Darm

Der Tod sitzt im Darm

Ein Sprichwort sagt: "Der Tod sitzt im Darm". Auch wenn sich das hart anhört - es stimmt. Gerade der menschliche Körper hat einen sehr langen Darm. Und ist dieser krank funktioniert auch der Rest des Körpers nicht. Der Darm ist ein basophiles Organ. Durch permanente falsche Ernährung übersäuert der Darm und wird krank. Schade, dass man das nicht sehen kann. Man würde die Hände über dem Kopf zusammenschlagen wenn man sehen könnte wie krank vielleicht der eigene Darm ist. Fleischfresser haben einen sehr kurzen Darm. So z.B. Hunde oder Katzen. Damit das Aas schnell verdaut und wieder ausgeschieden wird. Doch der Mensch ist...

Immer wieder Darminfekte im Sommer – Bei Durchfall kann spezielles Probiotikum helfen

Darminfekte sind gar nicht so selten, wie man geneigt ist zu denken. Auch im Sommer kommen sie vor. Jährlich kommt es nach Schätzungen von Fachleuten in Deutschland zu rund 40 Millionen Durchfallerkrankungen. Die meisten davon sind durch Darminfektionen unterschiedlichster Herkunft verursacht und treten plötzlich mit Übelkeit, Fieber und Durchfall auf. Viele Menschen leiden regelmäßig an Darminfekten, die mit den unangenehmen und belastenden Durchfällen verbunden sind. Was kann man tun, um wirksam die Darminfekte mit Durchfällen samt ihrer Ursache zu beseitigen? Viele der häufig wiederkehrenden Darminfekte haben ihre Ursache...

Das Kreuz mit den Darmpilzen – Die richtige Darmpflege mit einem Probiotikum kann helfen

Jede Ecke unseres Darms beherbergt weit mehr kleine Bewohner, als die ganze Erde Menschen zählt. Dies setzt ein geregeltes Miteinander voraus. Was passieren kann, wenn das geregelte Miteinander außer Fugen gerät, zeigen immer wieder Berichte über teilweise dramatisch verlaufende Infektionen eigentlich harmloser und nützlicher Darmbewohner. Durch Störungen in der natürlichen Darmflora finden diese krankmachenden Mikroorganismen, meistens sind es Bakterien und Pilze, plötzlich Bedingungen vor, die ihnen die massenhafte Vermehrung erlauben. Einer dieser problematischen Keime ist der Pilz Candida albicans. Es gibt einfache Maßnahmen,...

Gesunder Bauch ist die Grundvoraussetzung für das eigene Wohlbefinden

Der Darm bekommt zu wenig Aufmerksamkeit zum Vergleich anderer Organe. Kommt es zu Störungen, wird es den Menschen erst bewusst, wie wichtig der Verdauungsapparat für die allgemeine Gesundheit ist. Um die tägliche Nahrung zu verwerten, sich gegen schädliche Umwelteinflüsse zu wehren und um Immunzellen zu produzieren, muss der Darm topfit und gesund sein, damit er die vielseitigen Aufgaben erfüllen kann. Im menschlichen Darm befinden sich etwa einhundert Billionen Bakterien, darunter befinden sich vierhundert verschiedene Bakterienarten - vor allem Bifidus- und Lactokulturen sind in großer Zahl vertreten. Sie unterstützen...

Mit Probiotikum Lebensqualität verbessern – Afterbiotic bietet Chance bei entzündlichen Darmerkrankungen

In Deutschland leiden immer mehr Erwachsene an chronisch entzündlichen Darmerkrankungen. Meist werden sie zunächst als diffuse Bauchbeschwerden beschrieben und häufig erst entdeckt, wenn die Erkrankung schon weit fortgeschritten ist. Dann bestimmen die Symptome wie häufiger, teils blutiger Durchfall, Bauchschmerzen und Blähungen das tägliche Leben. Die Betroffenen sind in ihren täglichen Verrichtung eingeschränkt, was wiederum zu einer stärken Beeinflussung der Lebensqualität führt. Deshalb ist es bei den Behandlungsansätzen zunehmend wichtig, auch darauf zu achten, dass sie die Lebensqualität positiv beeinflussen können....

Finger weg von Schnell-Diäten

Erfolgreich abnehmen und das Gewicht im Anschluss halten, liegt nur in einer dauerhaften Ernährungsumstellung und beugt gleichzeitig den Jojo-Efekt vor. Bei stark übergewichtigen Menschen führen Schnell-Diäten nicht zum erwünschten Erfolg - schnelles Abnehmen führt eher zu noch mehr Übergewicht. Langfristig gesehen bekämpft man die Pfunde nur mit einer lebenslangen Ernährungsumstellung. Der Weg zum Schlankwerden ist allerdings mit viel Disziplin, Ausdauer und Durchhaltevermögen gepflastert - das sind die drei Grundvoraussetzungen um erfolgreich zu sein. Auf diese drei Eckpfeiler basiert das Grundprinzip der Gewichtsreduktion,...

Probiotika bei entzündlichen Darmerkrankungen – Es gibt große Unterschiede in der biologischen Wirksamkeit

In Deutschland leiden viele Erwachsene an entzündlichen Darmerkrankungen. Zur Behandlung der Erkrankung stehen je nach Ausprägung Arzneimittel und auch chirurgische Methoden zur Auswahl. Zunehmend mehr Menschen mit entzündlichen Darmerkrankungen wie Morbus Crohn, Colitis ulzerosa oder bakteriell ausgelösten Entzündungen setzen zur Linderung ihrer Beschwerden auch Probiotika ein. Diese natürlichen diätetischen Mittel sollen die entzündlichen Prozesse im Darm günstig beeinflussen und die Phasen zwischen den akuten Schüben verlängern können. Allerdings hat sich herausgestellt, dass nicht alle Probiotika gleichermaßen für...

Ein gesunder Darm verträgt Antibiotika besser – Nutzen der medizinischen Hefe Saccharomyces boulardii belegt

Jetzt im Winter werden wieder viele Antibiotika verschrieben. In der Regel geschieht dies bei Infektionen, die durch Bakterien verursacht werden. In diesen Fällen ist eine Therapie mit Antibiotika notwendig und wichtig um die Gesundheit schnell wieder herzustellen. Deshalb sollte das Antibiotikum auch genau nach Anweisung des Arztes und Gebrauchsinformation eingenommen werden. Ein Abweichen von der Einnahmeempfehlung oder gar ein vorzeitiger Therapieabbruch kann mehr schaden als nützen. Die noch nicht ganz ausgeheilte Infektion kann nach kurzer Zeit wieder auftreten oder, noch schlimmer, durch die ungenügende Behandlungszeit konnten...

Natürliches Glucomannan hilft – Löslicher Ballaststoff aus der Konjac-Pflanze fördert Darmgesundheit und mehr

Glucomann, das aus den Wurzelknollen der asiatischen Konjac-Pflanze stammt, ist ein wasserlöslicher Vielfachzucker (Hemicellulose), dem bedeutende gesundheitsfördernde Effekte zugeschrieben werden. Schon seit langem ist bekannt, dass dieser Naturstoff für die gute Verträglichkeit vieler asiatischer Speisen verantwortlich ist. Auch ist sein Nutzen bei Verstopfungen, Diabetes, Fettstoffwechselstörungen und Übergicht bekannt. Glucomannan kann regulierend in den entgleisten Stoffwechsel eingreifen, den Darm schützen und das Hungergefühl natürlich dämpfen. Für Glucomannan liegen breite Forschungsergebnisse vor, die das Anwendungsspektrum...

Warum spezielle Probiotika bei Durchfall helfen können – Natürliche Wirkungsweise ist schonend für den Darm

Darminfekte sind gar nicht so selten, wie man geneigt ist zu denken. Jährlich kommt es nach Schätzungen von Fachleuten in Deutschland zu rund 40 Millionen Durchfallerkrankungen, die die Gesundheit der Betroffenen stark beeinträchtigen können. Die meisten davon sind durch Darminfektionen unterschiedlichster Herkunft verursacht und treten plötzlich mit Übelkeit, Fieber und Durchfall auf. Viele Menschen leiden regelmäßig an Darminfekten, die mit unangenehmen und belastenden Durchfällen verbunden sind. Was kann man tun, um wirksam die Darminfekte samt ihrer Ursache zu beseitigen und die Gesundheit wieder herzustellen? Viele der...

Inhalt abgleichen