Berufs-Ausbildung

Moderne Warnschutzkleidung

Mal wieder nähert sich die dunkle und kalte Jahreszeit, und eins der wichtigsten Aspekte, bezüglich des Berufsleben, ist die richtige Ausstattung der Schutzkleidung. Vor allem in den dunklen Tagen, die hereinbrechen, gab es in der Vergangenheit oft Fälle, in denen z.b Straßenarbeiter, durch die trägen Lichtverhältnisse übersehen wurden. Die daraus resultierenden Ereignisse, haben viele Schutzkleidungs-Hersteller zum Nachdenken gebracht und dadurch wurden die Normen überarbeitet und um einiges strenger gestaltet. Deshalb erhält die Auswahl der richtigen Schutzkleidung ein immer höheres Ansehen, denn beim Thema Sicherheit sparen Arbeiter definitiv am falschen Ende. Die 2007 ausgeführte Norm DIN EN 471, gilt als nicht mehr aktuell und wurde in der zweiten Jahreshälfte 2013, durch die Norm ISO 20471 ersetzt, trotzdem ist alte Schutzkleidung, laut Gesetz noch zu tragen Eine der am stärksten auffallenden Erneuerungen, ist die Aufhebung...

FSGG setzt auf hochqualifizierte Ausbildung des Berufsnachwuchses

Das Gastgewerbe ist und bleibt die wohl interessanteste Branche der Welt. Zu diesem Ergebnis kommt Frank Schwarz. Als Ausbildungsbotschafter des DEHOGA NRW, gehört der Geschäftsführer der Frank Schwarz Gastro Group GmbH (FSGG) zu den Duisburger Unternehmern, die trotz oder gerade wegen des demografischen Wandels, auf eine qualifizierte Berufsausbildung junger Menschen setzen. Derzeit beschäftigt die FSGG sieben angehende Köche, Veranstaltungs- und Bürokaufleute sowie Fachleute für Systemgastronomie und Fachkräfte im Gastgewerbe. In den zurückliegenden 25 Jahren, hat Frank Schwarz rund 100 Jugendliche und junge Erwachsene in seinem Cateringunternehmen ausgebildet. Dabei lag die Erfolgsquote bei hundert Prozent. „Wer bei uns die Ausbildung absolviert, besteht auch die Gesellenprüfung“, resümiert der Fleischermeister. Allerdings räumt er auch ein, dass die Abbrecherquote mit knapp zwanzig Prozent in seinem Betrieb weit unter dem Branchendurchschnitt...

Inhalt abgleichen