Brauhaus Georgbraeu

Premiere nächstes Wochenende: Das Brauhaus GEORGBRÆU im Nikolaiviertel präsentiert „Zilles Geburtstags-Braeu“

BERLIN (19.08.2018) – Auf den Pinsel-Heinrich! Anlässlich des diesjährigen 160. Geburtstages von Heinrich Zille hat das Brauhaus Georgbraeu im Nikolaiviertel ein neues Sonderbier gebraut: „Zilles Geburtstags-Braeu“. Dieses gibt es zur Premiere am 25. August bei der „Langen Nacht der Museen“ im Zille-Museum, am 25./26. August bei den Nikolai-Festspielen auf dem Nikolaikirchplatz sowie auch im Brauhaus Georgbraeu direkt vom Hahn. „Heinrich Zille war eng mit Berlin verbunden, so wie wir vom Georgbraeu es auch heute sind. Da lag es nahe, ihn zu seinem Geburtstag besonders zu ehren“, sagt die geschäftsführende Inhaberin vom Brauhaus Georgbraeu Annett Greiner-Bäuerle. „Zusammen mit dem kleinen privat geführten Zille-Museum im Nikolaiviertel, das wir gern unterstützen, haben unsere Brauer ein ganz besonderes Bier kreiert – es ist kräftig und herzhaft!“ „Zilles Geburtstags-Braeu“ ist ein Pale Ale, ein klassisch obergäriges...

Mit perfektem Bier in die neue Jahreszeit: Passend zum Sommeranfang gibt’s im Brauhaus GEORGBRÆU im Nikolaiviertel das „Sommer

BERLIN (18.06.2018) – Pünktlich zum Sommeranfang ab dem 21. Juni gibt es im tradionellen Brauhaus Georgbraeu frisch vom Hahn gezapft das „Sommerweizen“. Ein Sonderbier mit einer Stammwürze von 12,8 °P (4,8 % Vol.), das mit Gersten- und Weizenmalz gebraut und mit spezieller Weizenbierhefe vergoren wurde. Diese gibt der obergärigen Bierspezialität eine fruchtige Bananennote. Es ist spritzig, erfrischend – perfekt für die heißen Sommermonate! „Unser frisches Sommerweizen passt sehr gut in die neue Jahreszeit“, sagt die geschäftsführende Inhaberin vom Georgbraeu Annett Greiner-Bäuerle. „Zusammen mit unserer leichten Sommerküche, die wir zusätzlich zu den gängigen Speisen bieten, wird der Biergartenbesuch auf der Terrasse zu einer runden Sache.“ Zu den leichten Gerichten mit viel frischem Gemüse, die jetzt die reguläre Speisekarte bereichern, gehört z.B. die „Klößchenpfanne“ mit Gnocchi und gedünstetem Paprika-Zucchinigemüse....

Start in die Biergarten-Saison: Das Brauhaus GEORGBRÆU im Nikolaiviertel öffnet den Biergarten an der Spree mit „OsterBraeu"

BERLIN (27.03.2018) – Endlich wieder draußen sitzen! Endlich wieder das Leben im Freien genießen! Pünktlich zum Oster-Wochenende beginnt die Bierga-ten-Saison vom Brauhaus Georgbraeu im historischen Nikolaiviertel. Hier werden Tische und Stühle nicht nur auf die Terrasse gestellt, sondern direkt an die Spree: Mehr als 350 Plätze laden jetzt im Biergarten zum gemütlichen Verweilen ein. Geöffnet ist täglich ab 12 Uhr. „Nach vier Jahren Pause gibt es endlich wieder eine Bestuhlung direkt an der Spree“, freut sich die geschäftsführende Inhaberin vom Georgbraeu, Annett Kaßan. „Mit unseren neuen überdachten Biertisch-Garnituren und unserem aktuellen Sonderbier OsterBraeu pflegen wir Biergartenkultur in schönster Atmosphäre und freuen uns auf die Berliner sowie alle Berlin-Gäste.“ „OsterBraeu“, das extra für die Oster-Feiertage gebraute Festbier, ist ein süffig-bernsteinfarbenes Festbier, das untergärig gebraut wurde....

Craft-Bier mit Tradition: Das Brauhaus GEORGBRÆU im Nikolaiviertel startet ab 7. März mit Brauerei-Führungen

BERLIN (27.02.2018) – Was passiert in den großen Kupferkesseln einer Brauerei? Wie lange dauert es vom Malz bis zum fertigen Bier? Im traditionellen Brauhaus Georgbraeu im Nikolaiviertel gibt es Antworten auf diese Fragen: Ab dem 7. März starten wieder exklusive Führungen durch die Brauerei – immer mittwochs von 16 bis 20 Uhr. Bei den etwa 30-minütigen Führungen durch die Brauerei gewähren die Brauer Gregor Schwadtke und Tim Göschel, die hier jährlich etwa 1.500 Hektoliter Bier brauen, einen Blick hinter die Kulissen und der Teilnehmer erfährt viel über die Braukunst im Georgbraeu. Dazu erhält jeder ein Probierglas...

Inhalt abgleichen