Berlin-Mitte

Offener Brief an Stephan von Dassel: Wirtschaftskreis Mitte e.V. fordert echte Perspektiven statt realitätsfremden Wahlkampf

BERLIN (27.04.2021) – Seit der Verabschiedung der „Bundesnotbremse“ steht für viele Mitglieder vom Wirtschaftskreis Mitte e.V. fest, dass für Restaurants und gastronomische Betriebe sowie für Kulturschaffende an eine Öffnung vor Juni 2021 nicht zu denken ist. Für sie wäre es ein dringend benötigtes Signal, Konzepte zur Nutzung von Außenflächen wenigstens in Betracht zu ziehen. Der Wirtschaftskreis Mitte will nicht mehr tatenlos zusehen und sich fast täglich über unreflektierte und praxisferne Vorschläge aus Politik und Verwaltung ärgern und hat darum in Absprache mit Vertretern der Gastronomie, Hotellerie, Eventbranche, Kultur und Touristik folgenden offenen Brief an den Bezirksbürgermeister von Berlin-Mitte und zuständigen Wirtschaftsstadtrat Stephan von Dassel geschrieben: Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister, sehr geehrter Herr von Dassel, wir freuen uns sehr, dass wir, die Gastwirtschafts- und Tourismusbetriebe...

Neue Wege in der Corona-Krise: Das Bier vom Brauhaus GEORGBRÆU im Nikolaiviertel gibt es jetzt in edlen Dosen

BERLIN (08.04.2020) – Wenn wegen der Corona-Krise das Lieblings-Restaurant geschlossen hat und der beliebte Biergarten bei schönstem Frühlingswetter nicht zum Genießen einladen darf, sind neue Wege angesagt: Das Brauhaus Georgbraeu im Nikolaiviertel bietet sein selbstgebrautes helles Bier jetzt in edlen 0,33 Liter-Dosen an – die gibt es ab sofort zum Abholen an der Brauhaus-Tür oder per Anlieferung nach Hause. Einzigartiger „Tür-Bier-Verkauf“: Am Mittwoch und Donnerstag (8./9. April) wird hierfür im Brauhaus Georgbraeu (Spreeufer 4, 10178 Berlin) die „Bier-Tür“ von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Die Einzel-Bierdose gibt es hier für 2,- Euro incl. Pfand und den 24er Karton zu 36,- Euro zzgl. Pfand. Für alle, die nicht ins Nikolaiviertel kommen können, wird das Bier kartonweise berlinweit ausgeliefert. Alle Bestellungen, die per Tel. 0172 397 4601 oder per Messenger auf facebook.com/brauhausgeorgbraeu bis Mittwoch (8. April) 16...

Start in die Sonderbier-Saison: Im Brauhaus GEORGBRAEU im Nikolaiviertel gibt’s ab 18. April das „Mai-Bock“

BERLIN (16.04.2019) – Pünktlich zum Oster-Wochenende beginnt die Biergarten-Saison vom Brauhaus Georgbraeu am Spreeufer im historischen Nikolaiviertel in Berlin-Mitte. Als erstes Sonderbier 2019 wird ab dem 18. April das goldgelb-süffige „Mai-Bock“ angeboten. Auf der Speisekarte stehen zusätzlich leckere Spargel-Gerichte. Gemütlich Verweilen und Genießen: Im Georgbraeu stehen die Tische und Stühle nicht nur auf der Terrasse, sondern direkt an der Spree! Mehr als 350 Plätze laden ab sofort im großen Biergarten zu einem stimmungsvollen Aufenthalt ein. Geöffnet hat die traditionelle Brauerei mit angeschlossenem Restaurant täglich ab 12 Uhr. „Bei uns im Georgbraeu im Herzen von Berlin kann man Biergartenkultur in schönster Atmosphäre genießen“, verspricht die geschäftsführende Inhaberin Annett Greiner-Bäuerle. „Wir freuen uns auf die Berlin-Gäste sowie alle Berlinerinnen und Berliner und wollen mit unseren selbst gebrauten...

Frühjahrsputz in Berlins historischer Mitte: Die IG Nikolaiviertel lädt am 6. April zum großen Reinemachen ein

BERLIN (01.04.2019) – Straßen reinigen, Vorgärten säubern, Abfall sammeln, Pflanzkästen vorbereiten: Die Interessengemeinschaft Nikolaiviertel lädt am Samstag, 6. April, zum großen Frühjahrsputz im historischen Viertel von Berlin-Mitte ein. Unter dem Motto „Gemeinsam glänzen – wir machen unseren Kiez schöner“ sind Anwohner, Gewerbetreibende, Unterstützer und Interessierte aufgerufen, tatkräftig mitzuhelfen. „Wir warten nicht, bis jemand kommt und bei uns sauber macht – wir packen alle selber mit an“, freut sich Annett Greiner-Bäuerle vom IG-Vorstand. „In den letzten Jahren haben wir festgestellt, dass ein...

Winter-Film-Fest im Nikolaiviertel: Zum Filmklassiker gibt´s Feuerzangenbowle für alle mit Nachnamen „Pfeiffer“ gratis

BERLIN (12.12.2017) – Wer eine wirklich winterlich-gemütliche Alternative zu den großen Berliner Weihnachtsmärkten sucht, ist beim 4. Winter-Film-Fest auf dem Platz vor der Nikolaikirche im Berliner Nikolaiviertel genau richtig. Mehrmals am Tag wird hier der deutsche Film-Klassiker „Die Feuerzangenbowle“ von 1944 mit Heinz Rühmann gezeigt und das passende Heißgetränk gibt es natürlich auch. Und alle, die „Pfeiffer“ mit Nachnamen heißen, bekommen sogar die Feuerzangenbowle gratis! Genau wie im Film, in dem Heinz Rühmann den Schüler Hans Pfeiffer – mit drei „F“ natürlich – spielt, sind alle Besucher mit...

Feuerzangenbowle mit Heinz Rühmann: Das 4. Winter-Film-Fest im Nikolaiviertel mit dem Film-Klassiker startet am 17. November

BERLIN (07.11.2017) – „Jeder nor einen wönzigen Schlock...“ Das beliebte Winter-Film-Fest im historischen Nikolaiviertel im Herzen Berlins geht wieder los: Vom 17. November bis zum 1. Januar 2018 lädt direkt an der Nikolaikirche auf dem Nikolaikirchplatz der Filmklassiker „Die Feuerzangenbowle“ mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle zum winterlich-gemütlichen Kino-Vergnügen ein. Dreimal am Tag – 14 Uhr, 17 Uhr und 19:30 Uhr – kann der Film stimmungsvoll auf behaglichen Sesseln und Sofas in Berlins historischer Mitte angeschaut werden. Nostalgische Markthäuschen und weihnachtliche Beleuchtung rund um den gesamten Nikolaikirchplatz...

EHC-Fans aufgepasst: Das Eisbären-Maskottchen „Bully“ besucht am 13.12. den Nostalgischen Weihnachtsmarkt Opernpalais

BERLIN – Die Eishockey-Mannschaft „Eisbären Berlin“ ist der aktuelle Rekordmeister und gehört wie jeder gute Weihnachtsmarkt in die Winter- und Weihnachtszeit. Eisbären-Maskottchen „Bully“ ist gerade mit einer großen Tour über die Berliner Weihnachtsmärkte unterwegs und wird morgen, am Dienstag, den 13. Dezember, um 15:30 Uhr auch den „Nostalgischen Weihnachtsmarkt Opernpalais“ rund um die St. Hedwigs-Kathedrale besuchen. Alle EHC-Fans sollten die Möglichkeit nutzen, mit dem beliebten Bully schöne und einmalige Fotos zu machen und sich über die nächsten Heimspiele der Eisbären zu informieren. Bully ist mit...

Premiere in Berlin-Mitte: „1. Weinwoche auf dem Potsdamer Platz“ vom 16. bis 26. Juni 2016

BERLIN (13.06.2016) – Diesen Sommer gibt es in der Hauptstadt eine neue Attraktion: Vom 16. bis 26. Juni findet in Berlin-Mitte die „1. Weinwoche auf dem Potsdamer Platz“ statt. An diesem geschichtsträchtigen Ort werden zur Premiere zehn Winzer und Weinerzeuger aus den besten Weinregionen Deutschlands erwartet. Sie bieten im stilvoll hergerichteten Weindorf ihre Weinerzeugnisse zum Probieren und Genießen an. Veranstalter dieser neuen Weinwoche zwischen Bahntower, Sony Center, Kollhoff-Tower und Beisheim Center ist die Firma „Nieke Veranstaltungen“, die seit über 35 Jahren diverse Groß-Events in ganz Deutschland organisiert...

Der Berliner KURIER feiert große Sekt-Party auf dem Nostalgischen Weihnachtsmarkt Opernpalais

Am 2. Dezember gibt es Sekt für alle auf dem Schlossplatz! BERLIN (30.11.2015) – Der Berliner KURIER gibt einen aus! Zum 25. Jubiläum lädt „Der von hier“ an seinem Geburtstag bei der großen „Berliner KURIER-Sekt-Party“ alle Leserinnen und Leser auf den Nostalgischen Weihnachtsmarkt Opernpalais zu einem Glas Sekt ein. Am Mittwoch, den 2. Dezember, wird von 17 bis 21 Uhr auf dem Nostalgischen Weihnachtsmarkt im Festzelt auf dem Schlossplatz (direkt am Fuße des neuen Berliner Schlosses vor der ESMT-Managementschule) gefeiert. Kommen Sie vorbei und stoßen Sie zusammen mit der Redaktion auf 25 Jahre Berliner KURIER...

Der Nostalgische Weihnachtsmarkt Opernpalais lädt zur Bilder-Ausstellung „Ein Rentier und wir“ ein

BERLIN (25.11.2015) – „Ein Rentier und wir“ ist der Titel der diesjährigen Ausstellung vom Berliner Verein „ART und weise e.V.“, die im Festzelt des Nostalgischen Weihnachtsmarktes auf dem Schlossplatz vom 25. November bis 22. Dezember zu sehen ist. Für diese ganz besondere Bilderausstellung von geistig behinderten jungen Menschen haben erneut Künstlerinnen unter der Leitung von Gertraude Pohl und Eva-Maria Pohl wunderbare Werke geschaffen. Die Eröffnung Ausstellung am 27. November um 11 Uhr übernimmt wieder der Europa-Abgeordnete Joachim Zeller zusammen mit Schülerinnen und Schülern von Schulen aus Berlin-Mitte und...

Inhalt abgleichen