Demonstration

Den Auftakt der insgesamt sechs CDU Regionalkonferenzen machten am gestrigen Montagabend die CDU-Landesverbände Hessen und Thüringen. Zur Veranstaltung in die Hessenhalle nach Alsfeld kamen 1.300 CDU Mitglieder, um mit der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel über die Zukunft der CDU zu debattieren. Anlässlich des Besuchs der Bundeskanzlerin riefen die Atomkraftgegner/innen der Montagsmahnwache Alsfeld und Attac Alsfeld zu einer Kundgebung auf dem Marktplatz auf, um anschließend in einem Demonstrationszug zur Hessenhalle zu ziehen. Am Veranstaltungsort wurde einem Mitarbeiter der Kanzlerin eine Resolution überreicht, in der man unter...

Linksextremisten werden immer gewaltätiger Republikaner verurteilen Übergriffe auf Polizisten Die Gewalt von Linksextremisten hat in Dortmund eine neue Dimension erreicht. Bei einer Demonstration von Rechtsextremen griffen Teile der 1500 linke Chaoten die anwesenden Beamten massiv mit Pfefferspray, Steinen und Feuerwerkskörpern an und verletzen dabei mehrere Polizisten teilweise schwer. DIE REPUBLIKANER verurteilten diese Gewaltexzesse auf schärfste und fordern ein hartes Vorgehen gegenüber Extremisten, egal aus welchem politischen Lager sie stammen. Immer deutlicher zeigt sich, dass unter dem Fähnchen des angeblichen...

DemonstantInnen forderten u.a., einen sofortigen Stopp des Krieges Über 150 Menschen demonstrierten heute in der Münsteraner City gegen den Krieg der Türkei in Kurdistan, darunter knapp 50 Angehörige des Deutsch-kurdischen Freundeskreises aus der münsterländischen Gemeinde Senden. Hintergrund der Protestaktion, sind die seit bereits über einer Woche stattfindenden Luftangriffe der türkischen Armee, auf kurdische Gebiete. Dabei sollen auch Gasbomben und Chemikalien zum Einsatz gekommen sein. Nach dem Demonstrationszug durch Münsters Einkaufsmeile, hatte noch eine kurze Abschlusskundgebung vor dem Türkischen Generalkonsulat...

Unter dem Motto "Stoppt den Krieg der Türkei in Kurdistan", soll am kommenden Donnerstag, den 25. August 2011, im westfälischen Münster eine Demonstration gegen die Angriffe des Türkischen Militärs in den Kurdischen Gebieten, stattfinden. Mit dieser Aktion, soll gegen die bereits seit einer Woche stattfindenden Luftangriffe des türkischen Militärs auf Kurdische Gebiete, demonstriert werden. Die Protestaktion beginnt um 14.30 Uhr, an der Windhorststraße, gegenüber dem münsteraner Hauptbahnhof. Seit einer Woche greift die türkische Armee kurdische Siedlungsgebiete mit Gasbomben und Chemikalien an, Dörfer und Wälder...

Aufruf zur Mahnwache gemeinsam mit der „Interessengemeinschaft gegen das Vergessen“ am 24. Juni 2011 von 18.00 bis 21.00 Uhr in Wertingen / Schwaben An diesem Tage soll Lech Walesa eine „Friedensmedaille“ übergeben werden. Die Laudatio hält der ehemalige Außenminister Hans-Dietrich Genscher. Warum sehen wir darin einen Skandal? „Wenn die Deutschen erneut Europa in der einen oder anderen Art destabilisieren, sollte man nicht mehr zu einer Aufteilung Zuflucht nehmen, sondern dieses Land einfach von der Landkarte ausradieren. Der Osten und der Westen...

Heutzutage leben immer mehr Menschen in Arbeitslosigkeit, Perspektivlosigkeit oder eingezwängt in immer prekäreren Arbeitsverhältnissen. Die gesellschaftlichen Probleme spitzen sich zu und es wird lediglich mal mehr und mal weniger am Bestehenden geschraubt, doch die Probleme bleiben die gleichen. Dies ist darin begründet, dass im Kapitalismus nicht die Bedürfnisse des Menschen im Vordergrund stehen, sondern wie viel Profit erzielt werden kann. Wir müssen also unsere Probleme selber lösen Wer sind „wir“? Wir sind verschiedene Menschen, die sich zu der „Gerecht geht anders“-Demo (zu der ein Bündnis aus DGB, Parteien...

REPUBLIKANER unterstützen Anwohnerverein Oberkassel DIE REPUBLIKANER Düsseldorf unterstützen den Anwohnerverein Oberkassel, der den Veranstalter der jährlichen Kurden-Demo zum Verzicht zukünftiger Demonstrationen auf den Rheinwiesen aufgefordert hat. Treffend bezeichnet die Anwohnervereinigung die kurdischen Veranstaltung als Missbrauch des politischen Gastrechts. In einem Schreiben forderte der Anwohnerschutzverein die Kurden jetzt auf, die deutschen Gesetze und Gebräuche zu respektieren. Außer der Lärmbelästigung beklagt die Vereinigung von Bürgern, dass die Rheinwiesen nach dem Fest völlig verschmutzt gewesen seien....

Wie dummen Schafe demonstrieren Bürger gegen Atomkraftwerke, ohne endlich das eigentliche Übel beim Namen zu nennen. Die Geißel der Menschheit ist das Monopol der Großversorger, nicht die Kraftwerke. Die tragischen Vorkommnisse in den japanischen Kernkraftwerken wäre eine Chance gewesen nicht nur unsere Energiekultur grundsätzlich zu ändern. Doch leider wird die Diskussion wieder an der Basis des Übels vorbei geführt. Nicht das von Menschen entwickelte Kraftwerk ist das Menschenfeindliche, sondern die unmenschliche Struktur der Stromlobby welche sich der Technik von Großkraftwerken, alle Risiken in Kauf nehmend bedient. Politiker...

In Erfurt findet derzeit wieder die Messe „Reiten, Jagen und Fischen“ statt. Etwa 25.000 selbsternannter „Naturfreunde“ kaufen hier ihr Jagd-, Angel- und Reitzubehör, präsentieren ihre lebendigen (Pferde) und bereits erlegten Trophäen, bestärken unter Gleichgesinnten ihren Glauben an die moralische Legitimität und gesellschaftliche Akzeptanz ihrer Hobbys. Doch um diesen nachzugehen oder aus ihnen Profit zu schlagen, werden Tiere zu bloßen Instrumenten degradiert, systematisch ausgebeutet und getötet. JAGD: Der Mehrheit der Deutschen sind die Jagd und ihre jährlich fast 7 Millionen elend verendeten Opfer zuwider. Die...

Ein Beitrag von Dirk Werhahn Artikel 20 Absatz 4 Grundgesetz "Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist." Was können Menschen tun, wenn sie den Eindruck haben, staatlichen Akteure agieren wissentlich gegen den Willen der Bürgerinnen und Bürger? Vornweg: Dieser Beitrag dient der Informationen und der Orientierung. Es handelt sich um keine Beratung und kann nicht für rechtliche Einschätzungen verwandt werden. Bei konkreten Anliegen wenden sich Leserinnen und Leser an einen Anwalt oder an eine Beratungsstelle. Widerstandsrecht:...

Inhalt abgleichen