Dünnschicht

RWTH Seminar “PVD-/CVD-Dünnschichttechnologie” vom 15. - 17.11.2017

In dem dreitägigen Seminar vom 15. - 17.11.2017 wird eine systematische Übersicht über das Potential der modernen PVD- und CVD-Dünnschichttechnologie geboten. Hintergründe und Prinzipien verschiedener Verfahrensvarianten wie dem Sputter- oder dem Lichtbogenverfahren sowie deren Einsatzmöglichkeiten, vor allem in den Bereichen Tribologie und Korrosionsschutz, werden vorgestellt. Außerdem werden Werkstofflösungen und Schichtarchitekturen (z. B. Nanocomposite oder Nanolayer) vorgestellt, die dazu dienen, spezifische Anforderungsprofile zu erfüllen. Die Fachvorträge werden durch Beiträge aus der Praxis, die konkrete Beispiele aus dem Bereich der Werkzeugbeschichtung oder Automobilindustrie vorstellen, ergänzt. Weiterhin führen Kursteilnehmer an den unterschiedlichen Geräten des Instituts für Oberflächentechnik eigenhändig verschiedene Prüfverfahren durch, interpretieren und bewerten diese. Der Besuch bei einem Lohnbeschichter...

Die Calyxo GmbH erreicht einen Zell-Wirkungsgrad von 16,2%

(NL/1130753960) Die Calyxo GmbH aus Bitterfeld/Wolfen erreicht mit ihrer kostengünstigen CdTe Technologie einen Zell-Wirkungsgrad von 16,2%. Diese Rekordzahlen wurden von der Prüfstelle SGS Deutschland bereits offiziell bestätigt. Die Calyxo GmbH aus Bitterfeld/Wolfen erreicht mit ihrer kostengünstigen CdTe Technologie einen Zell-Wirkungsgrad von 16,2%. Diese Rekordzahlen wurden von der Prüfstelle SGS Deutschland bereits offiziell bestätigt. Die Calyxo GmbH belegt damit das enorme Leistungspotenzial von CdTe Photovoltaik-Modulen, die mit der selbst entwickelten, kostengünstigen atmosphärischen Beschichtungs-Technologie hergestellt werden. Dieses Ergebnis zeigt das Potenzial von Calyxo´s heißer und schneller CdTe Beschichtung. Basierend auf diesem Erfolg, sind wir zuversichtlich noch in diesem Jahr einen Zell-Wirkungsgrad von 17%-18% und einen Top-Modul-Wirkungsgrad von 14%-15% zu realisieren, so Michael Bauer, Calyxo CTO. Die Calyxo...

Energiekosten einsparen mit günstigen Solarmodulen von solarmodule.tv

Durch geschickte Nutzung von Dachflächen können die Energiekosten von Gebäuden stark gesenkt werden. Dazu müssen nur Solarmodule angebracht werden. Auch verschiedene andere Industrieprozesse können damit energiesparend durchgeführt werden. Dies ist insbesondere für Unternehmen mit großen Bürogebäuden, die viel Energie benötigen, oder mit Produktionslinien, bei denen Solarmodule eingesetzt werden können, interessant. Aber auch für Privathaushalte ist es möglich die Energiekosten damit zu verringern oder gar mit produziertem Strom Gewinne zu erwirtschaften. Meistens rentieren sich die Module erst auf lange Zeit und bringen aufgrund der hohen Anschaffungskosten nur wenig Ersparnis ein. Die Sunnyway-Solar GmbH aus Emmerich am Rhein bietet über ihre Webseite solarmodule.tv eine Auswahl an Solarmodulen zu günstigen Preisen an. Man findet im Sortiment die drei gängigen Arten Solarmodule. Module aus dem Bereich Monokristalline, Polykristalline...

UNI-SOLAR® Versorgt Boeing’s Dreamliner Montagewerk in South Carolina mit Sonnenstrom

Auburn Hills, Michigan, USA, Dezember 2011 – United Solar, der weltweite Hersteller der leichtgewichtigen, flexiblen UNI-SOLAR® Solarmodulen und Tochtergesellschaft von Energy Conversion Devices, Inc. (ECD) (NASDAQ:ENER) erklärt, dass Baker Renewable Energy die Installation einer 2,6 Megawatt (MW) Anlage mit seinen Photovoltaik(PV)-Laminaten auf dem Dach von Boeings Montagewerk für den neuen 787 Dreamliner Jet fertig gestellt hat. „Wir sind sehr erfreut über das Ergebnis des Projekts. Design, Installation und Inbetriebnahme des Systems liefen planmäßig. Wir sind sehr stolz auf die hervorragende Teamarbeit von SCANA und Baker...

Solarenergie trifft Logistikbranche

Leichtgewichtige Photovoltaiklösungen für Dächer mit geringer Tragkraft Photovoltaik (PV) auf Vertriebs- und Logistikhallen bietet vielfältige Vorteile für Unternehmen. Die Vorteile reichen von einer hohen Anlagenrendite, der Reduzierung des Schadstoffausstoßes, dem Aufbau eines umweltfreundlichen Images bis hin zur Sicherung der Position in der steigenden Nachfrage nach einer grünen Logistik- und Lieferkette. Logistik- und Vertriebshallen sind häufig mit Flachdächern mit nur geringer Tragkraft ausgestattet – eine große, ungenutzte Fläche, die dazu beitragen könnte, Schadstoffe einzusparen, sofern man sie für Photovoltaiksysteme...

Inhalt abgleichen