Business Development

Start Up-Meet Up rund um Medien, Content und Digitales

Neues Format der Akademie der Deutschen Medien Auf welcher Basis entwickeln Start Ups Modelle und Strategien für das Content Business der Zukunft? Mit welchen zukunftsweisenden Geschäftsmodellen werden sie den Bedürfnissen heutiger B2B- und B2C-Kunden im Medienbusiness gerecht? Wie gelingen der direkte Bezug zum Kunden und die Markteinführung ihrer Innovation? Rasante Veränderungen im Medien- und Digital-Business, neue Kundenbedürfnisse und der zunehmende Innovationsdruck fordern neue Geschäftsmodelle und Business Development-Strategien von Medienhäusern, Content-Machern, Kommunikatoren und Publishern. Für mehr Innovationsdynamik...

Neuer Masterstudiengang „Management Digitales Publizieren“ in München

Bewerbung vom 2. Mai bis 15. Juni 2015 – Start jederzeit möglich Ab dem Wintersemester 2015 bietet die Hochschule München in einer Weiterbildungspartnerschaft mit der Akademie der Deutschen Medien (ADM) den berufsbegleitenden Masterstudiengang „Management Digitales Publizieren“ an. Die Bewerbungsfrist läuft vom 2. Mai bis 15. Juni 2015. Ausgewählte Zertifikatkurse lassen sich schon jetzt an der ADM besuchen und auf das Studium anrechnen. Der Einstieg ist also flexibel und sogar rückwirkend über bereits absolvierte Kurse an der Akademie möglich. In einer zunehmend technikgetriebenen Branche, in der es auf (digital)...

Ausbildung zum Business Development Manager - Konzept und Realisierung

Business Development ist in der Praxis keine neue Bezeichnung für etablierte Bereiche wie Marketing, Strategie oder Innovationsmanagement, sondern eine grundsätzlich neue Funktion mit einer Kombination verschiedener Teilaufgaben aus bisherigen Bereichen. Wegen diesem hohen Maß an Interdisziplinarität erfordert die Funktion des Business Development-Managers eine Mischung von vielfältigen Kompetenzen: Neben sozialen Kompetenzen wie Kommunikationsfähigkeit und Kooperationsbereitschaft zählen dabei vor allem Projektmanagementfähigkeiten, Marketing- und Vertriebs-Know-how, Kreativität sowie analytische und konzeptionelle Fähigkeiten...

Marktforschungsnews: Studie Business Development 2015

Köln, 23.03.2015 Business Development Manager aufgepasst! Nehmen Sie an unserer Studie “Business Development Insight” teil und profitieren Sie dadurch von einem Wissensvorsprung und neuen Impulsen für Ihre tägliche Arbeit! Business Development entpuppt sich in der Marketingwelt als eines der Trendthemen 2015. Immer häufiger suchen Unternehmen aller Größenordnungen Mitarbeiter, die sich ausschließlich diesem Gebiet widmen. Diese Entwicklung möchte das Deutsche Institut für Marketing im Rahmen einer groß angelegten Studie abbilden und führt aus diesem Grund eine Befragung unter Business Development Managern durch. Ein...

Kindermedienwelten auf der 2. Buchmessekonferenz Leipzig

Die Akademie der Deutschen Medien veranstaltet am 12. März 2015 zusammen mit der Leipziger Buchmesse im Congress Center Leipzig die 2. Buchmessekonferenz zu den zwei Themen „Kindermedien“ und „Marketing & Vertrieb“. Die Fachkonferenz zum Thema Kindermedien steht unter dem Motto Buch, Game, Schultüte – Transmediale Produktkonzepte und Markenwelten. Sie beschäftigt sich mit Veränderungen in der Mediennutzung von Kindern in Print und Digital und ihre Konsequenzen für Medienhäuser. (Internationale) Branchenexperten referieren zu folgenden Themen: - Kindermedienwelten und Lesegewohnheiten – Trends und Strategien für...

Trainingsprogramme für das strategische Marketing

Die Managementberatung Winfried Kempfle Marketing Services hat ein umfangreiches Trainingsprogramm zum strategischen Marketing im Angebot. Das Trainingsprogramm umfasst 14 Standard-Trainings in den drei 3 Kategorien Fachtrainings, prozessorientierte Trainings sowie funktionsorientierte Trainings und richtet sich an folgende Zielgruppen insbesondere in mittleren und größeren Industrie- und Dienstleistungsfirmen: Geschäfts- und Strategieverantwortliche, Business Development Manager, Produktmanager, Marketing-Manager, Markt- und Wettbewerbsanalysten, Geschäftsplaner und Controller. Die Fachtrainings sind als 1-tägige Veranstaltungen...

2. Trendtag Publishing: Innovating the Content Business – Business Development, agile Strukturen und Innovationsdynamik

Nach dem großen Erfolg der Erstdurchführung im letzten Jahr veranstaltet die Akademie des Deutschen Buchhandels am 24. November 2014 den 2. Trendtag Publishing im Literaturhaus München. Top-Strategen der Branche sowie Experten aus Trendforschung und Digital Business bieten konkrete Prognosen für das Publishing Business der nächsten Jahre und präsentieren ihre Innovationsstrukturen und zukunftsfähigen Geschäftsmodelle. Wolters Kluwer z. B. hat mit dem Kauf des Digital Start-ups Smartlaw in ein Geschäftsmodell investiert, das individualisierte und automatisierte Vertragserstellung über ein Online-Portal ermöglicht. Cornelsen...

Start-Ups, kleine und mittlere Unternehmen laut Verfassungsschutz für Wirtschaftsspionage gefährdet

Zusatzkosten zur Datensicherung werden oftmals gescheut, was allerdings fatale Folgen haben kann. Im Zuge der steigenden Globalisierung sind immer mehr Unternehmen gefährdet, vor allem von chinesischen und russischen Hackern oder Geheimdiensten ausspioniert zu werden. Dabei sind vorzugsweise kleine und mittlere Firmen der Auffassung, dass lediglich die großen Unternehmen oder Konzerne für Nachrichtendienste interessant seien. Deshalb würden Zusatzkosten zur Datensicherung oftmals gescheut, was allerdings fatale Folgen haben kann, da die Fälle an Wirtschaftsspionage seit Jahren zunehmen. Im Fokus russischer und chinesischer Geheimdienste...

Ruck zuck zum fertigen Businessplan

Das Schreiben eines Businessplans ist ausnahmslos für alle Kandidaten eine große Hürde. Dies liegt daran, dass man weder in der Schule noch im Beruf gelernt hat, eine Firma bzw. ein Geschäftsmodell inhaltlich und zahlentechnisch in Worte zu fassen. Zudem hören sich viele Finanz-Begriffe im Businessplan ziemlich fremd an für denjenigen, der bisher neben der eigenen Haushaltskasse nur seine Privatausgaben planen musste. Nach meiner Erfahrung fehlt oft der emotionale und inhaltliche Bezug zu den Begriffswelten im Businessplan. Das macht es dann beliebig schwer, einen für Banken, Fördermittel oder die Schule akzeptablen Businessplan...

Internethandel neue Regelungen im Fernabsatzgeschäft

In Zeiten des Internets werden viele Geschäfte online abgeschlossen. Zahlreiche Webshops bieten eine breite Palette an Waren und Dienstleistungen an. Kunden können, ohne an Öffnungszeiten gebunden zu sein, von zuhause am Schreibtisch durch die virtuellen Geschäfte stöbern, einfach und schnell Preise vergleichen und bequem mit ein paar Mausklicks eine Bestellung aufgeben. Kaufverträge, die am Telefon, per Schriftverkehr oder via Internet abgeschlossen werden, nennt man auch Fernabsatzverträge. Die Rahmenbedingungen des Onlinehandels (E Commerce) und des Katalogversandhandels sind im Bundesgesetzbuch (BGB) geregelt. Im Zuge der...

Inhalt abgleichen