Betrug

(ddp direct) Frage: Es gibt viele schwarze Schafe am Markt, was unterscheidet aus Ihrer Sicht einen seriösen von einem unseriösen Finanzdienstleister und wie findet man echte Spezialisten? Antwort: Finanziell gut beraten kann man eigentlich nur, wenn man bereits finanziell weitgehendst unabhängig ist. Dann kann man mit großer Authentizität auftreten und dem Kunden offen und ehrlich sagen, dass man mit ihm arbeiten möchte und ihn ganz individuell beraten. Es gibt auf dem Markt viele dubiose Angebote und Vorgehensweisen, die darauf abzielen vorrangig möglichst hohe Umsätze zu generieren - da bleibt der Nutzen für den Kunden...

Carsten Beyreuther, Teamchef von Beyreuther Training und bekannter Verkaufstrainer und Dr. Thomas Schulte, Rechtsanwalt und prominenter Anlegerschützer zum Thema: Weitere Präventionsarbeit, Betrug und Opferschutz, insbesondere innerhalb von Unternehmen Wirtschaftskriminalität, Betrug, Kontrolle und Prävention sind aktuelle Themen, die in dem von Dr. Thomas Schulte und Carsten Beyreuther gegründeten Arbeitskreis erarbeitet werden. Der Arbeitskreis beschäftigt sich mit Lösungen zu den Themen Wirtschaftskriminalität, Betrug und Opferschutz. Dr. Thomas Schulte: "Letztes Mal haben wir uns eingehend mit dem Thema Prävention...

Rufnummern-Fälschung (Spoofing): Amtsgericht Bremen Seit Montag (19.11.2012) geben sich vermehrt Anrufer als Mitarbeiter des Amtsgerichts Bremen – Mahnabteilung – aus und mahnen Geldzahlungen in Höhe von 800,00 € an. Zur Abwendung einer Zwangsmaßnahme könne der Angerufene eine Zahlung von 800,00 € bzw. die Zahlung eines Zeitungsabonnements leisten. Wir weisen darauf hin, dass derartige Anrufe nicht von Mitarbeitern des Amtsgerichts Bremen getätigt werden. Wir gehen davon aus, dass die Rufnummernanzeige (0421 – 361 6115) manipuliert ist (Caller-ID Spoofing). Es wird empfohlen, auf derartige Anrufe nicht einzugehen...

Wie es ehrlichen Verkäufern gelingt, selbst zutiefst enttäuschte Kunden doch noch für ihre Angebote zu gewinnen, auch wenn diese bereits Opfer von Betrug durch unmoralische Verkäufer wurden. Vertrauen ist das A und O im Verkaufsgespräch Das A und O einer erfolgreichen Verkäufer-Kunden-Beziehung heißt Vertrauen! Es geht beim Verkaufsgespräch nicht um Einschleimen oder darum, dass der Verkäufer dem Kunden Honig um den Bart schmiert, es geht um ehrliches und solides Kundenvertrauen. Verkaufstrainer Carsten Beyreuther weiß: Wer seine Kunden ehrlich behandelt, betrügt sie nicht. Wenn sich der Kunde als Opfer fühlt Doch...

Ob man nun Online einkäuft, wichtige Bankgeschäfte erledigt, E-Mails liest- oder einfach nur im Internet surft, die Möglichkeiten was der Internet-Nutzer mit Hilfe eines Computers machen kann- sind vielfältig. Doch bei dieser fast grenzenlos wirkenden Freiheit, sollten einige wichtige Sicherheitsmaßnahmen beachtet werden. Prof. Dr. Wolf Hammann, Vorsitzender der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes meint dazu: „Grundsätzlich sollten auf dem PC eine Firewall und ein Virenscanner installiert sein, die Software immer auf aktuellem Stand zu halten, ganz einfach beispielsweise über automatische...

Seit dem 14.11.2012 müssen sich fünf “ehrenwerte” Männer, darunter ein ehemaliger FDP-Ratsherr aus Meerbusch, vor dem Landgericht Düsseldorf wegen Betruges verantworten. Das Quintett soll laut Vorwurf der Staatsanwaltschaft Düsseldorf mehrere Firmen mit der Absicht gegründet haben, Kunden mittels eines angeblichen Gewinnspiels auszunehmen. Die Angeklagten beschafften sich dazu die Daten von Altkunden eines Gewinnspielunternehmens. 66000 Kunden wurden so betrogen- ohne daß diese sich jemals bei einem Gewinnspiel registriert haben. Zum Prozessauftakt machten die fünf Angeklagten- ausser Anträge zu stellen keine...

Heutzutage kommen lukrative Jobangebote ganz überraschen über Nacht- nur für Dich: Das ist doch selbstverständlich oder? Das scheint der ein oder andere Internetnutzer zu denken, denn wie sonst ist es zu erklären, dass die Betrugsmasche des Finanzagenten immer noch funktioniert. Finanzagent bedeutet, dass ahnungslose Mitbürger ihr Bankkonto zur Verfügung stellen, nur weil es für den angeblich gut bezahlten Job benötigt wird. Über das Konto werden dann meist Geschäfte abgewickelt die aus z.b. Warenbetrug stammen: Ein Kunde kauft zb. im Onlineshop xy- bezahlt per Überweisung, doch die Ware erhält er nie- das Geld...

Wie die Webseite von TrendMicro berichtet, missbrauchen Onlinebetrüger das interesse am neuen Betriebssystem für Pishing und Viren-Attacken. Die Sicherheitsforscher von Trend Micro haben zunächst zwei Bedrohungen entdeckt, die das Release des neuen Betriebssystems für kriminelle Zwecke ausnützen. Die erste ist ein typischer FAKEAV-Schädling, den Trend Micro als TROJ_FAKEAV.EHM identifiziert hat. Die Schadsoftware zeigt gefälschte Scanning-Ergebnisse an, um wie üblich den Nutzer einzuschüchtern und ihn so dazu zu bewegen, ein ebenfalls gefälschtes Antivirus-Programm zu kaufen. Der Unterschied zu früheren Varianten...

Die Polizei warnt vor falschen 50-Euro-Scheinen, die zurzeit von zwei Schwarzafrikanern in Umlauf gebracht werden. Seit Anfang Oktober tauchen solche nachgemachten Banknoten in mehreren Städten Nordrhein-Westfalens auf. Die beiden Schwarzafrikaner kauften in verschiedenen Geschäften jeweils Waren im Wert von unter 10 Euro. Sie bezahlten immer mit einem falschen Fünfziger. Die Verdächtigen sind beide auffällig groß und schlank. Sie werden auf 190 bis 200 Zentimeter geschätzt. Ihr Alter soll um die Dreißig sein. So kann man die gefälschten Geldscheine erkennen: Auf der Rückseite steht immer dieselbe Seriennummer...

http://www.youtube.com/watch?v=z9ucgMGROfM Es wird Zeit, dass wir uns zusammenschliessen und ein gemeinsames Ziel erreichen: Hartz IV muss weg! In kontinuierlicher Menschenrechtsverletzung hält die BRD fest an einem grausamen System der Versklavung und Entrechtung von Millionen Menschen auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Hier vergeht sich nicht Peking an den Menschenrechten, sondern Berlin! Die BRD hat sich den internationalen Menschenrechten verpflichtet, ignoriert sie aber und zeigt aber mit blankem Finger immer in die Richtung anderer Länder um dort Menschenrechtsverletzungen zu beklagen – aber auf eigenem Territorium...

Inhalt abgleichen