Bauzonen

Gallus Immobilien Konzepte über die Zersiedelungsinitiative in der Schweiz

Am 10. Februar 2019 wird es in der Schweiz zur Abstimmung über die Zersiedelungsinitiative kommen – die Gallus Immobilien Konzepte hat Daten und Fakten München, 22.10.2018. In dieser Woche beschäftigen sich die Experten der Gallus Immobilien Konzepte mit der anstehenden Zersiedlungsinitiative in der Schweiz. Der Hauseigentümerverband (HEV) wehrt sich bereits vehement mit einer Nein-Parole gegen die Zersiedlungsinitiative. „Die Initiative der jungen Grünen möchte die Zersiedlung stoppen und kritisieren, dass Bauland vergrößert wird“, erklärt die Gallus Immobilien Konzepte. Auf der Website heißt es: „In den vergangenen Jahrzehnten wurden tausende Hektaren Kulturland, naturnahe Landschaften und weitere Grünflächen überbaut. Nach wie vor geht jede Sekunde fast ein Quadratmeter Grünfläche verloren. Die Zersiedelung schreitet voran, weil das Bauland immer weiter vergrößert wird. Der Umgang mit dem Boden ist verschwenderisch.“...

Inhalt abgleichen