Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Datenträger

Datenträgercheck: So viel kostet 1 Gigabyte Speicherplatz

Der Online-Movie-Maker Kizoa (www.kizoa.de) ist der Frage nachgegangen, welche Datenträger im Jahr 2017 am besten geeignet sind, Inhalte langfristig und günstig aufzubewahren. Berlin / Paris, 16. März 2017 - Mehr als 400 Stunden Videomaterial werden allein auf Youtube pro Minute hochgeladen. Längst ist eine Debatte darüber entbrannt, wie mit den gewaltigen Datenmengen im Internet umgegangen werden kann. Auch im privaten Bereich stellt die Speicherung von immer mehr digitalen Inhalten eine Herausforderung dar. Aktuelle Prognosen gehen davon aus, dass das Volumen der jährlich generierten Datenmenge schon im Jahr 2020 über 40.000 Exabyte betragen wird. Zur Veranschaulichung: Das entspricht der Datenmenge von 160 Billionen Blu-rays. Würde man diese ohne Hüllen aufeinander stapeln, wäre der entstehende Turm fünf Mal höher, als der Mond von der Erde entfernt ist. Für die Datenexplosion sind vor allem Videodateien verantwortlich. Noch...

Computerfestplatten, Laptops und Tablets leiden auch unter der Hitze

Computerfestplatten, Laptops und Tablets leiden auch unter der Hitze Datenretter geben Tipps für "E-Health" im Sommer - Elektronischer Hitzetod ab 35 Grad Hamburg, Wien - 02.07.2015 Unter der aktuellen Hitzewelle in weiten Teilen Europas mit Spitzenwerten über 40 Grad leiden nicht nur Mensch und Tier, auch Datenträger wie Festplatten oder Flashspeicher quittieren unfreiwillig bei hohen Temperaturen ihren Dienst. Doppelt so viele Ausfälle bei Datenträgern im Sommer "Oft schaltet sich der Computer oder das Tablet bei Überhitzung einfach selbst aus und lässt sich erst wieder aktivieren, wenn die Temperatur wieder gesunken ist", erklärt Nicolas Ehrschwendner von Attingo Datenrettung. "In vielen Fällen sind die Folgen jedoch fatal: Die Hardware wird defekt und es ist kein Zugriff mehr auf die Daten möglich." An heißen Sommertagen werden die Datenretter im Schnitt doppelt so oft zu Hilfe gerufen. Der Tod durch Überhitzung kann viele...

Das papierlose Büro stellt neue Anforderungen beim Datenschutz

Das papierlose Büro, Akten in digitaler Form, wird im immer mehr Firmen Realität und bietet vielerlei Vorteile, vom schnelleren Zugriff auf relevante Dokumente von jedem Arbeitsplatz aus bis hin zu Einsparungen bei der Lagerung. Gleichzeitig stellen sich aber im Bereich der EDV neue Herausforderungen, insbesondere was den Schutz dieser Dokumente vor einem Zugriff unberechtigter Dritter angeht. Aufwendige Authentifizierungssysteme sowie Firewalls sorgen hier für Schutz gegen Hacker, oft vernachlässigt wird aber die Frage was mit den Datenträgern auf denen die Dokumente lagern geschieht, wenn diese ausgetauscht werden müssen oder neue EDV Geräte angeschafft werden und die alten entsorgt werden sollen. Beim bloßen Löschen von Dateien auf einem Datenträger ist die Wiederherstellung selbst mit kostenloser Software aus dem Internet ein Kinderspiel für jedermann der den Datenträger in Händen hält, auch spezielle Löschsoftware arbeitet je...

Was wird bleiben von uns? - Was soll bleiben von uns?

...in einer Zeit, die kaum dauerhafte Aufzeichnungen hinterlässt Eine Podiumsdiskussion, veranstaltet von der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien und MOM - Memory of Mankind Univ.-Prof. Dr. Claudia Theune-Vogt Universität Wien, Archäologie Univ.-Prof. Dr. Konrad Paul Liessmann Universität Wien, Philosophie PD Mag. Dr. Erich Draganits Universität Wien, Geologie HR. Dr. Anton Kern NHM Dr. Martin Stürzlinger Archiversum Freitag 17. Mai, 11 Uhr Kongresshaus Hallstatt im Rahmen der Eröffnung des MOM-Archives (am Freitag 17. Mai, 15 Uhr, im Salzberg Hallstatt. Treffpunkt 14:30 Talstation...

secumem veröffentlicht White Paper: Die Backupstrategien im Vergleich

Datensicherungsspezialisten von secumem untersuchten die Backupstrategien für kleine und mittelständische Unternehmen und ermitteln offensichtliche Optimierungspotenziale. München, 17.11.2009 – Die secumem GmbH, Datensicherung - Beratungshaus und Hersteller von unfallgeschützten Datenträger vergleicht im aktuellen Whitepaper die üblichen Speichermöglichkeiten. Schwachstellen der einzelnen Systeme werden aufgezeigt und Optimierungsvorschläge sowie neue Lösungen gegeben. Denn die reibungslose Datensicherung ist, wie jeder Unternehmer weißt, ein überlebenswichtiges Thema. Nicht nur der Gesetzgeber auch das reibungslose...

Flotte Festplatte für wenig Geld

Ulm, 15. Juni 2009. Computernutzer haben jetzt die Chance, für wenig Geld die optimale Leistung aus ihren Festplatten oder USB-Sticks herauszuholen: Die Software SystemUp Utilities Defrag Lite von zoneLINK schafft mit einer cleveren Technologie Ordnung auf Datenträgern und beschleunigt den Zugriff auf die Festplatte nicht nur, sondern macht ihn dadurch auch noch einfacher. Bruchstückhafte Daten, die bei der Arbeit am Computer zwangsläufig entstehen und die Rechnerleistung beeinträchtigen, ordnet die Software bei der Defragmentierung neu an. Wie bei allen Programmen aus der zoneLINK-Reihe SystemUp Utilities handelt es sich auch...

Inhalt abgleichen