Daily Soap

Wolfgang - Der Mann für die Sünde - Webserie

Trend: Facebook-Serie Der Schauspieler Hannes Hellmann ist „Wolfgang – Der Mann für die Sünde“. Er spielt einen Beichtvater, der seine Gemeinde verloren hat und nun per online den Kontakt zu seinen Sündern suchen muss. Zu sehen ist die Comedy online auf Facebook und YouTube. Jede Folge hat zwischen einer und drei Minuten. Zentrum der Serie ist der unbequeme Priester Wolfgang, dessen Herangehensweise an religiöse und weltliche Fragen ein Dorn im Auge seiner Vorgesetzten ist. „Denen passt nicht, dass ich hier Tacheles rede!“ behauptet Hellmann alias „Wolfgang“. Der Film- und Theaterschauspieler Hannes Hellmann hat im deutschen Fernsehen häufige Auftritte. So ermittelt er zum Beispiel regelmäßig im ZDF als Kommissar in „Einsatz in Hamburg“. Jede neue Folge hat immer donnerstags ihre Facebook-Premiere und ist dann über Wolfgangs YouTube-Kanal abrufbar. auf YouTube: http://www.youtube.com/user/wolfgangMr auf...

Gestartet: »My Far Away Love« - Die Travel Soap im Internet

Berlin, den 26.08.10 - Mit »My Far Away Love« ging vor wenigen Tagen Deutschlands erste Travel Soap online. Jede Woche erwarten den Besucher auf MYFARAWAYLOVE.de drei neue Episoden voller Witz, Tragik und großen Gefühlen. Zusammen mit den Charakteren der Soap begibt sich der Leser auf eine aufregende Reise um die Welt. Dabei wird er neue Reiseziele für sich entdecken und auch die Möglichkeit haben, diese online zu buchen. MYFARAWAYLOVE.de verbindet eine ereignisreiche narrative Fiktion mit wahren Urlaubsorten. Die Hauptdarsteller der Soap Am Anfang der Travel Soap stehen acht Charaktere, die aus ganz unterschiedlichen Gründen auf Reise gehen. Die attraktive Jessica und ihr Freund Roland wollen auf Mallorca ihre Beziehung retten - zumindest ist das Jessicas Plan. Doch direkt nach Ankunft folgt der nächste große Streit mit ihrem einstigen Helden. Werden sie doch wieder zueinanderfinden oder kann sich Jessica von ihm lösen und welche...

Daily-Online-Soap „Essen is’ fertig!” lädt Ruhrpott-Fans zum Mitmachen ein

„Essen is’ fertig”, die Online-Ruhrpott-Soap ist unterhaltsam wie eine Fernseh-Soap. Sie ist witzig, gelegentlich dramatisch, manchmal auch traurig - und sie dient einem guten Zweck. Das Beste ist: Nicht nur Ruhrpottpromis wie Dr. Stratmann, Joe Bausch oder Jochen Malmsheimer haben sich mit ihren Sätzen daran beteiligt – jeder, der Lust dazu hat, kann mitmachen! Und obendrein wird dadurch ein soziales Schüler-Projekt finanziell gefördert. Essen/Witten. – Der Schriftsteller, Kursleiter und Journalist Ralf Lilienthal hatte die Idee: Dreihundertfünfundsechzig Tage Kulturhauptstadt Europas 2010. Dreihundertfünfundsechzig Szenen einer Story, die im Ruhrpott spielt. Dreihundertfünfundsechzig Sätze, die von Lesern der Soap gespendet werden. Dreihundertfünfundsechzig Spenden für ein spannendes Sozialprojekt. Ralf Lilienthal dazu: „Die Idee zu diesem Projekt ist im letzten Dezember spontan nach einer Lesung in der ‚Stadtbibliothek...

Inhalt abgleichen