Benutzerfreundlichkeit

Barrierefreiheit und Benutzerfreundlichkeit von Wordpress-Themes – Ein Experte mit Handicap informiert

Seit 1. Mai 2002 gibt es ein Glechstellungsgesetz für Menschen mit Behinderungen. Barrierefreiheit in der Informatik bedeutet, dass Webseiten, Programme und Betriebssysteme so gestaltet sind, dass sie von allen Menschen, auch von Menschen mit körperlichen Einschränkungen, bedient werden können. Um Webseiten barrierefrei zu machen werden Richtlinien benötigt. In diesen Richtlinien gibt es Kriterien die eine Webseite erfüllen muss damit sie barrierefrei ist. Für Deutschland heißen die Richtlinie BITV 2.0. Hier gibt es 50 Kriterien die eine Webseite erfüllen muss um barrierefrei zu sein. Das Aussehen von Wordpress nennt sich Theme. Dieses Theme kann angepasst werden damit es barrierefrei ist. Allerdings gibt es inzwischen auch fertige Themes, auf der Wordpress-Webseite die schon barrierefrei sein sollten. Markus Lemcke, Geschäftsinhaber des Unternehmens Marlem-Software hat das Theme "Twenty Sixteen" installiert, weil es laut Wordpress-Webseite...

Digitale Barrierefreiheit und Benutzerfreundlichkeit ergänzen sich gut und werden immer wichtiger

Digitalisierung ist in den Medien sehr präsent und sogar die Bundeskanzlerin äußerte den Verdacht, dass Deutschland den Anschluss an die Digitalisierung verpassen könnte. Digitalisierung beschreibt, einfach ausgedrückt, die Umwandlung analoger Werte oder Daten in ein digital nutzbares Format. Oft wird bei solchen Vorgängen die Barrierefreiheit vergessen. Laut statistisches Bundesamt gibt es in Deutschland 10 Millionen Menschen mit Behinderungen. Davon sind 7.6 Millionen schwerbehindert, das bedeutet, sie haben einen Grad der Behinderung von 50 oder mehr. Diese 10 Millionen Menschen sind die Hauptzielgruppe von digitaler Barrierefreiheit. Von den 17 Millionen Senioren in Deutschland haben einige Menschen körperliche Einschränkungen die sich wie eine Behinderung auswirken können und deswegen ebenso ein großes Interesse an digitaler Barrierefreiheit haben. Digitale Barrierefreiheit bedeutet, dass Webseiten, Programme und Betriebssysteme...

HR Technologie wie noch nie da gewesen

Köln, 05.07.2017. Am 12. Juli erscheint ein neues Release der Human Capital Management Plattform HRlab mit vielen neuen Funktionen und Erweiterungen. Das Besondere an der Plattform ist die Verwendung neuester Technologie, die sowohl Agilität als auch Benutzerfreundlichkeit digitaler HR auf ein neues Level hebt und ein zeitgemäßes HR Management bestimmt. Die neue Version von HRlab verspricht qualitatives Personalmanagement. Zu der Rollenstruktur wurden die Rollen HR+ und HR Manager ergänzt. Die Rolle HR+ gewährleistet eine bessere Übersicht des ganzen Unternehmens, während die Zuordnung der Rolle HR Manager auf einen jeweiligen Standort ausgerichtet ist. Darüber hinaus können im Dokumenten Management eigene und geteilte Inhalte erstellt und anderen Nutzern, Gruppen sowie auch ganzen Abteilungen zugänglich gemacht werden. Ergänzungen in den System- und Profileinstellungen sorgen für ein großes Maß an Benutzerfreundlichkeit,...

Sicherheitsfeatures von Unternehmenssoftware nutzerfreundlich gestalten

Forschungsprojekt unterstützt KMU bei Neuentwicklung und Anschaffung Die Sicherheit von betrieblicher Software hängt wesentlich von ihrer Benutzerfreundlichkeit ab. Damit kleine und mittlere Unternehmen (KMU) diesen Aspekt bei der Neuentwicklung und Anschaffung besser berücksichtigen können, bietet das Forschungsprojekt „USecureD – Usable Security by Design“ eine kostenlose Sammlung von Werkzeugen für die bessere Gebrauchstauglichkeit von Sicherheitsmechanismen in Software an. Die Projektpartner HK Business Solutions und TH Köln stellen dabei methodische Grundlagen, bewährte Musterlösungen und geeignete Werkzeuge zur...

Interessenten zu Nutzern und Kunden machen

Eine gute Usability und die damit erzeugte User Experience auf Websites und in Online-Shops sind elementar, um aus Interessenten Nutzer und aus Nutzern Kunden zu machen. Die Akademie der Deutschen Medien veranstaltet dazu vom 7. bis 9. November 2016 den dreitägigen Intensivkurs „Usability Manager“ in München. Das Seminar vermittelt den Teilnehmern, wie sie Websites und Shops und vor allem die relevanten Online-Prozesse wie Bestellvorgang, Nutzerregistrierung und Newsletteranmeldung erfolgreich auf ihre Nutzer und Kunden zuschneiden. Die Teilnehmer erfahren zudem, wie erfolgreiche Online-Auftritte strukturiert sein müssen, um die...

TechDivision baut den Bereich Usability Engineering weiter aus

Kolbermoor, 13.09.2016: Die TechDivision ist bereits seit längerem im Bereich Usability-Optimerung erfolgreich für unterschiedlichste Unternehmen tätig. Jetzt hat sich der Webtechnologiedienstleister in diesem Bereich massiv verstärkt. Die studierte Wirtschaftswissenschaftlerin Alina Ziegler, M.A. hat die neunmonatige Ausbildung zum Usability-Engineer an der Hochschule Deggendorf erfolgreich abgeschlossen und wird sich zukünftig federführend um das Thema Usability- und Usability-Optimierung bei TechDivision kümmern. Optimierte Usability ermöglicht die Sicherung und den Ausbau von Wettbewerbsfähigkeit von mittelständischen...

Benutzerfreundliche Informationssicherheit

Forschungsprojekt USecureD entwickelt Innovationen für Softwarehersteller und Anwenderunternehmen Anfang Mai 2015 ist das Projekt „USecureD – Usable Security by Design“ gestartet. In USecureD wird erforscht, wie Sicherheitselemente von betrieblicher Software benutzerfreundlicher gestaltet werden können. Ziel des Projekts ist es, ein stärkeres Bewusstsein für das Thema gebrauchstaugliche Informationssicherheit (Usable Security) zu schaffen. Zudem soll sowohl für Softwarehersteller als auch für Anwenderunternehmen eine Methoden- und Werkzeugunterstützung entwickelt werden. Bei der Anschaffung von Unternehmenssoftware...

Pro-Medial Seminare, Training und Networking Dezember 2014 – Mythos oder Wahrheit?

Pro-Medial bietet Training und Networking für den Bereich Web-Analyse und Online Marketing, sowie Benutzerfreundlichkeit (Usability) und Responsive Design. Sorgfältig aufbereitete Fallbeispiele über den Wandel von Webseiten, Newsportalen und Online Shops in einer wachsenden digitalen Welt. Handlungsempfehlungen anschaulich und verständlich erklärt und Mythen aufgedeckt. Terminhinweis: 11.12.2014, 09:00 - 16:30 Uhr Preis: 998 EUR (netto), Kundenermäßigung 499 EUR (netto) Sprache: Deutsch 10 Plätze Eine Großzahl an Unternehmen jeglicher Art betreibt Webseiten, News-Portale oder Online Shops, die bei Weitem nicht mehr...

Leicht bedienbare, moderne Software für den Büroalltag – DMS agorum® core auf der CeBIT 2014

Das Ablegen und Finden von Dokumenten sowie das Erfassen von Daten kann viel Zeit kosten. Deshalb verschwinden Dokumente im Alltagsstress oft auf unübersichtlichen Fileservern und Daten werden unvollständig abgetippt. Dabei können einfach zu bedienende und leicht zu integrierende Funktionen im Büro für Erleichterung sorgen. Wie zum Beispiel der agorum® core Ablage- und Suchassistent und agorum® core DocForm. Diese Module und weitere Funktionen werden im Rahmen der CeBIT 2014 am Stand der agorum® Software GmbH (E16/210, Halle 6) vorgestellt. Ostfildern, 10.03.2014 – Mithilfe von leicht bedienbaren Funktionen des Dokumentenmanagement-Systems...

E-Mail-Sicherheit bleibt ein wichtiges Thema

Bretten, April 2013 – Mitarbeiter von Unternehmen vernachlässigen beim E-Mail-Versand oft die Sicherheit der verschickten Daten. Deshalb stehen IT-Verantwortliche vor einer schwierigen Herausforderung: Sie sollen einen sicheren Austausch kritischer Unternehmensdaten garantieren und gleichzeitig einen bequemen und schnellen Versand wie bei einer E-Mail bereitstellen. Mit den Managed-File-Transfer-Lösungen (MFT) von SEEBURGER gelingt der Spagat zwischen Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit. Eine Internet-Jahresauswertung zeigt, dass 2012 pro Tag weltweit zirka 144 Milliarden E-Mails versendet wurden. Ohne Sicherheitsmaßnahmen...

Inhalt abgleichen