Betriebssystem

Steganos Tuning PRO: Professionelles Windows-Tuning ohne Fachwissen

Berlin, 19. Januar 2017 - Der Berliner Spezialist für Sicherheitssoftware Steganos erweitert sein Portfolio um ein neues Produkt aus dem Bereich „Windows-Optimierung“: Steganos Tuning PRO. Das Programm ermöglicht einen vereinfachten Zugang zu diversen Windows-Einstellungen, die oft nur Profis kennen. Zu den wichtigsten Funktionen gehören neben der Konfiguration von Windows-Diensten, ein umfangreiches Dateimanagement, diverse Energie-Optionen sowie die Defragmentierung der Windows-Registry und von Festplatten. Die Features von Steganos Tuning PRO auf einen Blick: * Optimierung von Windows-Einstellungen * Datenlöschung und Datenrettung * Defragmentierung der Registry und der Festplatten * Automatische Treiber-Updates * Eine Lizenz für 3 Geräte * Preis: € 49,95 * Bis zu sieben Tage kostenfreie Testzeit * Mehr Infos unter: www.steganos.com/de/steganos-tuning-pro „Mit Steganos Tuning PRO erweitern wir unser Sortiment...

Barrierefreiheit bei dem Betriebssystem Android 6 – ein reutlinger Unternehmen informiert

Als Markus Lemcke im Jahr 2000 damit anfing sich mit Barrierefreiheit in der Informatik zu beschäftigen konnte er selber nicht erahnen dass er dies eines Tages hauptberuflich machen würde. Lemcke fing an mit Barrierefreiheit bei Webseiten und Spezialsoftware für Menschen mit Behinderung. Danach folgte Barrierefreiheit bei dem Betriebssystem Windows und Barrierefreiheit bei der Softwareentwicklung mit der Programmiersprache Java und Microsoft .net. Im Jahr 2008 gründete Lemcke das Unternehmen Marlem-Software. Ziel des Unternehmens war und ist es, Dienstleistungen anzubieten bei denen seine Körperbehinderung sich positiv auswirkt. Lemcke möchte mit seinem Unternehmen zeigen, dass es nicht zwingend notwendig ist, dass eine Behinderung eine Schwäche ist. Er möchte mit seinem Unternehmen beweisen, dass wenn Menschen ihre Behinderung als Stärke verstehen, dann können Sie sich als Experte in Sachen Behinderung positionieren und damit genauso...

Barriereiheit bei dem Betriebssystem Linux / Ubuntu – ein Unternenhmen aus Reutlingen informiert

Markus Lemcke ist von Geburt an körperbehindert. Im Jahr 2008 gründete er sein Unternehmen Marlem-Software. Da es seit dem Jahr 2002 ein Gleichstellungsgesetz für Behinderte gibt, in dem zumindest Träger des öffentlichen Rechts zur Barrierefreiheit von Webseiten und Programme verpflichtet wurden, spezialisierte er sich auf Barrierefreiheit in der Informatik. Da zu Beginn der Unternehmensgründung noch sehr wenig Aufträge zur Barrierefreien Informatik eingingen bei Lemcke, nahm er noch die Suchmaschinenoptimierung als Dienstleistung dazu. Seit dem Jahr 2010 hält Lemcke Gastvorträge an Hochschulen und sogar an der Universität Tübingen zum Thema Barrierefreiheit in der Informatik. In seinen Vorträgen erklärt er die Grundlagen der Barrierefreiheit bei Webseiten, Programme und den Betriebssystemen Windows, Android und IOS. Weil Lemcke sich vorgenommen hat alle großen Bereiche der Informatik auf Barrierefreiheit zu untersuchen hat er...

Virtueller Server im Preisvergleich

Für einen VServer unterscheiden sich die Anbieter merklich. Dabei sollte der Preis aber nicht das entscheidende Kriterium sein, sondern hauptsächlich der geplante Einsatzbereich. Denn dieser entscheidet, welcher Anbieter der richtige ist, da nicht jedes Angebot die uneingeschränkte Nutzung ermöglicht. Ein Vergleich von virtuellen Servern kann bei der Auswahl eine einfache Hilfestellung für die Entscheidung sein. Sobald die Entscheidung für einen VServer gefallen ist, wird auf eine virtuelle Maschine zugegriffen und deren Leistungen teilen sich in der Regel mehrere Nutzer. Virtuelle Server auf Betriebssystembasis werden erst dann...

Tablet-PC und Verlängerung der Bewerbungsfrist

Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm gibt ihren Erstsemestern im Präsenzstudium auch zum Wintersemester 2014 wieder einen hochwertigen Tablet-PC zu Studienbeginn an die Hand. „Wir setzen unsere Aktion aus den letzten beiden Semestern fort und schenken unseren Präsenzstudenten einen nagelneuen Tablet-PC kostenfrei zum Studium dazu“, sagte Geschäftsführer Steffen Bruckner. „Die Erfahrungen und das Feedback der Studenten aus den letzten beiden Semestern, sind derart positiv, dass wir den Weg der weiteren Digitalisierung der Hochschule weitergehen“, so Bruckner. Mit den digitalen Studienskripten, der e-Learning-Plattform...

CRM-Software für Mac, Linux und Windows

Das Angebot an CRM-Lösungen ist sehr vielfältig und größer denn je. Viele Softwareanbieter haben diesen hart umkämpften Markt für sich entdeckt und bieten ihren Kunden Softwarelösungen, um Betriebsprozesse zu erleichtern. Die Anforderungen an die Software sowie die Erwartungshaltungen des Kunden sind sehr hoch. Zeit und Geld spielen eine wichtige Rolle. Effizienz und Produktivität sollen gesteigert werden. Mensch und Maschine müssen in Einklang gebracht werden. Oft leichter gesagt als getan. Auf Grund des umfangreichen Angebotes an Hard- und Software, verschiedenen Browsern, Betriebssystemen und nicht zu letzt wechselunwilligen...

Neues Betriebssystem von Google

FLIP4NEW, Friedrichsdorf, 22.11.2012 (www.flip4new.de) Knapp eine Woche alt und schon sorgt die neue Android- Version für Aufruhe. Allerdings nicht durch die bahnbrechenden Neuerungen, es sind die Bugs, die den Nutzern keine Ruhe lassen. Berichten über Bluetooth-Probleme und Schwierigkeiten mit der neuen Mehrfachnutzerfunktion schloß sich unter anderem ein besonders peinliches Fehler an: Der Dezember Bug. Wer in der in der Kontakt App "People” den Geburtstag seiner Freunde im Dezember speichern wollte, blieb unverrichteter Dinge. Denn diesen Monat gab es schlichtweg nicht, dem November schloß sich nahtlos der Januar an. Und zwar...

Windows 8 erst eingefüht- schon im Visier von Cyberganstern

Wie die Webseite von TrendMicro berichtet, missbrauchen Onlinebetrüger das interesse am neuen Betriebssystem für Pishing und Viren-Attacken. Die Sicherheitsforscher von Trend Micro haben zunächst zwei Bedrohungen entdeckt, die das Release des neuen Betriebssystems für kriminelle Zwecke ausnützen. Die erste ist ein typischer FAKEAV-Schädling, den Trend Micro als TROJ_FAKEAV.EHM identifiziert hat. Die Schadsoftware zeigt gefälschte Scanning-Ergebnisse an, um wie üblich den Nutzer einzuschüchtern und ihn so dazu zu bewegen, ein ebenfalls gefälschtes Antivirus-Programm zu kaufen. Der Unterschied zu früheren Varianten...

Betriebssysteme für Smartphones

FLIP4NEW, Friedrichsdorf, 02.11.2012, (www.flip4new.de) Mit einem beeindruckenden Jahreswachstum von fast 100% festigt Android seine bisherige Marktdominanz unter den Smartphone-Betriebssystemen. 75 Prozent der im dritten Quartal 2012 verkauften Smartphones liefen mit Googles Mobilbetriebssystem, fanden die Marktforscher von IDC heraus. Das entspricht 136 Millionen verkauften Geräten auf dem Weltmarkt. Im ersten Quartal 2011 waren es nur 36 Prozent. Im Vergleich zur iOS-Welt wurden mehr als fünfmal so viele Android-Smartphones wie iPhones verkauft. Einen so großen Abstand zwischen Android und iOS hat es bisher nicht gegeben. Aber...

iOS6- Apples neues Betriebssystem scheidet die Geister

FLIP4NEW, Friedrichsdorf, 20.09.2012, (FLIP4NEW) Pünktlich zum Launch des neuen Flagschiffs iPhone 5 verpasst Apple seinen Geräten auch ein neues Betriebsystem. Seit letzter Woche steht es auch den älteren iOS Geräten zum Download zur Verfügung. Zu Entdecken gibt es vieles: die grundrenovierten Stores, den neuen Kartendienst, Passbook, Facebook-Integration, neue Features in Mail, Vollbild-Modus in Safari und vieles mehr. Insgesamt erhält man laut dem Hersteller über 200 neue Funktionen. In deren Genuss kommen iPhones ab dem 3GS, das iPad 2 und 3 sowie die iPods mit Touchscreen der vierten und fünften Generation. Doch Besitzer...

Inhalt abgleichen