Beitrag

proConcept AG: Fast jeder 3. Lebensversicherungsvertrag ist mittlerweile beitragsfrei gestellt

Zug, den 11.07.2018 Das einst so beliebte Altersvorsorgeprodukt ist auf der Beliebtheitsscala mächtig gesunken. Viele Kunden haben ihre Policen mittlerweile beitragsfrei gestellt. Aber zahlt sich das auch langfristig aus? Diese Entwicklung betrifft kleinere wie größere Versicherungsunternehmen gleichermaßen. Viele Versicherungsnehmer in Deutschland stoppen die Überweisung Ihrer Beiträge an ihren Lebensversicherer und stellen ihre Policen einfachhalber beitragsfrei, mit der Hoffnung, dass sich die bis dahin entstandenen Verluste irgendwann wieder ausgleichen. Bereits 2016 stieg der Anteil beitragsfrei gestellter Verträge auf 27,2 Prozent des Gesamtbestands. Ein großer Teil der Policen wird einfach nicht mehr bespart. Laut einer Analyse des MAP Report begann sich diese Entwicklung bereits 2004 abzuzeichnen und das Defizit stieg seitdem unaufhaltsam an. Die Versicherungsgesellschaften senkten Jahr für Jahr die Verzinsung Ein ausschlaggebender...

proConcept AG: 88.000 Euro Nachzahlung von Standard Life an Basketball-Profi

LV-Doktor wieder einmal sehr erfolgreich 05.04.2016, Zug/Halle: Dass sich das Wehren gegen Versicherungsgesellschaften lohnt, beweist ein Fall, den die proConcept AG und deren Anwälte aus dem Netzwerk LV-Doktor jüngst zu einem erfolgreichen Abschluss brachten. Dabei ging es um die Kündigung einer Lebensversicherung und die darauffolgende Auszahlungssumme der Versicherung, die viel zu gering war. Der Kunde, ein prominenter Basketballsportler, ließ sich das zu Recht nicht gefallen. LV-Doktor begleitet geprellten Versicherungskunden Herr T. ist ehemaliger Basketball-Nationalspieler und noch heute für seinen fairen Sportsgeist bekannt. Dies hat dazu beigetragen, dass er sich gegen die unfairen Machenschaften der Standard Life Versicherung zur Wehr setzte. Nach der Kündigung seiner Lebensversicherung hatte er insgesamt über 83.000 Euro an Beiträgen eingezahlt. Sein Entsetzen war entsprechend groß, als er von seiner Versicherung lediglich...

OpenCms Days 2012 - Konferenz und Ausstellung

Die OpenCms Days 2012 werden unter dem Motto "OpenCms 8 – Experiences, Possibilities, Potentials" von Montag, dem 24. September, bis Dienstag, 25. September 2012 in Köln im KOMED, MediaPark veranstaltet Abgabefrist von Vortragsvorschlägen (Rede, Präsentation, Vorführung) ist der 15. Juni 2012. Bei diesem vierten alljährlichen Treffen von OpenCms Benutzern liegt der Schwerpunkt ganz auf erfolgreichen OpenCms 8 Projekten. Experten aus aller Welt werden über ihre Erfahrungen mit der aktuellen OpenCms Version 8 berichten. Außerdem wird Alkacon die Version 8.5 ihres erfolgreichen Open Source Website Content Management System OpenCms veröffentlichen, die zahlreiche Weiterentwicklungen bietet. Die OpenCms Days 2012 Konferenz bietet zwei parallele Vortragsreihen mit Workshops und Showcases. Die letztjährigen OpenCms Days haben gezeigt, dass diese Veranstaltung eine einzigartige Gelegenheit ist, OpenCms Experten wie Kern-Entwickler,...

Prämienveränderung 2012 für die Private Krankenversicherung

Jedes Jahr in der zweiten Jahreshälfte veröffentlichen die Gesellschaften der privaten Krankenversicherungen ihre Absichten hinsichtlich der Beitragsgestaltung für das kommende Versicherungsjahr. Gewöhnlicherweise werden viele Beitragserhöhungen für die Tarife der Versicherer vorgenommen. In diesem Jahr gab es jedoch neben einer Reihe von Ankündigungen zu Beitragserhöhungen auch auffallend viele Versicherer, welche sich für stabile Beiträge in den einzelnen Tarifen aussprachen. Privatversicherte die jedoch mit Beitragserhöhungen konfrontiert werden, können den Tarif bzw. die Gesellschaft wechseln, um einer Erhöhung zu entgehen....

Krankenversicherung für Studenten - Vorteile für Privatversicherte

Nach dem Abschluss des Abiturs sind sowohl Studenten als auch Auszubildende noch über die Versicherung der Eltern mitversichert. Dies gilt jedoch nur bis zum 25. Lebensjahr. Pünktlich zum 25. Geburtstag heißt es dann, für Studenten bezüglich der Versicherung selbst in die Tasche zu greifen. Das Onlineportal www.geld.de informiert über die verschiedenen Optionen, die sich in diesem Fall bieten. Die Private Krankenversicherung ( http://www.geld.de/private-krankenversicherung.html ) ist grundsätzlich mit einem sehr guten Leistungsangebot verbunden, dass auch für Studenten von Vorteil sein kann. Zwar liegen die Beiträge etwas...

Vorteile beim Abschluss von LEBENS- UND RENTENVERSICHERUNG in 2011 nutzen

München, 21.10.2011.: Im Zuge der schrittweisen Anpassung des gesetzlichen Renteneintrittsalters auf 67 Jahre treten ab dem ersten Januar des kommenden Jahres auch Änderungen bei staatlich geförderten Altersvorsorgeverträgen und privaten Lebens- und Rentenversicherungsträgen in Kraft. Danach gilt bei Riester- und Rürup-Renten, die ab dem 01.01.2012 abgeschlossen werden, dass das Mindest-Renteneintrittsdatum nun nicht mehr das 60. Lebensjahr des Versicherten ist, sondern das 62. Lebensjahr, damit die Beiträge gefördert bzw. steuerlich begünstigt werden. „Sollte der Versicherte früher an sein Geld wollen, müsste er die Förderungen...

02.08.2011: | | | |

Italien wird für Besucher teurer - Venedig führt Tourismussteuer ein

Nach Rom wird in Kürze auch Venedig eine sogenannte Tourismussteuer einführen. Mit dem Geld soll unter anderem der Erhalt der kunsthistorischen Schätze finanziert werden. Das Hotelportal hotelreservierung.de berichtet über die Hintergründe. In Rom gibt es sie schon seit Jahresbeginn, in den Hotels in Venedig ( http://www.reisen.de/hotelcategory/index/id/23217/name/Venedig/ ) wird die Tourismussteuer erst ab dem 24. August fällig. Der Beitrag soll einerseits für den Erhalt der Lagunenstadt genutzt werden und andererseits dazu dienen, den Touristenansturm auf Venedig zu begrenzen. Genaue Informationen zur Kalkulation der Tourismussteuer...

Kein Ansturm auf Private Krankenversicherungen

Für Beginn 2011 wurde den privaten Krankenversicherungen ein massiver Anstieg der Kundenzahlen vorhergesagt. Dafür gab es berechtigte Gründe. Der Wechsel vom Kassen- zum Privatpatient gestaltet sich bisher allerdings nur zögerlich. Das Versicherungs-Portal private-krankenversicherung.de berichtet. Gründe für einen großen Run auf die Privaten zu Beginn 2011 gibt es genug – so etwa die Gesundheitsreform des Gesundheitsministers Philipp Rösler. Im Zuge der Reform wurde etwa die sogenannte Jahresarbeitsentgeltgrenze ( http://www.private-krankenversicherung.de/pkv-ratgeber/jahresarbeitsentgeltgrenze/ ) (JAEG) von 49.950 auf 49.500...

„Elefantenhochzeiten“ und ihre Folgen

Die Meinungen bezüglich der vermehrten Zusammenschlüsse von Krankenkassen gehen weit auseinander. Während die einen die sogenannten „Elefantenhochzeiten“ begrüßen, weil dadurch Kosten gespart würden, befürchten die anderen einen Systemkollaps. Dieser könnte dann nur verhindert werden, wenn die entstandenen Branchenriesen im Fall einer Insolvenz staatliche Unterstützung erhalten würden. Das Versicherungsportal www.private-krankenversicherung.de berichtet über die neueste Debatte. Die frühere Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt war der Ansicht, mehr als 30 bis 50 Krankenkassen seien unnötig und strapazierten die...

Frauen zahlen für Kfz-Versicherung geringeren Beitrag

Im Gegensatz zu Männern können Frauen wesentlich günstiger versichert werden, denn sie haben einfach weniger Unfälle. Was das vermeintlich schwache Geschlecht wohl schon immer vermutet hat, ist jetzt statistisch erfasst: Frauen sind die sichereren Fahrer; sie verursachen weit weniger Unfälle. Auch sind sie bei Unfällen mit Personenschäden in geringerem Maße betroffen als Männer. Das weiß auch die Versicherungsbranche. Weil Versicherungen nach dem Risiko kalkulieren müssen, werden Frauen und Ältere günstiger Kfz-versichert als bspw. junge Männer, die im Vergleich zum Gesamtdurchschnitt fast doppelt so viele Unfälle...

Inhalt abgleichen