. Das Geld ist da die Schüler sind offen für neue Wege. Das IT-Service-Net realisiert professionelle Netze in Bildungseinrichtungen auch für Lehrmittelanbieter und Hersteller die keine eigenen Techniker haben. Im Bereich digitale Medien wurden und werden die ersten zaghaften Versuche gemacht dieses Thema in die Schulen zu bringen. Während Pädagogen und Verwaltungsbeamte sich den Kopf zerbrechen ob, wann und wie man vielleicht etwas in der Richtung machen könnte? Derweil das Ausland wie zum Beispiel die baltischen Länder und Skandinavien...

Vom Einzelkämpfer zum MSP das IT-Service-Net hilft bei der Umstellung

Einige selbstständige IT-Techniker arbeiten noch auf der Basis, warten bis etwas geschieht. Der Kunde ruft an und der Techniker reagiert auf der Basis hingehen den Fehler auf Stundensatzbasis beseitigen, fertig. Das IT-Service-Net hilft bei der Umstellung zum MSP. Bei guten Kunden wird man um dieses Verfahren, zumindest im Einzelfall, nicht herumkommen. Besser wäre es jedoch, im Vorfeld, neue Wege zu gehen und seine Arbeitsweise umzustellen. Dieser verbesserte Weg ist die Umstellung auf das MSP-Verfahren. Auf der neuen Visitenkarte steht dann “Managed-Service-Provider“. Das klingt nicht nur gut, es ist auch besser. Ein MSP...

Das IT-Service-Net sorgt für IT-Sicherheit an deutschen Schulen

Aktuell herrscht in den Schulen noch digitales Chaos. Nach neuesten Untersuchungen haben immer noch viele Schulen keinen Internetzugang in ihren Klassenzimmern. Das IT Service Net möchte schnelle, sichere und kostengünstige WLAN-Strukturen in den deutschen Schulen installieren. Mit dem neuen Demo-WLAN kann ein Internetempfang in jedem Klassenraum realisiert werden – und die Installation kostet nur etwa ein Viertel einer Internetverkabelung. Auf Anforderung kommt der IT Service Spezialist in die Schule, prüft den vorhandenen Internetanschluss, testet in jedem Klassenzimmer den bestmöglichen Internetempfang. Die technische...

Inhalt abgleichen