Bundestagswahlen

Bundestagswahl: Wirtschaft auf gute Rahmenbedingungen angewiesen

Stefan Kühn, Chef des Finanzdienstleistungs- und Beteiligungsunternehmen AUTARK-Gruppe, fordert nach der Bundestagwahl einen stabilen ordnungspolitischen Rahmen und eine planbare politische Agenda. Die Bundestagswahl steht vor der Tür, am 24. September entscheiden die Bundesbürger darüber, wer in den kommenden vier Jahren im Bundestag sitzen und die Bundesregierung stellen soll. Ein wichtiger Punkt ist dabei traditionell die Wirtschaftspolitik. "Wir fordern, dass die neue Regierung weiterhin für stabile wirtschaftliche Rahmenbedingungen sorgt, damit sich die Unternehmen in einer dynamischen und globalisierten Welt weiter entwickeln können. Sie sind dafür auf die Zusammenarbeit mit der Politik angewiesen", sagt Stefan Kühn, Chef der AUTARK-Gruppe. Das Finanzdienstleistungs- und Beteiligungsunternehmen ist vorrangig als Sachwerte-Investor (www.autark-ag.de und www.autark-sachwert.de) aktiv und befasst sich mit Immobilien, Infrastruktur und...

Klare Aussagen statt langatmiger Programme,

das ist das, was Wähler wünschen. Über dreißig Partei sind für die diesjährigen Bundestagswahlen nominiert, so viele wie nie. Der Wähler ist aufgerufen sich für eine oder zwei (Erst und Zweitstimme) zu entscheiden. Natürlich sollte man sich für die beste Partei entscheiden. Aber welche ist die Beste? Jede ist die Beste – oder haben Sie schon mal einen Politiker gehört, der das nicht von seiner Partei behauptet hätte? Die Parteien haben ihre Wahl-Versprechen (Verzeihung –Wahlprogramme) veröffentlicht und jeder kann sie lesen. Aber wer hat schon die Zeit und die Muße hunderte von Seiten durchzustudieren und miteinander zu vergleichen? Und klare Antworten auf die Fragen, die ihm auf der Seele brennen, findet der suchende Wähler auch nur selten. Um seinen Mitgliedern die Wahlentscheidung zu erleichtern, hat der Vorstand des Vereins Kinder sind Menschen e.V. alle zur Bundestagswahl zugelassenen Parteien angeschrieben und um Stellungnahme...

Weniger Arbeitslose durch Inobhutnahmen

Von willkürlichen Inobhutnahmen betroffene Familien, sowie Organisationen und Vereine, die diesen beistehen, wundern sich seit Jahren darüber, dass die Politiker vor diesem expandierenden, sozialpolitischen Problem die Augen verschließen. Der „innerdeutsche Kinderhandel“ (Kinderklau) nimmt immer brutalere Formen an. Die Zahl der Petitionen erboster deutscher und nicht deutscher „Kinderklau-Opfer“ ans Europäische Parlament eskaliert. Aber, es geschieht nichts! Die Menschen standen bisher vor einen Rätzel. Das Rätzel ist nun gelöst! Die vom Verein „Kinder sind Menschen e.V.“ unterstützten Recherchen zu dem Buch „Der Einzelfallmythos“ bracht nun ein dunkles Geheimnis ans Tageslicht. Der „innerdeutsche Kinderhandel“ ist zu einem entscheidenden Wirtschafts- und, vor allem, zu einem Arbeitsmarktfaktor geworden. Eine Heimunterbringung bringt dem Heimbetreiber etwa 4000,- Euro, Monat für Monat und das über Jahre hinweg (bis...

Angriff auf Mitglieder der Düsseldorfer Republikaner

Linksextremisten verüben schweren Raub Mitglieder der Düsseldorfer Republikaner haben am heutigen Samstag in zahlreichen Stadtbezirken mit dem Bundestagswahlkampf begonnen. Es wurden Flyer verteilt, Direktwerbung auf der Strasse betrieben, unzählige Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern geführt und Unterschriften für lokalen Wahlkreiskandidaten eingeholt. Dabei kam es in Flingern zu gewaltsamen Übergriffen durch linke Gewalttäter. Ein Aktivist der Düsseldorfer Republikaner erlitt dabei Verletzungen, als im Reizgas ins Gesicht gespürt wurde. Zudem erfolgte die gewaltsame Entwendung einer Unterschriftenmappe. „ Deutlich...

Aktivisten der Düsseldorfer Republikaner im Dauereinsatz

Auf in den politischen Frühling! Kontinuierlich zeigen DIE REPUBLIKANER in Düsseldorf Flagge. So wurden auch an diesem Samstag u.a. ein weiterer Infostand durchgeführt und bei strahlendem Sonnenschein über 8 Stunden die Bürger informiert. Nach Beendigung unterstütze die Standbesatzung noch weitere Aktivisten, die in angrenzenden Stadtgebieten aktuelle Informationsschriften zum Thema EURO und GEZ an Haushalte verteilten „ Wir befinden uns in einem Dauerwahlkampf, denn die Medienblockade macht ein solches Handeln notwendig. Aus diesem Grund führen wir pausenlos Informationsstände durch und verteilen monatliche an zehntausende...

Republikaner ziehen positive Jahresbilanz 2012

Aufbauarbeit wird im neuen Jahr intensiviert Die nordrhein-westfälischen Republikaner ziehen zum Jahresende 2012 eine positive Bilanz. Vielerorts ist es gelungen neue Strukturen zu bilden und inaktiven Verbänden wieder neues Leben einzuhauchen. Damit hat der Landesverband jedoch noch lange nicht seine Ziele erreicht, denn die Auf- und Ausbauarbeit wird 2013 weiter fortgeführt und intensiviert. Mit Aktionstagen und Mahnwachen zeigten Aktivisten in vielen Regionen des Bundeslandes wieder Flagge. Neben der kontinuierlichen Arbeit der bereits aktiven Verbände konnten so neue Strukturen geschaffen, Mitglieder geworben und unzählige...

5. Aktionstag der Republikaner in Andernach!

Am 11. August trafen sich Aktivisten der rheinland-pfälzischen Republikaner bei angenehmem Sommerwetter im nördlich gelegenen Andernach, um dort einen weiteren Infostand samt Verteilaktion durchzuführen. Aufgrund der Tatsache, daß an diesem Samstagvormittag mehrere Musikgruppen an unterschiedlichen Stellen ihre Auftritte hatten, war der gesamte Kernstadtbereich überdurchschnittlich stark mit Menschen gefüllt. Durch die Enge der Fußgängerzone war es den Republikanern leicht möglich, alle vorbeikommenden Passanten mit Infomaterial zu versorgen. Insbesondere die Flugblätter zur Euro-Thematik und zur Zusammensetzung der Benzinpreise...

DIE REPUBLIKANER (REP): Wahlkampf 2013/2014 ist eröffnet

Der Wahlkampf 2013/2014 ist eröffnet Die Republikaner Bayern gründeten am vergangenen Samstag beim Frankentag in Schwabach eine Verteilergruppe. Sie wurden bei diesem bereits traditionellen Franken-Treffen, das diesmal in Mittelfranken ausgerichtet wurde, durch den Bezirksvorsitzenden Alexander van Drage unterstützt. Der Landesvorsitzende Johann Gärtner bedankte sich bei den Verteilern und Aktivisten und fordert nachdrücklich alle Landesverbände auf, es den Mittelfranken gleich zu tun und gerade bei Großveranstaltungen jeder Art Präsenz zu zeigen und diese für die Verteilung von Werbematerial zu nutzen....

1. Aktionstag der Republikaner in Mayen!

1. Aktionstag der Republikaner in Mayen! Die rheinland-pfälzischen Republikaner hatten auf ihrer ersten Sitzung nach der Neuwahl des Landesvorstandes beschlossen, in einigen gezielt ausgesuchten Städten im Norden und Süden des Bundeslandes künftig verstärkt Werbeaktionen durchzuführen. Ziel hierbei ist, neben den bereits bestehenden kommunalen Bastionen nun auch in den Regionen nachhaltig Fuß zu fassen, in welchen zwar bereits eine Basis vorhanden ist, die jedoch für den Antritt zu einer Kommunalwahl noch gestärkt werden muß. So findet von nun an im vierzehntägigen Takt eine erste Reihe von „Aktionstagen“ in den...

Weihnachtsfeier der nordrhein-westfälischen Republikaner

Am 04.12.11 führten die Republikaner ihre Weihnachtsfeier in Düsseldorf durch. Die gut besuchte und harmonische Veranstaltung wurde durch Redner aus dem kommunalpolitischen Bereich begleitet und durch den Beitrag eines hochrangigen früheren Kirchenvertreters abgerundet, der u.a. auf den Werteverfall und die Gefahren der zunehmenden Islamisierung hinwies. Die christlichen Aspekte wurden den anwesenden Mitgliedern und Interessenten vor Augen geführt und die Notwendigkeit für deren Erhaltung. Der Rückzug des christlichen Glaubens in unserer Gesellschaft schreitet weiter voran, während der Islam diese Lücken geschickt ausfüllt. Neben...

Inhalt abgleichen