Bewegtbildkommunikation

ZOOM! – Erste Tagung für Bewegtbildkommunikation der SCM

Berlin, 19.2.2020: Am 23. und 24. April veranstaltet die SCM – School for Communication and Management erstmals ZOOM!, die Tagung für Bewegtbildkommunikation in Köln. An zwei Tagen erhalten Kommunikator*innen Inspiration, Tipps und Fachwissen rund um Bewegtbildinhalte in der Unternehmenskommunikation. In Zeiten sinkender Aufmerksamkeitsspannen beweist sich Bewegtbild immer mehr als passendes Format, um das Interesse der Zielgruppen zu wecken. Auf der Tagung ZOOM! lernen Interessierte daher, wie Bewegtbildformate zum Bestandteil ihrer Kommunikationsstrategie werden. Teilnehmer*innen erhalten geballtes Know-how rund um verschiedene Videoformate und deren Produktion. Unterschiedliche Sessions sorgen für eine abwechslungsreiche Veranstaltung. In Keynotes und Best Cases vermitteln Mitarbeiter*innen von u. a. DATEV, comdirect bank, Telekom, TÜV Rheinland und KölnTourismus wertvolles Praxiswissen und geben Einblicke in ihre Arbeit. In Workshops...

Trend Day 2016 goes international

CTVA zeigt aktuelle Trends und Strategien im Bereich Bewegtbildkommunikation und vergibt Publikumspreis München, 22.1.2016 – Zum dritten Mal fand der Trend Day – Corporate Video 2016 zum Thema Bewegtbildkommunikation in München statt. Mit über 100 Fachbesuchern, internationalen Speakern und Partnern entwickelt sich die Fachveranstaltung immer mehr zu einem Geheimtipp der Branche. Mathew Knott von Rolls-Royce Motor Cars Ltd faszinierte in seinem Vortrag die Besucher mit beeindruckenden Produktvideos und deren Entstehungsgeschichte und James Ricker von Electronic Arts inc. zeigte die Vielseitigkeit von Bewegtbild, u.a. beim Test verschiedener Trailervarianten im Marketing von von Computerspielen (u.a. am Bsp. von Need for Speed). Bewegtbild wird auch im Social Media immer wichtiger für die Unternehmenskommunikation. Dies wusste auch Sascha Welters (Head of Strategy twitter Deutschland) zu berichten: “twitter ist mittlerweile auch eine...

Smart TV: „Mediabudgets wandern künftig in die Auftritte der Unternehmen“

München, 7. Februar 2012 – Der stark wachsende Smart TV-Markt bietet für Unternehmen ganz neue Möglichkeiten. Mediabudgets werden in Zukunft noch mehr in eigene Smart TV-Auftritte fließen und den Sendern am Ende fehlen, ist die Meinung der Experten der Corporate TV Association. Am Rande eines CTVA-Workshops bei Sky Deutschland in Unterföhring äußerte sich der CTVA-Vorsitzende, Prof. Dr. Nikolai A. Behr im Video-Interview zum Thema Smart TV: "Künftig werden Mediabudgets zunehmend in die Smart TV-Auftritte der Unternehmen wandern.“ Ein Thema, das derzeit kontrovers diskutiert wird. So entgegnete Dr. Jörg Allgäuer, Vice President Corporate Communications von Sky Deutschland: „Angesichts stagnierender Marketingbudgets wird Werbung immer zielgerichteter eingesetzt. Der Weg führt weg von klassischen und hin zu innovativen Werbeformen wie Social Media Marketing, Split-Spots oder Pre-Roll-Video-Ads mit einer Verbindung von Markenbotschaft...

Experten zeigen neue Entwicklungslinien der Bewegtbildkommunikation auf

Mit dem Workforum Bewegtbildkommunikation etabliert I-DEAR eine exklusive Veranstaltungsreihe Web 3.0 oder klassischer Kommunikationsmix, egal wo man hinschaut, es gibt immer mehr Bewegtes zu sehen. Auf dem 2. Workforum Bewegtbildkommunikation im Düsseldorfer Airport trafen sich Experten, Forscher und Wirtschaftsvertreter verschiedener Fachrichtung und diskutierten die neuesten Ergebnisse. Prof. Dr. Christoph Fasel vom Institut für Verbraucherkommunikation brachte es simpel auf den Punkt. „Die Verbraucher wollen schnell wissen, was sie tun sollen und nachvollziehbare Handlungsanweisungen bekommen. Da kann es kein Medium mit dem...

Inhalt abgleichen