Bronchitis

Wichtige Schüßlersalze bei Erkältungskrankheiten

Wer bei den ersten Anzeichen der typischen Erkältungskrankheiten das richtige Schüßlersalz zur Hand hat, kann oft Schlimmeres verhindern. Hier ist das sogenannte Entzündungsschema – bei dem drei Salze (Salz Nr. 3 / Nr. 4 und Nr. 6) zum tragen kommen – immer wieder ein Thema. Vor allem, weil man oft nicht exakt sagen kann, in welchem Stadium sich der Betroffene befindet. Grundsätzlich machen Schüßler Anwender überhaupt nichts verkehrt, wenn sie bei Unsicherheit, in welchem Stadium sich die Erkältung befindet, die drei Salze sofort kombiniert miteinander einnimmt bzw. diese verabreicht. Um Sicherheit zu geben, möchte ich die einzelnen Stadien näher erklären. Ein Halskratzen, Halsschmerzen und Schluckbeschwerden sind typische Anzeichen für den Beginn einer Erkältung. Der Rachenraum ist rot und entzündet. Schaut man sich bzw. den Betroffenen genau an, ist oftmals eine warme Röte im Gesicht erkennbar und die Ohren sind heiß...

Schwarzkümmelöl – altes Heilmittel mit wertvollen Inhaltsstoffen von Dr. Shahid Nasim

Haben Sie schon einmal von echtem Schwarzkümmel gehört? In der westlichen Welt ist die Pflanze bzw. das Öl noch relativ unbekannt, aber gehört in Fernosten und Mittelmeer Länder seit Jahrhunderten zu großer Popularität. Der echte Schwarzkümmel ist eine etwa 30 bis 60 cm hohe Heilpflanze mit dem lateinischen Namen Nigella Sativa. Sie stammt aus der Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae) und wurde schon von den alten Ägyptern als Allheilmittel betrachtet. Der Prophet Mohammed (SAW) (570-632) sagte vor 1400 Jahren „Schwarzkümmel heilt jede Krankheit, außer den Tod“. Das uralte Gewürz wurde schon vor 2000 Jahren entdeckt und wird seitdem als Medizin gegen allerlei Gebrechen eingesetzt. Darüber steht auch in der Bibel und im Koran. Der Schwarzkümmel taucht zum Beispiel bei den Pharaonen, bei Hippokrates, Paracelsus auf und auch der persische Arzt und Philosoph Ibn Sina, besser bekannt als Avicenna, beschrieb in seinem...

Atemwegserkrankungen bei Kindern und Erwachsenen mit Salin® Salzlufttherapie vorbeugen und helfen

Winterzeit - Erkältungszeit - jetzt was tun! Gerade in der kalten Jahreszeit sind Atemwegserkrankungen, wie beispielsweise Husten oder Schnupfen fast an der Tagesordnung. Viele Menschen sind jährlich betroffen und suchen nach vorbeugenden Maßnahmen oder sanften Behandlungsmethoden. Kinder leiden oft schon sehr früh an Bronchialerkrankungen, wie beispielsweise einer chronischen Bronchitis oder Asthma. Neben den klassischen Behandlungsmethoden und der Betreuung durch erfahrene Experten ist es für die kleinen Patienten ganz wichtig, gesunde Luft zu atmen. Viele Eltern sorgen sich um Ihre Schützlinge und reisen deshalb mit ihnen ans Meer in der Hoffnung auf eine schnelle Linderung im Salzluft-Klima. Die Alternative zum Meer: Nachhaltig und gesund Salzluft-Therapie – für Jung und Alt, immer und überall Die inhabergeführte Mainzer Salin MedicAir GmbH vertreibt Salin® -Geräte für eine Salzlufttherapie zuhause. Die Raumluft...

08.05.2013: |

Akute Bronchitis – eine unterschätzte Erkrankung

Bronchitis wird durch eine unterschätzte Erkältung hervorgerufen. Von einer Erkältung in der kalten Jahreszeit bleiben die wenigsten Menschen verschont. Nicht selten entwickelt sich aus einer harmlosen Erkältung eine ernstzunehmende Erkrankung: eine akute Bronchitis. Die häufigste Ursache ist dabei eine unbehandelte Erkältung die sehr oft von den Betroffenen erkrankten unterschätzt wird. Diagnostiziert kann die Erkrankung aufgrund der Patientenbeschwerden wie Fieber, Reizhusten und die Häufigkeit des Auswurfes. Betroffene dürfen unter keinen Umständen körperliche Anstrengungen vornehmen. Ebenso gilt ein striktes Rauch-...

Immunsystem bei chronischer Bronchitis stärken

(NL/7269413359) Husten, Schnupfen und Heiserkeit gehören zur kalten Jahreszeit wie Schnee zum echten Winter. Und eine leichte Erkältung ist auch weiter nicht bedenklich. Bei Menschen mit chronischer Bronchitis können Viren und Bakterien allerdings zu einer plötzlichen Verschlechterung der Bronchitis führen. Wirklichen Schutz vor solchen Erregern bietet nur ein starkes intaktes Immunsystem - gestärkt auch mit der Hilfe von Immunstimulanzien. Draußen kalt, drinnen trocken ? beste Voraussetzung für Viren Herbst und Winter sind die idealen Jahreszeiten für Viren und Bakterien. Denn sowohl die kalte Luft draußen als auch die...

Symbioflor® - Heilung durch Bakterien

Schon seit mehr als 50 Jahren zeichnet sich bei der Mikrobiologischen Therapie ganz deutlich ab, dass vor allem bei der Behandlung von wiederkehrenden Atemwegsinfekten oder bei Magen-Darm-Beschwerden die Therapie mit Bakterien ganz erstaunliche Ergebnisse bringt, denn Bakterien können heilen! Mikrobiologische Arzneimittel wie Symbioflor® enthalten natürliche Bakterien in hoher Konzentration und immer wieder bestätigt die Wissenschaft die positive Wirkung von Bakterien auf den Körper. So stellt diese Art der Therapie nicht nur für Anhänger von natürlichen Heilverfahren eine durchaus lohnenswerte Alternative dar. Symbioflor®...

ACC® akut löst den Schleim bei produktivem Husten

Husten ist eine Reaktion des Körpers auf Reizungen in den Atemwegen, wie zum Beispiel durch Schleim oder Fremdkörper. Als Symptom einer Erkrankung tritt Husten meist in Verbindung mit einer Erkältung oder einer Bronchitis auf. Mit ACC® akut aus Ihrer Versandapotheke lässt sich festsitzender Schleim schnell verflüssigen und lösen und kann so leichter abgehustet werden. ACC® akut zur Therapie von verschleimten Husten Bei der akuten Bronchitis, für die produktiver Husten typisch ist, handelt es sich um eine Entzündung der unteren Atemwege, meist der Bronchien und sie gehört zu den häufigsten Atemwegserkrankungen, die vor...

GeloMyrtol® wirkt natürlich und effektiv gegen Atemwegsinfekte

Besonders im Herbst und im Winter wird man von grippalen Infekten öfter geplagt. Eine Erkältung können Erwachsene durchschnittlich zwei- bis viermal pro Jahr bekommen, Kinder im Vorschulalter sogar vier- bis achtmal. Atemwegsinfekte zählen dabei zu den am häufigsten vorkommenden Erkrankungen. GeloMyrtol® aus Ihrer Versandapotheke kann die Genesung beschleunigen. Mit GeloMyrtol® die akute Bronchitis bekämpfen Bei einer akuten Bronchitis handelt es sich um eine akute Entzündung der unteren Atemwege, wie der Bronchien. Ausgelöst wird die Bronchitis bei Erwachsenen hauptsächlich von Viren wie den Influenzaviren, den Rhino-...

Was tun gegen eine Erkältung

Eine häufige Veranlassung für einen Arztvisite ist, insbesondere im Frühjahr, die Erkältung oder eine Bronchitis. Ein geschwächtes körpereigenes Abwehrsystem öffnet den Viren Tür und Tor. Es kann folglich Menschen jeden Jahrgangs treffen und niemand ist vor einer Erkältung geschützt. Zu so gut wie 90 Prozent wird die Entzündung der Bronchien durch Viren ausgelöst, die zuvor eine Verkühlung bewirken. Die ersten Anzeichen einer Verkühlung äußeren sich häufig durch Verkühlung wie Verschleimung sowie einem kratzenden Hals. Sobald die ersten Symptome erscheinen, kann bereits das pflanzliche Arzneimittel Umckaloabo mit...

Husten - Was tun, wenn der Frosch im Hals sitzt

Mit Husten reagiert der Körper auf Reizungen in den Atemwegen, wie beispielsweise durch Schleim oder Fremdkörper. Als Symptom einer Erkrankung tritt Husten meist in Verbindung mit Asthma, einer Erkältung oder einer Bronchitis auf. Husten kann sich auf unterschiedliche Arten äußern. Er kann akut, also plötzlich auftreten, oder wie bei einigen langjährigen Rauchern chronisch als Reizhusten auftreten. Unabhängig davon kann Husten trocken sein, das heißt ohne Auswurf, oder produktiv sein, also mit Auswurf. Als Symptom zum Beispiel bei einer Erkältung, dient der Husten dazu, Krankheitserreger, Sekret und Schleim aus den Atemwegen...

Inhalt abgleichen