Blase

Gibt es ein MS-Virus?

Im April 1940 landeten die ersten englischen Soldaten auf den Färöern, einer kleinen Inselgruppe genau in der Mitte zwischen Schottland und Island. Bislang hatte es hier keine MS gegeben. Von 1940 bis 1945 kam es zu einer sich wellenförmig ausbreitenden Epidemie, die in den letzten Jahren wieder abgeflaut ist. Es handelt sich um die einzige bekannte MS-Epidemie. Viele mögliche Ursachen wurden erwogen. Ein Zusammenhang schien besonders erfolgversprechend zu sein: Die Eingeborenen auf den Färöer-Inseln hielten keine Hunde; diese wurden erst von den Soldaten mitgebracht. 1977 erschienen in der angesehenen medizinischen Zeitschrift "Lancet" mehrere Artikel, die sich ebenfalls mit einem möglichen Zusammenhang zwischen MS und Hunden befasste. So wurde zum Beispiel von einer Familie berichtet, in der es zu einer tragischen Häufung von MS-Fällen gekommen war. Die Eltern hatten vier Töchter, von denen im Jahre 1974 bei dreien die ersten Symptome...

Symptome bei Multipler Sklerose

Im Laufe der MS-Erkrankung haben mehr als die Hälfte der Patienten Gleichgewichtsstörungen oder Spastiken und sind häufig müde. Unter den Symptomen „Spastik“ versteht man eine erhöhte Muskelspannung, die die Beweglichkeit beeinträchtigt. Sie wird durch eine Schädigung der Pyramidenbahn verursacht. Diese in Hirn und Rückenmarkt verlaufende Nervenverbindung steuert alle Bewegungen. Außerdem haben MS-Kranke ein Schwächegefühl in den Armen oder Beinen oder können ihre Blase nicht richtig entleeren. Bei Männern macht sich eine Erektionsstörung bemerkbar. Frauen verlieren die Lust am Sex. 75% der MS-Patienten haben Sehstörungen auf einem Auge, manche sehen alles doppelt. Es gibt bestimmte Symptome, die sich in fast allen fortgeschrittenen Fällen von MS finden. Schmerzen Depressionen Spastische Lähmungen Müdigkeit Gang- und Sehstörungen Doppelbilder Schwindel Missempfindungen Blasenstörungen Das andere MS-Buch:...

Blasenfrei kaufen und mieten: "Berlin hat stabilen Wohnungsmarkt"

Trotz geringen Leerstands und vergleichsweise wenig Wohnungsneubau ist in Berlin keine Immobilienblase in Sicht. "Alle Indikatoren entwickeln sich homogen und entsprechen der aktuellen Marktdynamik in Berlin.", kommentiert Manfred Hildebrandt, Geschäftsführer der Home Estate 360, den Blasenindex für das erste Quartal 2014. Berlin mit günstigerem Kaufpreisvervielfältiger als vor 10 Jahren Der Blasenindex des Datendienstleisters empirica untersucht vierteljährlich die Entwicklung der Indikatoren Kaufpreisvervielfältiger, Preis-Einkommen und Fertigstellungen. In Berlin ist das Ergebnis für den Kaufpreisvervielfältiger besonders günstig. Im Vergleich zum Referenzjahr 2004 ist das Verhältnis von Kaufpreis zur Jahresmiete von 24,9 auf 24,1 gesunken. "Hier schlägt sich das gestiegene Mietpreisniveau nieder. Vor zehn Jahren dominierten noch sehr geringe Mieten den Berliner Markt. Neuvermietungen über 10 Euro/qm waren die absolute Ausnahme....

Die Welt auf Pump- Reißen uns die Schulden in den Abgrund?

Die Welt auf Pump- Reißen uns die Schulden in den Abgrund? Es ist eine verrückte Welt: Jährlich werden Güter und Dienstleistungen im Wert von über 56 Billionen Euro produziert. Die Umsätze der Börsen mit Aktien sind geringfügig geringer. Doch unglaubliche 810 Billionen Euro bewegen die Devisenhändler, und auf den hoch-riskanten Derivatemärkten werden jährlich 569 Billionen Dollar umgesetzt. Wie wurde die Welt zum finanziellen Tollhaus? Darauf gibt es Antworten, die gar nicht so kompliziert sind. Und Fragen in die Zukunft: Kommen die Industriestaaten je wieder raus aus den Schulden? Deutschland, die USA, Japan? Kommt...

Hilfe aus der Natur bei Prostatabeschwerden - Weniger Harndrangfrust – mehr Lebenslust

Millionen Männer ab 50, oft auch schon jünger, sind von häufigem und plötzlichem Harndrang, sowie Mühe beim Wasserlassen betroffen. Das ist eine große Belastung. Nachts wird „Mann“ um den Schlaf gebracht und Tagsüber behindert es spontane Unternehmungen, da immer eine Toilette in Sicht sein muss. Hinzu kommt oft der Verlust einer erfüllten Sexualität, die Lebensqualität vermindert sich erheblich. Ursache kann eine altersbedingte, durch Hormonmangel ausgelöste Vergrößerung der Prostata sein. Der Harnfluss wird behindert und die Blase nicht mehr vollständig entleert. Die Folge sind ständiger Harndrang, tröpfelnder Harnfluss,...

Inkontinenz-Vorlagen

Inkontinenz ist ein Tabuthema in Deutschland. Circa elf Prozent der Deutschen ist von dieser unangenehmen Krankheit mehr oder weniger betroffen. Die Dunkelziffer wird auf noch viel höher geschätzt, da sich die Betroffenen immer noch schämen und nicht zum Arzt gehen. Denn Inkontinenz ist ein Problem im Intimbereich und in Deutschland ist es immer noch ein Tabuthema, das nicht gerne angesprochen wird. Durch Aufklärung hoffen Gesellschaften und die Industrie auf Besserung. Denn Inkontinenz ist nicht nur ein körperliches Problem, sondern kann zum psychischen Problem werden. Durch den Scham der Betroffenen isolieren sie sich immer mehr...

Die Blasenentzündung - Frauen sind häufiger betroffen

Die meisten Menschen, darunter meist Frauen, kennen die unangenehmen Symptome einer Blasenentzündung. Der Grund, warum hauptsächlich Frauen an der Entzündung der Blase erkranken, liegt in der Anatomie, da die Harnröhre bei Frauen viel kürzer ist, als bei Männern. Die Blasenentzündung ist ein Infekt der unteren Harnwege und es handelt sich, wie der Name schon sagt, um eine Entzündung der Schleimhaut der Harnblase oder der gesamten Harnblasenwand. Diese Entzündung kann sowohl akut auftreten, als auch chronischen Verlauf nehmen und immer wieder kehren. Die am häufigsten vorkommende Ursache für eine Blasenentzündung ist eine...

Empfindliche Blase und nasskaltes Wetter - Wohlschmeckende Lutschtabletten mit Cranberry-Extrakt können helfen

Besonders in der nasskalten Jahreszeit leiden viele Menschen an ständig wiederkehrenden Blasenentzündungen, die die Blasengesundheit erheblich beeinträchtigen können. Ständiger Harndrang und Brennen beim Wasserlassen sind die unangenehmen und schmerzhaften Begleiterscheinungen. Ausgelöst werden die Blasenentzündungen durch bakterielle Erreger, die in der Harnröhre hoch wandern und sich an der Blasenwand einnisten. Das typische nasskalte Winterwetter schwächt die Abwehrkräfte und bietet den krank machenden Bakterien ideale Lebensbedingungen. Deshalb drohen bei diesem Wetter besonders häufig Blasenentzündungen, die nicht...

InfoBox: Blasenentzündung

Ständiger Harndrang, Schmerzen im Unterbauch und ein Brennen beim Wasserlassen sind typische Symptome für eine Blasenentzündung. Beinahe jede zweite Frau hat schon mindestens einmal unter einer Infektion der Harnblase gelitten, die meist durch Bakterien ausgelöst wird. An einer Blasenentzündung mit ihren unangenehmen Symptomen erkranken hauptsächlich Frauen. Der Grund dafür ist, dass die Harnröhre von Männern länger ist und es daher für Krankheitserreger schwieriger ist, bis in die Harnblase vorzudringen. Bei der kürzeren Harnröhre der Frau geschieht dies schneller und führt dann zu einer Entzündung der Schleimhaut...

FutureTrade24: Anleihemärkte stehen vor der Blasenbildung.

Sehr geehrte Investoren, Die Börsenbriefe und Handelssignale von FutureTrade24 zählen zu den erfolgreichsten am Markt. Die Nutzer des Börsendienstes FutureTrade24 konnten in der Vergangenheit wie auch in der gegenwärtigen, sehr schwierigen Marktphase enorme Gewinne verbuchen. Das Team von FutureTrade24 besteht aus langjährig erfahrenen Tradern und gibt sein Know-How direkt an die Anleger weiter. Die Handelsempfehlungen erstrecken sich auf Aktien, Optionsscheine, Hebelzertifikate, Futures, CFDs, Währungen und Rohstoffe. Derzeit ist eine deutliche Blasenbildung am Rentenmarkt zu erkennen, die in absehbarer Zeit platzen...

Inhalt abgleichen