Bayerischen Wald

Erlebnis in den Naturparks in Bayern Pflanzen und Tierwelt fotografieren

Fotoexpeditionen im Tier-Freigelände Bayerischer Wald Kirchdorf im Wald (tvo). In der Waldwildnis der Naturparks und Nationalparks Bayerischer Wald brauchen Fotojäger nicht lange auf Safari zu gehen, denn Tiere, Pflanzen und sensationelle Natur-Aus- und Ansichten kommen ihnen auf Schritt und Tritt vor die Linse. Besondere Motive findet man im Tier-Freigelände des Nationalparks, wo Bären, Luchse, Wölfe, Wildkatzen, Wisente und viele weitere heimische Tierarten in ihrem natürlichen Umfeld beobachtet und aufgenommen werden können. Ein Paradies für Motivsammler ist auch die einmalige Waldwildnis im Nationalpark www.bayerischer-wald.de/urlaubsthemen_237/natur-erleben/nationalpark/...

Thermen im Bayerischen Wald Wellness und Gesundheit

Sonne für die Seele in der Sonnentherme Eging am See Eging am See (tvo). Auf Sonne von oben ist man in Eging am See im Bayerischen Wald www.ostbayern-tourismus.de/urlaubsregionen/index.html nicht angewiesen. Denn in der Sonnentherme ist jeder Tag unabhängig von Jahreszeit und Wetter ein heiterer Tag, der den Körper von Kopf bis zu den Zehen erfrischt und alle düsteren Gedanken vertreibt. Die Sonnentherme als Zentrum für Wellness, Spa und Gesundheit verfügt über eine weitläufige Thermen- und Bäderlandschaft mit Innen-, Außen- und Kneippbecken, Granitfelsenbad, Massagebrunnen u.v.m. Die Granit-Saunawelt bietet sowohl dem hartgesottenen...

Wanderurlaub im Bayerischen Wald wandern am Goldsteig

Herbstwanderwoche im Viechtacher Land Viechtach (tvo). Geführte und familienfreundliche Wanderungen Rund- und Themenwanderwege, Wandern www.bayerischer-wald.de/urlaubsthemen_237/fit-aktiv/ auf dem Prädikatsweg „Goldsteig“ oder dem Pilgerweg „St. Wolfgang“: Das Viechtacher Land ist wie geschaffen, um es zu Fuß zu entdecken und bietet sowohl landschaftlich als auch in Sachen Infrastruktur beste Voraussetzungen dafür. Besondere optische Reize birgt die Wanderregion im Herbst, wenn der Bayerische Wald seine buntesten Kleider anlegt. Entsprechend zeigt sich „Bayerisch Kanada“ auch bei der Wanderwoche www.bayerischer-wald.de/urlaubsthemen_237/...

Wanderurlaub in Bayern – Lebensgeschichte eines Bauernknechtes

Auf den Spuren des „böhmischen Girgl“: Literarische Wanderung Furth im Wald (tvo). Wer liest, erschafft Bilder im Kopf, Bilder von den Figuren, den Schauplätzen. Im bayerisch-böhmischen Grenzgebirge können Literaturfreunde jetzt den Vergleich mit der Wirklichkeit antreten und auf den Spuren des „böhmischen Girgl“ wandeln. Der gleichnamige Roman von Thorwald Friedl erzählt die bewegende Lebensgeschichte des böhmischen Bauernknechtes Jiri Mraz, genannt der „böhmisch Girgl“, die eingebettet ist in die faszinierende Schilderung der Bergwelt des Böhmerwaldes und Bayerischen Waldes. Trotz vieler Härten und Ungerechtigkeiten...

Wandern durch den Baumwipfelpfad im Bayerischen Wald

Bayerwald-Expeditionen-Ort Spiegelau- Wanderwege in Bayern Spiegelau (tvo). Eine Expedition ist laut Lexikon eine Forschungsreise oder wissenschaftliche Unternehmung. In diesem Sinne dienen auch die Bayerwald-Expeditionen der Erkundung einer außergewöhnlichen Waldlandschaft in der Mitte Europas, einzigartig in ihrer Wildheit und Ursprünglichkeit. Als erster Bayerwald-Expeditionen-Ort bietet der unmittelbar am Nationalpark Bayerischer Wald gelegene Erholungsort Spiegelau eine Reihe von Entdeckungsreisen in den wilden Wald an. Den Expeditionsteilnehmern erschließen sich dabei Naturjuwele wie die wildromantische Steinklamm bei Spiegelau,...

Familienurlaub in Bayern - Nationalpark Bayerischer Wald

Seelennatur – eine entspannende Reise in den Bayerwald Mitterfirmiansreut (tvo). Das eigene Selbst, die Natur der Seele, findet man am besten in der Natur, an Orten, die außerhalb der Zeit und weit weg von Lärm und Hektik liegen. Das Hotel Almberg in Mitterfirmiansreut www.bayerischer-wald.de/regionen/ bereitet seinen Gästen den Weg zur „Seelennatur“ – mit einem gleichnamigen Urlaubsarrangement, das hinein führt in den wilden Wald, für die Schönheit der Natur sensibilisiert und die Wahrnehmung schult. Das dreitägige Programm wird geleitet von der psychologischen Beraterin Julia Herzig, einer ausgebildeten Bildhauerin...

Wandern im Bayerischen Wald die neue Lust am Naturgenuss

Grenzüberschreitender Wanderweg „Blaue Säulen“ im Nationalpark Neuschönau (tvo). Außer dem bayerisch weiß-blauen Himmel ist weit und breit nichts Blaues in Sicht – dennoch wandert man im Grenzgebiet zwischen Bayern und Böhmen, unterhalb des Lusengipfels, auf dem Wanderweg www.bayerischer-wald.de/urlaubsthemen_237/fit-aktiv/ „Blaue Säulen“. Der Steig hat seinen Namen von einem historischen Grenzübergang auf 1 099 Metern Höhe, der nach der Errichtung des „Eisernen Vorhangs“ Jahrzehnte lang geschlossen war. Erst seit 2008 ist er wieder geöffnet, aus Naturschutzgründen allerdings nur während der Sommer- und Herbstmonate...

Sehenswürdigkeiten im Bayerischen Wald - Wasserspiel und Tretbootfahren

Neue Umweltausstellung im Haus am Strom Untergriesbach (tvo). Noch emotionaler, interaktiver, kurzweiliger: Das Umweltbildungszentrum „Haus am Strom“ im niederbayerischen Donautal bekommt derzeit eine Verjüngungskur. Ab August ist eine völlig neue Ausstellung www.bayerischer-wald.de/kultur/ zu sehen und zu erleben. In der Schiffskajüte oder auf einem Riesenfisch, beim Wasserspiel oder als Hochwasserregulator, die neue Ausstellung ist für alle Altersgruppen gemacht. Dabei geht es verstärkt um die Natur im Donautal, die von der Nach-Eiszeit bis heute eine wichtige Wanderachse für Tiere, Pflanzen und Menschen ist. Wie ein roter...

Freizeitangebot im Bayerischen Wald - Freizeitspaß für Familien

Sicher ohne Umhängen: Neuer Kletterpark in Straubing Straubing (tvo). Einmal am Seil und es „flutscht“ bis zum Ende: Im neuen Kletterpark in Straubing www.bayerischer-wald.de/regionen/ setzt man erstmals auf ein innovatives durchlaufendes Sicherungssystem. Anders als es bisher üblich ist, müssen sich die Kletterer nicht mehr an jeder Station umhängen, sondern können sich voll und ganz auf das sportliche Erlebnis und die Erfordernisse der einzelnen Stationen konzentrieren. Der Straubinger Kletterpark bietet mit über 40 Stationen in sieben Meter Höhe Spaß und sportliche Herausforderung für die ganze Familie. Die drei Routen...

Ausflugsziele im Bayerischen Wald – Naherholung in Bayern

Trendiger Downhill-Spaß: Bullcarts fahren in Maibrunn bei St. Englmar Maibrunn (tvo). Bei den Tretmobilen, mit denen man in Maibrunn bei St. Englmar den Berg hinuntersaust, entdecket man als Erwachsener das Kind in sich, wenn man mit den trendigen Gefährten downhill rattert: Bullcarts sind überdimensionale, nichtmotorisierte Gefährte mit dicken Gummireifen, mit denen man auf extra präparierten Spuren die Hänge hinunter saust – ein temporeicher Naturspaß www.bayerischer-wald.de/urlaubsthemen_237/natur-erleben/ und der neueste Sommerhit für Groß und Klein ab zwölf Jahren im Bayerischen Wald. Erfunden hat die Bullcarts der...

Inhalt abgleichen