Devisenmärkte

Handel auf den Devisenmärkten setzt Erfahrung, Transparenz und Weitsicht voraus

Angesicht der Situation an den internationalen Finanzmärkten, dem Druck der zunehmenden Inflation und der ungewissen Zukunftsaussichten wird es heute immer schwieriger Geldanlagen zu finden, die Anlegern noch attraktive Rendite einräumen. Tatsächlich fallen an dieser Stelle alle klassischen Anlagen aus. Zwar bieten Sparbuch und Festgeld weiterhin ein hohes Maß an Sicherheit und werben damit, dass angelegtes Geld sicher ist. Doch dieses Versprechen hat erhebliche Tücken. So weisen die klassischen Geldanlagen kaum mehr nennenswerte Verzinsungen auf. Dazu kommt, dass das Argument der Sicherheit nur begrenzt stimmt. Aufgrund der Inflation und der fehlenden Verzinsung ist das dort angelegte Ersparte keineswegs vor Verlusten geschützt. Umso mehr wächst bei den Anlegern natürlich die Bereitschaft, alternative und auch neue Anlagen in Anspruch zu nehmen. im Fokus geht es darum, das eigene Vermögen zu sichern und vor starken Verlusten zu schützen....

Unerfahrene Anleger sind auf Devisenmärkten auf kompetente Betreuung angewiesen

Anlageoptionen abseits der klassischen Verträge gelten heute als außerordentlich attraktiv. Während Tagesgeld, Festgeld und auch Sparbuch kaum mehr Rendite bringen, wächst das Interesse an Alternativen. Doch gerade Fonds und Aktienmärkte schrecken viele Anleger aufgrund der Risiken ab. Darüber hinaus ist die Geldanlage hier immer mit erheblichem Verlustpotenzial verbunden. Dabei sorgt vor allem die indes hohe und wohl auch weiter steigende Inflation dafür, dass es immer wichtiger wird, das Geld so anzulegen, dass die Rendite zumindest die Inflationsrate wieder ausgleichen können. Eine Option können hier die Devisenmärkte sein. Wie bei den klassischen Aktienkursen gibt es aber auch bei den Devisenmärkten erhebliche Schwankungen, sodass diese kaum etwas für die kurzfristige und einmalige Anlage sind. Tatsächlich räumen, wie die Berliner JRC Capital erklärt, die Devisenmärkte Anlegern ein hohes Renditepotenzial ein, aber nur,...

Devisenmärkte: Langfristige Strategien machen individuelle Risikobewertung erforderlich

Bei der Geldanlage gibt es immer wieder zwei Aspekte, die einander gegenüber stehen. Zum einen muss das ausgeprägte Sicherheitsbedürfnis genannt werden, das vor allem viele deutsche Anleger haben, zum anderen spielen die Wünsche nach einer möglichst hohen Rendite eine große Chance. Viele klassische Geldanlagen, wie das Sparbuch, Tages- und Festgeldkonten haben ebenso ausgedient wie der Sparstrumpf. Grund sind die weiter niedrigen Zinsen, die es nicht einmal schaffen, die Inflation auszugleichen. Selbst bei Anlegern, die keine hohe Risikobereitschaft aufweisen, setzt daher zusehends ein Umdenken ein. Das Interesse an alternativen Anlagen wächst. Doch auch hier trennt sich beim genauen Hinsehen die Spreu vom Weizen. Ein Bereich, der immer mehr Anleger anlockt, sind die Devisenmärkte. Mit Blick auf den nationalen und internationalen Währungsmarkt betonen die Experten der JRC Capital aus Berlin, dass die Anlagechancen hier noch hoch sind,...

Inhalt abgleichen