Crowd

Startup mimi & fritz gründet mithilfe von Crowdfunding

• Startup mimi & fritz bringt Bastel-Sets & DIY-Kits direkt nach Hause • Startfinanzierung über Crowdfunding-Kampagne bei startnext.de • Nachhaltiges Wirtschaften steht für die drei Gründerinnen im Fokus Much, März 2019: Der im Dezember 2018 gegründete Hersteller und Onlinehändler von Bastel-Kits mimi & fritz startete am 27. März 2019 eine 42-tägige Crowdfunding-Kampagne auf der Plattform startnext.de, um die ersten Produkte auf den Markt zu bringen. Mit ihren selbstentwickelten DIY-Kits für Home-Deko liefern die drei Gründerinnen Bastel-Fans alles, was zur Umsetzung eines Projekts notwendig ist. Von der Idee, über eine detaillierte Anleitung mit vielen Tipps und Tricks bis hin zum Material ist alles enthalten. Dabei ist den Unternehmerinnen das Thema Nachhaltigkeit besonders wichtig. mimi & fritz - Die Idee Gewerkelt, gebastelt, gegärtnert, gestrickt und ihr Zuhause mit selbstgemachten Dingen verschönert, haben die drei...

Erste schottische Whisky-Genossenschaft: Investionen derzeit noch möglich

Die erste schottische Whisky-Genossenschaft "Glen Wyvis" hat bereits erfolgreich 1,5 Mio Pfund über Crowd Funding finanziert - Investitionen sind derzeit noch möglich. Der früherer Ministerpräsident von Schottland, Alex Salmond, unterstützt das Vorhaben. Auch mehrere Deutsche haben bereits investiert - Investitionen sind derzeit noch möglich. Durchschnittlich werden ca. 1.000 Pfund pro Person investiert. Die Engländer wollen aus der EU - die Schotten wollen bleiben. Da bietet es sich doch an, bei dem derzeit günstigen Pfundkurs sich über die Investitionsmöglichkeiten in Schottland zu informieren und diese zu nutzen. Seit einigen Wochen hat die seit 2015 bestehende Whisky-Genossenschaft "Glen Wyvis", die erste Whisky-Genossenschaft in Schottland, ein Investitionsmöglichkeit als Crowd Investing gestartet. Das ursprüngliche Ziel war bereits anspruchsvoll und betrug 1,5 Mio. Pfund. Dieses Ziel wurde bereits übertroffen...

Fuhrparkmanagement CarConsultingLeberl wird neuer Partner der IBIOLA Mobility Solutions GmbH

Fuhrparkmanagement CarConsultingLeberl wird neuer Partner der IBIOLA Mobility Solutions GmbH Die IBIOLA Mobility Solutions GmbH (IMS) startet ab sofort die Zusammenarbeit mit dem Fuhrparkmanagement CarConsultingLeberl (CCL). Diese Synergie bringt einen regen Wissensaustausch in den Bereichen Carsharing, Soft-und Hardwareentwicklung im Kfz-Bereich, Unternehmensberatung und Fuhrpark-Management. Ziel dieser Kooperation ist es, das ibiola®-System für das Flottenmanagement zu optimieren und gemeinsam den Kundenkreis zu erweitern. Auch Corporate Carsharing wird durch diese Arbeitsgemeinschaft an Bedeutung gewinnen. CarConsultingLeberl (CCL) bietet mit ibiola® eine schlüsselfertige Komplettlösung für lokales Carsharing, Corporate Carsharing in Unternehmen und Flottenmanagement. Das ibiola®-System umfasst ein speziell entwickeltes CarSharing Kit zum Öffnen von Fahrzeugen und Aufzeichnen von Fahrzeugdaten, sowie eine integrierte Online-Software...

Leckereien für die Crowd – ein köstliches Investment

Das Berliner Startup „WONDERPOTS“ (www.wonderpots.de) startete am Montag, den 02.09., um 12.00 Uhr eine Crowdinvesting-Kampagne auf Companisto (www.companisto.de). In 24 Stunden wurden bereits mehr als 190.000 Euro durch die Crowd investiert. Menschen glücklich machen… In erster Linie produziert und verkauft WONDERPOTS die gesunde Alternative zu Eis - Frozen Yogurt - mit mehr als 50 frischen, handgemachten Toppings in bereits zwei Stores in Berlin. Doch es geht um weit mehr als das: „Wir wollen Menschen glücklich machen!“ erklärt Björn Welter (Geschäftsführer), der Wonderpots 2011 gemeinsam mit Tomek Piotrowski gründete....

Inhalt abgleichen