Bauzinsen

MCM Investor Management AG: Bauzinsen steigen

Magdeburg, 02.03.2021. „Die Niedrigzinsphase hat Immobilienkäufer*innen die vergangenen zehn Jahre begleitet. Nun scheint es, als würden die Bauzinsen wieder steigen. Schon eine minimale Veränderung im Zinsbereich kann sich bei den Kosten für ein Eigenheim bemerkbar machen“, erklärt die MCM Investor Management AG aus Magdeburg. Die vergangenen Jahre am deutschen Immobilienmarkt waren durch hohe Kaufpreise, aber sehr niedrige Bauzinsen geprägt. „An diesem Zustand konnte auch die Corona-Pandemie nichts verändern. Die Bauzinsen bei einem zehnjährigen Darlehen lagen teilweise bei nur 0,5 Prozent - 0,7 Prozent. Nichtsdestotrotz könnte nun eine Trendwende bevor stehen. Vor allem, falls inflationsbedingt die Zinssteigerungen möglich werden. Fakt ist, dass eine Inflationsentwicklung auch sehr stark davon abhängen wird, wie lange die Corona-Pandemie noch anhalten wird“, fügt die MCM Investor Management AG hinzu. Doch ein Anstieg der...

MCM Investor Management AG zu negativen Bauzinsen

Magdeburg, 26.09.2019. „In den vergangenen Jahren hatten Häuslebauer Glück: Wer vorhatte, eine Immobilie zu finanzieren, stoß bei seiner Bank oft auf kostengünstige Immobilienkredite. Dies könnte sich vielleicht in Zukunft ändern. Im Gespräch sind bei Immobilienexperten sogenannte negative Bauzinsen“, erklärt die MCM Investor Management AG aus Magdeburg. Mittlerweile ist es nämlich auch so, dass die Europäische Zentralbank (EZB) ihre Strafzinsen verschärft hat, also für Einlagen von Banken. „Dies zeigt natürlich auch recht deutlich, dass die Geldhäuser unter Druck stehen und viele Verbraucher fragen sich, was das für sie bedeuten könnte“, so die MCM Investor Management AG weiter. „Negative Bauzinsen bedeuten beispielsweise, dass ein Immobilienkäufer einen Kredit mit einem Minus-Zins aufnimmt. Er oder sie bekommt dann von der Bank einen Rabatt. Dies bedeutet also um Umkehrschluss, dass man nicht einmal die komplette aufgenommene...

Immobilienexperte Thomas Filor: Preisexplosion bei Immobilien hält an

Magdeburg, 14.02.2014. Der deutsche Immobilienmarkt kennt derzeit keinen Halt. Vor allem in Berlin und den westlichen Ballungsgebieten wird Wohnraum immer teurer. Für 2014 heißt es: Fünf Prozent mehr für Neubauwohnungen. Laut einer Studie des Instituts für Immobilienwirtschaft der Universität Regensburg (IREBS) im Auftrag der Deutschen Bank wird sich der Preisanstieg bei Immobilien auch in diesem Jahr fortsetzen. Demnach könne 2014 der Preis von Einfamilienhäusern im Schnitt um drei Prozent und der von Neubauwohnungen um fünf Prozent steigen. Anhaltend günstige Bauzinsen und die weiterhin hohe Nachfrage nach Immobilien tragen zu dieser Entwicklung bei. Die Studie zeigt, dass der deutsche Wohnimmobilienmarkt zwar Züge eines Booms hätte – eine Immobilienblase aber nicht in Sicht sei. Die Studie sieht sogar eine Normalisierung: Da gleichzeitig die Einkommen anzogen und die Zinsen sanken, sei die Finanzierung von Immobilien für private...

Immobilienzinsen: aktueller Einfluss der Finanzmärkte

Der Anstieg der Immobilienzinsen ist vorerst gestoppt. Die Finanzmärkte haben sich in den vergangenen Wochen weitgehend beruhigt und für eine Stabilisierung der wichtigen Zinssätze gesorgt. Verantwortlich dafür ist vor allem der Umstand, dass frisches Kapital in die Märkte geflossen ist und viele Banken unsichere Posten in ihren Büchern abbauen konnten. Ob der Trend hält, liegt nach Ansicht von Experten vor allem in den Händen der Politik. Die Gründe für die Stabilisierung der Finanzmärkte Stabilisiert haben die Finanzmärkte vor allem der in Kraft gesetzte Europäische Stabilitätsmechanismus (ESM) sowie die Europäische...

Immobilienkäufer profitieren vom günstigen Zinsumfeld

„Die Gelegenheit war noch nie so günstig!“ Arno Carstensen, Immobilienmakler aus Mönchengladbach, betrachtet die Zeiten für Immobilienkäufer und Immobilieneigentümer nach wie vor als gut. „Wir haben historisch niedrige Bauzinsen. Für Interessenten, die den Kauf eines Hauses oder einer Eigentumswohnung finanzieren müssen, waren die Bedingungen noch nie so günstig!“ Die Zinsen bewegen sich auf historischen Tiefstständen. Für einen Hypothekenkredit in Höhe von 100.000 EUR musste ein Käufer vor 10 Jahren im Monat rund 600 EUR – ohne Tilgung – aufbringen. Aktuell bewegen sich für den gleichen Kredit die monatlichen...

Krefeld: Der richtige Partner für den Immobilienverkauf

Günstige Finanzierungsbedingungen, steigende Einkommen und der Wunsch nach den eigenen vier Wänden haben dem Markt für Wohnimmobilien auch in Krefeld neuen Schub gegeben. Das Immobilienmakler-Unternehmen „Arno Carstensen – Private Immobilien“ aus Mönchengladbach stellt einen signifikanten Anstieg der Nachfrage nach Immobilien fest. „Unsere Interessenten fragen verstärkt nach Häusern und Wohnungen in Krefeld. Oft erhalten wir ganz konkrete Suchaufträge!“ weiß Arno Carstensen zu berichten. Das Makler-Unternehmen hat sich bislang auf den Schwerpunkt Mönchengladbach und den Kreis Viersen konzentriert. Der Nachfrage nach...

21.02.2012: |

Mehr als nur Bauzinsen: Was eine gute Baufinanzierung ausmacht

Bauzinsen sind ein Top-Thema im Bereich Finanzierung. Dies liegt vor allem an der guten Zinslage. Zukünftige Häuslebauer interessieren sich zu Recht sehr für einen Bauzinsen Vergleich, da er die günstigsten aktuellen Angebote aufzeigt. Doch die Baufinanzierung besteht aus mehr als nur Bauzinsen. Wer blind auf das billigste Angebot vertraut, muss damit noch lange nicht die optimale Finanzierung gefunden haben. Doch welche Faktoren sollten zukünftige Immobilienbesitzer noch beachten? Ein Bauzinsen Vergleich sollte aus mehr als dem reinen Kostenvergleich bestehen. Vielmehr geht es darum, alle Faktoren mit einzubeziehen, bevor man...

Aktuelle Bauzinsen

Damit man die Kosten von dem Bau eines Hauses so günstig wie möglich halten kann, ist es von großer Bedeutung auf die Bauzinsen zu achten. Diese können sich immer wieder verändern, was es empfehlenswert macht, sich hier ständig auf den Laufenden zu halten. Für diesen Zweck kann man von Zeit zu Zeit eine Bank besuchen, um sich hier beraten zu lassen. Jedoch kostet dies mitunter sehr viel Zeit und auch Mühe, sodass es sinnvoller ist das Web zu verwenden. Die Bauzinseninformationen über das Internet Wenn man hochwertige Informationen zu den Bauzinsen nutzen möchte, dann sollte man die vorteilhafte Webseite www.bauzinsen.org...

Aktuelle-Bauzinsen.info berät Sie in Immobilienfinanzierungen

Künftige Häuslebauer sollten den aktuellen Bauzins genauestens im Auge behalten. Betrug der Zinssatz vor zehn Jahren noch mehr als 6 Prozent, zahlt man heute nur gut die Hälfte. In Zahlen gesprochen heißt das, dass ein Hypothekendarlehn bei einer 10 jährigen Kreditlaufzeit ab 3 Prozent zu haben ist. Da wird auch der letzte Baumuffel hellhörig. Den Markt beobachten Immer up-to-date sein, so die Devise des 21. Jahrhunderts. Wie an der Börse, können sich die Wertigkeiten des Geldes in Minutenschnelle verändern. Mit Aktuelle-Bauzinsen.info haben Sie eine Quelle an der Hand, die für den aktuellen Tag und Monat die niedrigsten...

Sichern Sie sich mit dem Bauzins Vergleich eine günstige Finanzierung!

Dass eine Baufinanzierung immer gut bedacht werden sollte, dieses ist eigentlich jedem klar. Aber auch die notwendige Recherche vor der Aufnahme des Kredits ist nicht immer gleich. Wenn Sie für ihre Baufinanzierung nicht zu hohe Zinsen bezahlen möchten, wenn Sie sparen möchten, wo Sie nur können, dann sollten Sie vor der Kreditaufnahme zwingend viele Informationen einholen. Auf www.bauzinsen.org erhalten Sie alles, was Sie brauchen, damit Sie für Ihren Finanzierungsbedarf auch den besten Anbieter finden werden. Sie erhalten wirklich alle Informationen, die bei einer Immobilienfinanzierung von Bedeutung sein werden. Sie erkennen,...

Inhalt abgleichen