Change to Kaizen

III. Symposium CHANGE TO KAIZEN -Denn Organisationen werden nie besser sein als ihre Mitarbeiter – 12./13. November in Mannheim

Erfolgreiche Organisationen schöpfen Ihren Mehrwert aus wettbewerbsfähigen Produkten und ganzheitlich abgestimmten Prozessen. Lean, Kaizen, KVP und seit Längerem auch Verbesserungs- und Coachingkata sind die Schlagworte für die Optimierung von Abläufen in Organisationen. Alle genannten „Konzepte" haben eines gemeinsam: „Werte ohne Verschwendung schaffen", um so Leistungen ohne überflüssige Aktivitäten bereitzustellen. Aufs Ganze gesehen geht es darum, das bestehende System aus zwei Perspektiven zu verbessern: Aus Sicht der Kunden, deren Wünsche hinsichtlich Verfügbarkeit, Individualität, Qualität und Preis bestmöglich erfüllt werden sollen. Und aus Sicht der Organisation selbst, welche profitabel sein muss. Diese und andere Optimierungsvorhaben werden auf dem 3. Symposium „Change to Kaizen – Denn Organisationen werden nie besser sein als ihre Mitarbeiter“ am 12. + 13. November 2014 im MARITIM Parkhotel Mannheim von hochkarätigen...

2. Symposium CHANGE TO KAIZEN - 23.+ 24. Oktober 2013 in Viernheim

… Denn Organisationen werden nie besser sein als ihre Mitarbeiter Zahlreiche Organisationen implementieren eine Vielzahl von Praktiken im Umfeld von Kaizen, KVP, Lean, etc., doch oftmals leider nicht nachhaltig genug. Zudem werden in vielen Fällen die Mitarbeitenden – insbesondere die Führungskräfte der mittleren Ebene – nicht ausreichend in die Vorhaben des Top-Managements mit eingebunden. So entsteht beinahe zwangsläufig eine Lähmschicht, die nachhaltige Erfolge verhindert. Die vom Management isoliert beauftragten KVP-Projekte und/oder Kaizen bzw. Lean-Workshops zäumen das Pferd sozusagen von hinten auf. Spätestens nachdem die (teilweise zahlreichen) externen Berater, Trainer und Coaches für die Vermittlung von Lean-Tools wie 5A, TPM, KANBAN, One-Piece-Flow etc., die jeweilige Organisation wieder verlassen haben, schläft das (ernst gemeinte) Vorhaben wieder ein – typisch Fire-Fighter-Organisation. Der Change im Kaizen...

Fabrik im Seminarraum (FiS) um ein neues Produkt erweitert

Nach nunmehr drei Jahren haben wir die Fabrik im Seminarraum (FiS) um ein Produkt erweitert. Bisher organisierten die Teilnehmenden im Rahmen dieser Unternehmenssimulation einen kompletten Geschäftsprozess (vom Eingang der Kundenbestellung bis zum Zeitpunkt des Rechnungsstellung an den Kunden) in Bezug auf die Produkte CEE Steckdose und CEE Stecker in jeweils zwei verschiedenen Varianten. Hierbei haben wir Methoden wie das Wertstromdiagramm, das Spaghettidiagramm, 5A, PDCA und die 7 Verschwendungsarten vermittelt – meist in einer zweitägigen Veranstaltung. Seit März haben wir nun die Fabrik im Seminarraum (FiS) um das Produkt „Kombisteckdose“ erweitert. In einer weiteren und damit vierten Simulationsrunde erhalten die Teilnehmenden nun die Aufgabe, das neue Produkt in den gesamten Geschäftsprozess zu integrieren. Spannend hierbei ist nicht nur die Tatsache, dass der Kunde das neue Produkt in vier verschiedenen Varianten bestellt, sondern...

Symposium CHANGE TO KAIZEN

… Denn Organisationen werden nie besser sein als ihre Mitarbeiter 28. und 29. November 2012 - Bad Dürkheim Die Leistungsfähigkeit ist in wirtschaftlich guten wie auch schwierigen Zeiten ein Schlüsselfaktor für den nachhaltigen Erfolg einer Organisation. Zahlreiche Konzepte und Vorgehensweisen zur Steigerung der Leistungsfähigkeit und -gestaltung wurden in der Vergangenheit entwickelt und erprobt. So umfasst das Leistungsfähigkeitsmanagement eine Vielzahl an oftmals abstrakten Strategien und Methoden. Wie aber wird sowohl kurzfristig als auch nachhaltig eine Steigerung der Leistungsfähigkeit erreicht und so die Wettbewerbsfähigkeit...

Inhalt abgleichen