Compliancemanagement

Fachartikel über die Designprüfung von Compliance-Management-Systemen

Bietigheim-Bissingen, 08.11.2019). Um die Auswirkungen von Reputationsschäden sowie die negativen Folgen der zunehmenden Internationalisierung und einer verschärften Haftung zu vermeiden, setzen auch mittelständische Unternehmen verstärkt auf Compliancemanagement-Systeme. Die Etablierung eines solchen Systems gelingt immer dann, wenn die Projektleitung kompetent und erfahren ist, eine umfangreiche Expertise im Unternehmen vorhanden ist oder zugekauft wird und das Topmanagement unterstützend mitwirkt. Von welcher Relevanz solche Systeme in der Zwischenzeit sind, zeigt sich daran, dass in der Zwischenzeit eine umfangreiche Literatur zur Einführung von Compliance-Management-Systemen existiert. Und dennoch werden viele Systeme mangelhaft implementiert, was ihre Wirksamkeit teils drastisch reduziert. Um das zu vermeiden, werden sogenannte Designprüfungen durchgeführt. Das ist immer dann möglich, wenn Ziele, Verantwortlichkeiten, Aufgaben und...

The AuditFactory ab sofort im Bereich Compliance tätig

(Bietigheim-Bissingen, 30.09.2019). The AuditFactory bietet ab sofort auch Dienstleistungen zum Themenkomplex Compliance an. Dabei geht es um die Vermeidung von Rechtsverstößen und die konsequente Aufklärung von Fehlverhalten. Heute sollte Compliance nicht nur bei den großen Unternehmen, sondern auch im Mittelstand zur Kultur gehören. Ein Compliance-Management soll dabei als Frühwarnsystem dienen, um mögliche Verstöße frühzeitig erkennen und möglichst verhindern zu können. Es gibt regulierte Branchen wie Banken, Versicherungen und Pharma, die entsprechende Compliance-Maßnahmen einführen müssen. Aber auch viele nicht-regulierte Branchen müssen rechtliche Vorgaben wie die DSGVO oder das Geldwäschegesetz (GWG) einhalten. Zum einen drohen hohe Bußgelder, zum anderen wird so das Unternehmensvermögen besser geschützt. Im Vorteil ist, wer relevante Risiken von z.B. Korruption, Untreue und Betrug kennt, mit geeigneten Maßnahmen...

Dirk Libuda ab sofort Teil des Netzwerks von The Auditfactory

(Bietigheim-Bissingen, 19.07.2019). Ab sofort gehört Dirk Libuda zum Netzwerk von The Auditfactory. Der Rechtsanwalt ist ein erfahrener Compliance-Consultant mit über zwei Jahrzehnten Erfahrung im Legal Management und in Compliance-Themen. Er war langjähriger Leiter Recht & Compliance International in einer dynamischen Unternehmensgruppe im Einzelhandel und hat dabei zahlreiche Erfahrungen in der Teamführung und in Projekten gesammelt. Er ist ein ausgewiesener Fachmann für Maßnahmen zur Vermeidung von Korruption, Bestechung und Betrug. So hat er u. a. ein nach IDW PS 980 geprüftes Compliance Management-System in mehreren Ländern eingeführt und kontinuierlich weiterentwickelt. Daneben ist er ein Spezialist für das Kartellrecht und den Datenschutz; hier war er u. a. als Chief Compliance Officer tätig. Libuda besitzt zudem umfangreiche Erfahrungen in der europaweiten Koordination der Bearbeitung von Hinweisen auf Compliance-Verstöße...

Auszeichnung für die domeba aus Chemnitz: Arbeitsschutz-Software gewinnt eLearning-Award auf der didacta 2018

Die domeba distribution GmbH hat den eLearning-Award 2018 in der Kategorie „Mitarbeiter-Akzeptanz“ für die Compliance-Management-Software iManSys gewonnen. Projektpartner war die FrieslandCampina Germany GmbH. Mit dem Preis wurde die Umsetzung von elektronischen Unterweisungen, Schulungen und Fremdfirmeneinweisungen an vier Werksstandorten der FrieslandCampina honoriert. Besonders hervorgehoben wurden die vielfältigen Lernansätze und -methoden von iManSys, welche die individuellen Lernbedürfnisse der knapp 1 400 Friesland-Mitarbeiter berücksichtigen. Die Preisverleihung fand im Rahmen der Bildungsmesse didacta 2018 in Hannover...

Arbeitsschutz-Software für systematisches Compliance-Management: Expertenaustausch in Dresden

Auf den Compliance Days 2018 am 17. und 18. April in Dresden treffen sich zahlreiche Unternehmensvertreter und Arbeitsschutz-Experten für den gemeinsamen Austausch. Im Fokus stehen die Anforderungen an ein umfassendes Compliance-Management-System und die Umsetzungsmöglichkeiten mit der HSQE-Software-Lösung iManSys. Veranstalter ist die domeba distribution GmbH aus Chemnitz. Mit einer Kombination aus interaktiven Workshops und anwenderbezogenen Fachvorträgen werden auf den Compliance Days 2018 die aktuellen Herausforderungen für den systematischen Arbeits- und Gesundheitsschutz thematisiert. Am ersten Veranstaltungstag bekommen...

Arbeitsschutz digital: Virtuelle Unterweisungen live erleben

Die domeba distribution GmbH präsentiert ihre Compliance-Software-Lösungen vom 17. bis 20. Oktober auf der A+A in Düsseldorf, dem größten internationalen Fachforum für Persönlichen Schutz, Betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Im Fokus stehen der systematische Arbeitsschutz und das Maßnahmenmanagement. Zu den Highlights gehört die Vorstellung eines Prototypen für mögliche virtuelle Unterweisungen, mit dessen Hilfe u. a. Gefahrenbereiche in Unternehmen an mobilen Endgeräten identifiziert werden können. Am Stand Nr. 10H59 in Halle 10 auf der A+A in Düsseldorf stellt das Kompetenzteam der domeba distribution...

Compliance Days 2017: Arbeitsschutz zwischen ISO 45001 und Gamification

Auf der Fachkonferenz Compliance Days 2017 diskutieren Experten aus der Unternehmenspraxis aktuelle Entwicklungen und Rahmenbedingungen des Arbeitsschutz- und Gesundheitsmanagements. Veranstalter ist die domeba distribution GmbH aus Chemnitz. Die Compliance Days 2017 finden am 13. und 14. September in Eisenach statt. Interessierte können sich bis zum 28. Juni 2017 ihr Early-Bird-Ticket sichern. Auf den Compliance Days 2017 diskutieren zahlreiche Compliance-Experten die positiven Effekte von organisiertem Arbeitsschutz- und Gesundheitsmanagement. „Jedes erfolgreiche Unternehmen basiert auf einer motivierten und gesunden Belegschaft....

Compliance Days 2017: Gesund arbeiten - heute und morgen

Am 13. und 14. September 2017 finden in Eisenach die ersten Compliance Days statt. Die Veranstaltung ist eine Weiterentwicklung des Anwendersymposiums iManSys (AWSi) der domeba distribution GmbH. Auf der Fachkonferenz diskutieren die Teilnehmer aktuelle Entwicklungen und Rahmenbedingungen von Arbeitsschutz- und Gesundheitsmanagement. Interessierte können sich bis zum 28. Juni 2017 ihr Early-Bird-Ticket sichern. Unter dem Konferenzmotto „Gesund arbeiten – heute und morgen“ werden auf den Compliance Days 2017 zahlreiche Fachvorträge und Workshops sowie begleitende Beratungen zu den Themen organisiertes Arbeitsschutzmanagement...

Auf Wolke 7 in der Cloud?

Cloud Computing wird zunehmend zu einer echten Alternative zum Eigenbetrieb oder zum klassischen Outsourcing. Investitionsbedarfe im Bereich der IT können so verringert werden und in den bestehenden On Premise Systemen gebundene Ressourcen können für innovative und transformatorische Zwecke verwendet werden. Vorsicht ist geboten: Manche Dienstleister werten dabei ihr bestehendes traditionelles IT Portfolio einfach marketingtechnisch auf, während andere konsequent in Cloudlösungen investieren und Dritte, die ausschließlich Cloudlösungen anbieten, den Vorteil haben, keinen Investitionsschutz für die On Premise Systeme der Bestandskunden...

process-s wird um zwei Compliance-Anwendungen erweitert

Die Malberg EDV-Systemberatung GmbH hat zwei neue Workflows „Anfrage Rechtsabteilung“ und „Meldung strafbare Handlung“ in die Business Process Management-Suite process-S integriert. Der Prozess "Anfrage Rechtsabteilung" gestattet den Mitarbeitern eines Kreditinstitutes eine verbindliche Anfrage an die Rechtsabteilung zu stellen. Über ein optionales 4-Augen-Prinzip können Vorgesetzte in den Prozess eingebunden werden. Da häufig diese Vorgänge aus einer Beschwerde oder der Prüfung eines Vertrags heraus resultieren, wird die Anwendung mit den Tools "BEM Beschwerdemanagement" und "VRM Vertragsmanagement" verknüpft, um sämtliche...

Inhalt abgleichen