Christlicher Roman

Am Meer leuchtet die Hoffnung - Ein sensibel erzählter Roman über die Kraft der Vergebung

Susann Nitz erzählt in "Am Meer leuchtet die Hoffnung" die bewegende Geschichte einer Frau, die auf Umwegen zurück ins Leben findet. In Carmens Leben ist nichts mehr wie zuvor. Nach einem folgenschweren Brand im Schweizer Kinderheim, in dem sie gearbeitet hat, kehrt sie nach zwanzig Jahren zu ihrem Vater und ihrer Schwester an die Ostsee zurück. Gezeichnet von einer schweren Brandverletzung muss sie ihre Lebensträume aufgeben. Als sie auf ihren Ex-Verlobten Nils trifft, der der Grund für die Flucht in die Schweiz war, beginnt ihr Leben wieder Fahrt aufzunehmen. Auch der alleinerziehende Georg und seine Tochter Becci bringen neuen Schwung in ihr tristes Dasein. Die heilsame Kraft der Ostsee setzen in ihr neue Energie frei. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse. Eine verhängnisvolle Entscheidung und ein lang gehegtes Geheimnis lassen ein Leben in dem Roman "Am Meer leuchtet die Hoffnung" von Susann Nitz vollkommen aus der Bahn geraten....

Lügen im Sturzflug - Ein spannender Kriminalroman mit christlichen Aspekten

Eine Mutter und Tochter müssen sich in Gretchen Hilbrands' "Lügen im Sturzflug" nach einem tödlichen Unfall ein neues Leben aufbauen. Als Meike 13 Jahre alt war lebte sie mit ihrer Mutter Kathrin, ihrem Vater Björn und dem kleineren Bruder in einem Dorf südlich von Frankfurt am Main. Doch dann veränderte sich schlagartig alles. Ihr Vater war ein leidenschaftlicher Sportflieger, obwohl seine Frau nicht davon begeistert war und ein möglicher Absturz immer ein Teil ihrer Gedanken war. Eines Tages werden ihre Befürchtungen zur Realität: Vor den Augen seiner Tochter Meike stürzt Björn mit einem Sportflugzeug ab und überlebt den Unfall nicht. Nach seinem Tod wird Meike und seiner Frau Kathrin deutlich, wie sehr Björn sie in ein Lügengebilde hineingezogen hat, obwohl er seiner Tochter immer wieder klar machen wollte, das Lügen keineswegs akzeptabel sind. Erst allmählich bauen die beiden sich ein neues Leben auf. Dann überschlagen...

Die alte Weihnachtskarte - Eine Geschichte über Hoffnung, Mut und Glaube

Susann NItz lädt die Leser in "Die alte Weihnachtskarte" zu einem Weihnachtsfest der besonderen Art ein. Was geschieht, wenn eine alte Weihnachtskarte 70 Jahre später der Weg zu einem Wunder wird? Helene, vom Leben gezeichnet, findet eine Karte wieder, die ihre Großmutter ihr im Nachkriegsjahr schenkte. Die Karte holt Erinnerungen, die viele Jahre verschlossen waren, an die Oberfläche. Auf verschlungenen Wegen findet diese Karte nun in der Adventszeit zu Menschen, die sich in verzweifelten Krisen befinden. Der Roman erzählt die Geschichte dieser Menschen und beschreibt, auf welche Weise die besondere Weihnachtskarte die Schicksale der einzelnen Kartenfinder verändert. Durch die Worte einer alten Karte wird in dieser Geschichte Unglaubliches möglich! Die Leser begleiten die Romanfiguren in dem kurzweiligen Roman "Die alte Weihnachtskarte" von Susann NItz zu einem außergewöhnlichen Weihnachtsfest, das besonders für Helene eine unerwartete...

Inhalt abgleichen