Devisen

ActivTrades senkt Spreads bei über 40 Währungspaaren

London/ Frankfurt am Main 20.01.2016 Seit dem 01. Januar 2016 traden Kunden bei ActivTrades zu günstigeren Konditionen. Der in London ansässige Broker senkt seine Spreads – EUR/USD ist nun bereits ab 0,7 Pips möglich. Bekannt für seine wettbewerbsfähigen Spreads, ist ActivTrades erneut Wegbereiter und reduziert für alle seine handelbaren Währungspaare* den Spread um 0,1 Pips – ohne weitere Kommissionen. Vikesh Purohit, Leiter des German Desks bei ActivTrades erklärt: "Wir behalten stets die Bedürfnisse unserer Kunden im Blick und passen uns gerne den Veränderungen im Markt an." Das Trading bei ActivTrades ist somit...

Die Handelsplattform Metatrader 5

Auf dem neuesten Stand der Technik ist die Handelsplattform Metatrader 5, die sowohl aus Demo Account wie auch als reguläres Handelskonto der Devisen Broker angeboten wird. Der Metatrader 5 Demo Account ist eine abgespeckte Version des richtigen Account und bietet daher nur eingeschränkte Möglichkeiten für den Handel. Gerade Neulinge im Bereich von Metatrader 5 können so ihre ersten Erfahrungen machen und schauen, was diese Multi-Markt-Plattform zu bieten hat. Grund für die Entwicklung sind die wachsenden Ansprüche und Forderungen der Devisen Broker und Trader. Besonderheiten der Handelsplattform Metatrader 5 Um den Ansprüchen...

Osterurlaub - Euro auf Talfahrt - 4 Tipps zum Sparen für die Reisekasse

Euro auf Talfahrt: In welchen Ländern Deutsche trotzdem günstig Osterurlaub machen können und 4 Tipps zum Sparen für die Reisekasse • Kostenfallen bei Gebühren im Auslandszahlungsverkehr reduzieren • Dänemark, Norwegen und Brasilien sind aus finanzieller Sicht die attraktivsten Urlaubsziele für deutsche Reisende in den Osterferien • Fremdwährungsspezialist Travelex gibt vier Tipps, wie Urlauber Ihre Reisekasse entlasten und den Wertverlust des Euros ausgleichen können Berlin, 20. März 2015 – Bald starten in den meisten deutschen Bundesländern die Osterferien und die erste bedeutende Urlaubszeit des Jahres beginnt....

Zahlreiche Privatanleger mit extrem hohen Verlusten aus Devisengeschäften in Franken

Aufklärungsmängel bei Banken und Brokern Nach einem Bericht von Bloomberg vom 19.01.2015 haben Citigroup, Deutsche Bank und Barclays geschätzt 400 Mio. Dollar an Verlusten haben zusammen angehäuft, nachdem die Schweizerische Nationalbank überraschend ihren Mindestkurs für den Euro aufgegeben hatte. Doch die Auswirkungen der Entscheidung haben auch Privatanleger getroffen. Bei der Frankfurter Kanzlei LSS Rechtsanwälte haben sich über das Wochenende die ersten Geschädigten gemeldet, die mit Forderungen ihrer Banken und Broker in Millionehöhe konfrontiert sind. Nach dem vorzitierten Bericht von Bloomberg war es eine beliebte...

EZB-Bilanzausweitung, Wirtschaftswachstum in China und globale OPEC-Ölsorgen

Staatsanleihekäufe bald auf der EZB-Agenda? Laut Aussagen des EZB-Vizechef Conatancio erwägt die EZB, um die Niedriginflation im gemeinsamen europäischen Währungsraum zu bekämpfen, nun doch den Erwerb von Staatsanleihen der einzelnen Mitgliedsstaaten. Damit dürfte der Moral Hazard-Problematik, die sich bei einigen Mitgliedsstaaten breitgemacht hat, endgültig Tür und Tor geöffnet werden. Zwar würde man im Lager der Zentralbänker auch weiterhin auf die bereits beschlossenen Lockerungsschritte setzen, doch die EZB werde die Ausweitung der Bilanz erneut in Q1/2015 prüfen. Bis dahin sollte diese nach vorsichtigen Schätzungen...

Effizient handeln mit dem richtigen Forex-Broker als Partner

Es ist nicht einfach beim Forex-Handel den Überblick zu behalten, da man ständig auf dem Laufenden sein muss, da sich immer was ändert. Man muss gezielt und klug traden um Erfolg zu haben. Für erfolgreiches Handeln benötigt man den richtigen Partner, also einen Forex-Broker. Die Auswahl ist natürlich groß und jeder hat seine Vorteile, aber deswegen ist es auch so schwer die richtige Plattform zu finden. Man muss den Forex-Broker finden, der am besten zu den eigenen Wünschen und Anforderungen passt. Mit broker-bewertungen.de hat man eine Plattform, die einem eine Übersicht und den Vergleich von vielen verschiedenen Forex-Brokern...

PRIME Mantle Corporation mit neuem CEO

- Devisenhandelsexperte David Hastings hat mit Wirkung zum 1. Dezember 2013 die Leitung des Unternehmens übernommen - Vorgänger Terry Thompson konzentriert sich auf seine Rolle als CEO der Tochtergesellschaft FXPRIMUS Ltd. - Konsolidierung der Tochtergesellschaften unter einem Dach erfolgreich abgeschlossen Ebène, Mauritius und Frankfurt am Main, Deutschland – 9. Dezember 2013 – Die PRIME Mantle Corporation (PMC) Plc, ein führender Anbieter gut regulierter Finanzdienstleistungsprodukte und -lösungen, hat David Hastings zum neuen Chief Executive Officer (CEO) ernannt. Mit seinen in der Vergangenheit unter Beweis gestellten...

Forex for beginner| Ein Demokonto zum Ausprobieren

Mit einem FX-Demokonto praktische Erfahrungen beim Devisenhandel auf dem Forexmarkt sammeln. Die meisten FX-Broker bieten kostenlose und unverbindliche Forex-Demokonten an. Ideal für Devisen-Anfänger. Ein Demokonto zum Ausprobieren des Devisenhandels mit fiktivem Guthaben. Häufig ist es ja so, dass man schon kleine Erfahrungen mit dem Handel von Aktien hat und es jetzt mit dem Devisenhandel probieren möchte. Aber am Anfang erscheint es nicht ganz einfach, den Einstieg in die Thematik zu finden. Doch wer sich ein wenig in dieses Thema reinhängt, wird mit der Fähigkeit ausgestattet, mit Devisen zu Handeln. Gute Einführungsvideos...

Der Euro erholt sich trotz Zypernkrise

Da der Ostermontag in den USA nicht mehr als Feiertag gefeiert wird wurde auch Heute an der Forex gehandelt. Die letzten Tage waren für das Währungspaar EUR/USD geprägt von Vorsicht und Unsicherheit. Der Handel pendelte zwischen 1.2750 und im Hoch 1.2843. Nachdem heute Mittag der Einkaufsmanagerindex ISM überraschend stark gefallen ist in den USA sowie die Zyprische Regierung heute Mittag mitteilte, dass das Sparprogramm fast fertig erarbeitet ist, wertete der Euro gegenüber dem USD wieder auf. Laut Angaben aus offiziellen Kreisen muß das Sparpaket der Zyprer noch von der Troika aus EU,IWF und EZB genehmigt werden. Ein Sparpaket...

13 Dezember 2012: Bernanke bestätigt die Niedrigzinspolitik, dämmt aber auch Optimismus ein

Investoren erhielten gestern die im Fokus stehenden Nachrichten der US Notenbank FED. Neu waren, dass die niedrigen Zinsen, die vorerst beibehalten werden sich an der Arbeitslosenquote (mind. 6,5%) und Inflationsrate (unter der Marke von 2,5% erwartet wird) orientieren sollen. Des Weiteren soll das Anleihen-Kaufprogramm ausgeweitet werden, ab Januar wird man für 45 Milliarden US Dollar je Monat Staatsanleihen kaufen. Belastend wirkt sich jedoch die negative Wachstumsprognose für 2013 aus. Einen Strich durch die Rechnung machen außerdem die Sorgen um den US-Haushaltsstreit, nur noch 10 Tage bleiben den Demokraten und Republikanern...

Inhalt abgleichen