DAX

Wochenrückblick KW 23-2022 - Pessimismus sehr hoch! Steigen jetzt die Märkte?

Haben Sie sich auch schon darüber geärgert, dass wenn Sie keine Lust mehr auf Ak-tien haben, am besten schon das Depot geräumt haben, dass dann die Kurse wieder anfangen zu steigen. Sehr geehrte Leserinnen und Leser, spätestens dann wird einem wieder klar, dass es deutlich einfacher ist am Tief zu ver-kaufen als am Tief zu kaufen. Wo die derzeitige Stimmung angekommen ist, zeigen eindeutig die Wallstreet-Größen Jamie Dimon, der Chef von JPMorgan, ebenso wie die Banker von Goldman Sachs und BlackRock. Allerdings scheint der Pessimismus derzeit kaum noch zu überbieten zu sein, was eigentlich für einen steigenden Markt spricht....

Wochenrückblick KW 22-2022 - Hohe Liquiditätsquote deutet Erholungsrallye an!

Der große Pessimismus führt langsam in eine Erholungsrallye. Das kann man theoretisch auch an den hohen Barreserven der Fondsmanager ableiten. Sehr geehrte Leserinnen und Leser, mit einer Liquiditätsquote von derzeit mehr als 6,1 % werden Stände erreicht, die es selbst in der Finanzkrise 2008 nicht gab. Das eröffnet Potenzial, für eine kräftigere Ge-genreaktion, die zudem auch charttechnisch begründet werden kann. Positiv wirken sich auch die Lockerungen der Corona-Beschränkungen und die chinesischen Stüt-zungsmaßnahmen sowie die Erholung der US-Technologiewerte aus. Industriemetalle steigen! Stärkere Unterstützung...

Wochenrückblick KW 21-2022 - den schlechten Nachrichten trotzen!

Endlich wieder aufwärts! Nachdem an den Märkten gefühlt wochenlang eine deprimierte Stimmung herrschte, griffen die Anleger in der vergangenen Woche endlich wieder zu. Sehr geehrte Leserinnen und Leser, die Deutschen- und US-Indizes konnten sich in der vergangenen Handelswoche etwas aus ihrer Abwärtsspirale befreien und verbuchten erstmals wieder ein Wochenplus. Ein Großteil der schlechten Nachrichten in Form einer ungünstigen Geldpolitik der Zentralbanken und die Erwartungen enttäuschender Unternehmensergebnisse im 2. Quartal wurden in den Kursen eingepreist. Eine längerfristige Rezession könnte allerdings den Markt noch...

Wochenrückblick KW 19-2022 Unterschiedlicher könnte es kaum sein!

Die Finanzmärkte blicken auf eine turbulente Woche zurück. Daran änderte auch der versöhnliche Wochenausklang vom Freitag nichts. Sehr geehrte Leserinnen und Leser, wenn man sich die Wochenperformance des Dax (+2,59 %), Dow Jones (-2,14 %), und der Nasdaq 100 (-2,41 %) anschaut, fällt einem sofort auf, dass die Unruhe vor allem aus den Vereinigten Staaten kam. Denn dort hat die Inflation einen neuen Höhepunkt erreicht was befürchten lässt, dass die aggressive Straffung der Geldpolitik seitens der US-Notenbank Fed das Wirtschaftswachstum und die Rentabilität der Unternehmen in Mitleidenschaft ziehen könnte. Das ging natürlich… Lesen...

Wochenrückblick KW 18-2022 - Ist das Glas nun halb leer oder halb voll?

Die Freude, dass der US-Leitzins nicht um 0,75 % angehoben wurde, wie einige vermutet hatten, währte nicht lange… Sehr geehrte Leserinnen und Leser, zunächst einmal ein Kurzüberblick über die Wochenperformance der großen Aktien-märkte. Der Dax rauschte um rund 3 % in die Tiefe, während der Dow Jones quasi fast nur seine Gewinne vom Wochenanfang verlor, und mit einem Minus von nur 0,25 % die Woche beendete. Die Nasdaq 100 verlor rund 1,25 % an Wert. Am Mittwoch war es so weit, der Leitzins wurde um 0,50 % erhöht. Damit wollen die Währungshüter kein… Lesen Sie hier unseren kompletten Wochenrückblick. Viele...

Wochenrückblick KW 15-2022 - Standard-Aktien tun sich schwer, Rohstoffe laufen!

Die makroökonomische Lage verschlechtert sich aufgrund des Kriegs in der Ukraine zusehends. Erschwerend kommt noch eine immer weiter steigende Inflation hinzu. Sehr geehrte Leserinnen und Leser, darauf muss natürlich früher oder später reagiert werden, weshalb die US-Notenbank Fed ihre Zinsschritte beschleunigt. Aber dennoch schauen die Anleger in die Röhre, da die Realzinsen negativ bleiben. Das belebte bisher den Aktienmarkt. Für einen stärkeren Aufwärtstrend fehlen allerdings derzeit die Impulse. Dementsprechend verlor der DAX rund -0,85 %, der Dow Jones etwa -0,8 % und die Nasdaq 100 gut -3, %, gegenüber der Vorwoche! Eine...

Wochenrückblick KW 13-2022 - Aufwärts mit Angst

Bemerkenswert und beeindruckend, schon nahezu ehrfürchtig stecken die Börsen den Krieg in der Ukraine, die neuen Lockdowns in China und sogar die höhere Gangart der amerikanischen Zentralbank weg. Sehr geehrte Leserinnen und Leser, wie Sie vermutlich schon gelesen haben, wird die amerikanische Zentralbank Fed sowohl im Mai als auch im Juni Zinserhöhungen durchführen. Der Markt rechnet mittlerweile mit einer Erhöhung von jeweils 50 Basispunkten. Die Stimmung in den Chefetagen der deutschen Wirtschaft ist mit Ausbruch des Krieges in der Ukraine nun doch noch stärker eingebrochen, als zunächst befürchtet. Der ifo-Geschäftsklima-Index...

Wochenrückblick KW 12-2022 - Rohstoffe und Technologie gefragt!

Nachdem der DAX nahezu zwei Wochen fester tendierte, aufgrund der Hoffnung Fort-schritte bei den Verhandlungen zwischen Russland und der Ukraine zu sehen, gönnte sich der Index in der vergangenen... ...Woche eine Pause. Sehr geehrte Leserinnen und Leser, einiges haben die Märkte im Moment zugegebenermaßen zu verdauen. Dabei domi-nieren die Themen US-Zinsschritte, die noch immer andauernden Kampfhandlungen in der Ukraine, die gegen Russland verhängten Sanktionen und ein wieder anziehen-der Ölpreis, um nur einige zu nennen! In Sachen Zinserhöhungen verschärft… Lesen Sie hier gerne unseren kompletten Wochenrückblick...

Wochenrückblick KW 11-2022 - Aktien vs. Rohstoffe!

Die amerikanische Notenbank hat am Mittwoch mit der ersten Zinserhöhung seit etwa 3,5 Jahren einen neuen geldpolitischen Zyklus eingeleitet. Der Leitzins um 0,25 Prozentpunkte angehoben. Sehr geehrte Leserinnen und Leser, die Zinsspanne beträgt nun 0,25 bis 0,50 % statt zuvor 0 bis 0,25 %. Damit soll die im Umlauf befindliche Geldmenge verringert werden, was wiederum die Inflation "Ein-bremsen" soll. Da dieser Zinsschritt erwartet wurde, war dieser ein non-Event an den Märkten. Aber dennoch präsentierten sich die Märkte vergangene Woche extrem fest, und dass trotz des Ausbleibens diplomatischer Fortschritte im Ukraine-Krieg....

Wochenrückblick KW 10-2022 - Inflation explodiert! Notenbanken im Zugzwang?

Auch wenn in der vergangenen Woche die Risikobereitschaft tendenziell wieder etwas zugenommen hat, nachdem die Hoffnung auf diplomatische Fortschritte in der Ukraine aufkamen,... blieb es wieder sehr volatil. Sehr geehrte Leserinnen und Leser, nach dem dramatischen Einbruch der Vorwoche konnten zumindest die europäischen Börsen wieder etwas an Boden gutmachen. Der DAX zum Beispiel legte um rund 4 % zu, während die amerikanischen Indizes wie der Dow Jones und Nasdaq100 um rund 2 % bzw. 3,9 % an Wert verloren. Rohstoffe und Edelmetalle weiterhin sehr stark gefragt! Die Metallpreise legten in der vergangenen Woche weiter...

Inhalt abgleichen