Berufsbegleitende Weiterbildung

„Angewandte Kunststofftechnik“ – Berufsbegleitendes Masterstudium für Kunststoffspezialisten und -spezialistinnen

Im November 2013 kamen die Studierenden des ersten und zweiten Jahrgangs des berufsbegleitenden Studiums zum Master of Engineering im Bereich „Angewandte Kunststofftechnik“ gemeinsam an der FH Schmalkalden zusammen. Für die „alten Hasen“ des ersten Jahrgangs war es bereits die neunte Präsenzphase in Schmalkalden, für die Studierenden des zweiten Jahrgangs die erste im zweiten Semester. Die Studierenden des ersten Jahrgangs befinden sich nun bereits im vierten Semester des Masterstudiums und so langsam geht es für sie auf die Zielgerade zu. Im vierten Semester stehen für sie noch rechtliche und betriebswirtschaftliche Aspekte sowie Kunststoffrecycling und Umweltmanagement, bevor sich im fünften Semester die Master-Thesis anschließt. Zum Auftakt der Präsenzphase vom 07. bis zum 10. November 2013 begrüßte Professor Dr. Manfred Herbert die Studierenden mit dem Thema „Arbeitsrecht“. Freitag und Samstag lehrte sein Kollege Professor...

Noch wenige Plätze frei – FH Schmalkalden verlängert Bewerbungsfristen für berufsbegleitende Studienangebote

Die offizielle Bewerbungsfrist für das Wintersemester 2013/2014 endete am 15. Juli 2013. Für einige Studienangebote des Zentrums für Weiterbildung wurde die Bewerbungsfrist nun bis zum 15. September 2013 verlängert. Hierzu zählen z. B. die berufsbegleitenden Zertifikatsstudien Apothekenbetriebswirt/in (FH), Projektmanager/in (FH) für Kunststofftechnik, Projektmanager/in (FH) für Werkzeug- und Formenbau, Qualitätsmanager/in (FH) für Fertigungsprozesse oder auch das Masterstudium Recht der Unternehmenspraxis (LL.M.). Besonders großes Interesse besteht in diesem Jahr an den Zertifikatsstudien Produktmanager/in (FH), Finanzfachwirt/in (FH) und Pharmazieökonom/in (FH). Die Bewerberzahlen sind gegenüber dem Vorjahr leicht gestiegen und in einigen Studienangeboten sind nur noch wenige Plätze frei. Wer sich für das kommende Wintersemester für ein Studium am Zentrum für Weiterbildung einschreiben möchte, sollte sich deshalb schnell bewerben. Weitere...

Daumen hoch für die Absolventen des berufsbegleitenden Studiums zum/r Qualitätsmanager/in (FH) für Fertigungs- und Organisations

Am 15. Juni 2013 erhielten die 13 Absolvent/innen des Studienjahrgangs 2012/2013 ihre Zeugnisse vom wissenschaftlichen Leiter des Zentrums für Weiterbildung, Herrn Professor Dr. Hubert Dechant. Die Feierstunde in der Aula der Fachhochschule Schmalkalden war ein würdiger Abschluss des zweisemestrigen Weiterbildungsstudiums. Angelika Wattrodt, Jahrgangsbeste des Kurses, hob in ihrer Abschlussrede hervor, wie wichtig lebenslanges Lernen vor allem im Bereich Qualitätsmanagement ist. Sie betonte, dass viele der im Studium erworbenen Kenntnisse direkt im beruflichen Alltag umgesetzt werden konnten und dass die Studierenden vom guten Mischungsverhältnis aus Dozenten der Wissenschaft und Praxis sowie dem Erfahrungsaustausch untereinander stark profitieren. Im vergangenen Wintersemester starteten die 13 Teilnehmer/innen ihr Studium in Schmalkalden. In zwei Semestern erlernten sie die wichtigsten Kompetenzen, die man als Qualitätsmanager in einem Unternehmen...

Informationstag des Masterstudiengangs Musiktherapie an der UdK Berlin am 26. Januar 2013

Das Musiktherapiezentrum der UdK Berlin lädt am 26. Januar 2013 von 10 bis 17 Uhr zum Informations- und Einführungstag ein. Professorinnen und Dozentinnen stellen die Studieninhalte und das spezifische Profil des Masterstudiengangs Musiktherapie vor und stehen für Gespräche und Fragen zur Verfügung. In verschiedenen Improvisations-Workshops können sich Studieninteressierte zudem einen praktischen Eindruck von der berufsbegleitenden Weiterbildung verschaffen. Der Masterstudiengang Musiktherapie am UdK Berlin Career College ist klinisch-künstlerisch-wissenschaftlich ausgerichtet und bereitet die Studierenden innerhalb von sechs...

Jetzt ist es soweit: Fachkräftemangel zwingt Unternehmen zum Handeln

Repräsentative forsa-Umfrage des ILS und der Euro-FH beseitigt jeden Zweifel: Der Fachkräftemangel ist kein Märchen, sondern eine reale Herausforderung – große Unternehmen sind besonders betroffen. Über die Existenz eines Fachkräftemangels wurde in Deutschland viel diskutiert. Das ILS hat jetzt diejenigen gefragt, die es wissen müssen. Eine repräsentative Studie unter Personalverantwortlichen in Unternehmen ab 150 Mitarbeitern, die forsa im Auftrag des ILS Institut für Lernsysteme (www.ils.de) und der Europäischen Fernhochschule Hamburg (www.Euro-FH.de) durchführte, kommt zu einem eindeutigen Ergebnis: Acht von zehn Personalern...

Matthias Erich Prüfungsbester technischer Betriebswirt im Kammerbezirk

Für Matthias Erich (27) aus Teublitz sind Weiterbildungen der Schlüssel zum beruflichen Erfolg. „Ich habe mich für berufsbegleitende Weiterbildungen an den Eckert Schulen entschieden. Die Mischung aus Lernen zu Hause und Präsenzunterricht an einem Samstag pro Monat sowie einer Seminarwoche pro Halbjahr bei Eckert finde ich optimal. Besonders zielführend sind meiner Ansicht nach die Prüfungsvorbereitungsseminare kurz vor den Prüfungen, wo nochmal alle wichtigen Themen in kompakter Form abgehandelt werden.“ Erich ist als Elektrokonstrukteur/ Steuerungstechnik bei der Krones AG in Neutraubling, dem weltweit führenden Hersteller...

Inhalt abgleichen