Balingen

Hafner-Muschler engagiert sich für Flüchtling aus Syrien

Hafner-Muschler führt seine Ausbildungsoffensive fort und bietet einem anerkannten Asylbewerber die Perspektive auf eine Fachausbildung in der Kältetechnik. Balingen, 15. März 2016. Die Hafner-Muschler Kälte- und Klimatechnik GmbH & Co. KG (HM) setzt ihre gezielte Ausbildungsoffensive fort, um den Nachwuchsanteil im Unternehmen zu erhöhen. Mit seinem Engagement für den vor dem Bürgerkrieg geflüchteten Syrer Abd Alaziz Alattar will das Unternehmen ein Zeichen für die betriebliche und gesellschaftliche Integration setzen. „Aufgrund des akuten Fachkräftemangels in der Kälte- und Klimabranche und unserer spezifischen Anforderungen im Bereich Sonderanlagenbau ist Handeln angesagt. Darum wollen wir durch Praktika gerade für Bleibeberechtigte Kompetenzen stärken und ihnen eine berufliche Zukunft bieten“, sagt Bernd Gantner, Geschäftsführer von HM. Daher setzen die Balinger Kälteexperten, die in der Branche eine führende Position...

Berufsbegleitendes Bachelor-Studium in Balingen gestartet

Gaggenau, 08.12.2015 Am 04.12.2015 startete am Standort Balingen zum vierten Mal in Folge ein Bachelor of Art’s (B.A.) Studiengang der Steinbeis Business Academy. Die 12 Teilnehmer, -innen absolvieren ein dreijähriges betriebswirtschaftliches Studium mit verschiedenen branchenspezifischen Vertiefungsrichtungen wie Business Management, International Management, Tourismus Management und Healthcare Services. In den letzten drei Jahren haben bereits 40 Studenten ihr Bachelor-Studium in Balingen begonnen und auch in diesem Jahr nahmen die 12-Teilnehmer, -innen hochmotiviert ihr Studium auf. Zum Studienstart begrüßte Elke Peters, als Standortverantwortliche der SBA die Studienstarter im Seminarraum der Volkshochschule in Balingen-Weilstetten. Das berufsbegleitende Studium an der SBA kombiniert insbesondere Branchenfachwissen mit Managementkenntnissen und qualifiziert die Fach- und Führungskräfte von morgen. Das Studium fördert ganz gezielt...

Mit über 50 Jahren Erfahrung in der Vermessungsbranche, Vermessungsbüro Helle in Tübingen

Vor über 50 Jahren, genau im 1961, wurde das Vermessungsbüro Helle in Tübingen gegründet. Im Jahre 1982, begann das Ingenieurbüro Helle, für bautechnische Gesamtplanung, mit der Realisierung eines ersten digitalen, flächendeckenden Leitungsplanwerks Baden-Württembergs, welches den gesamten Universitätsbereich der Stadt Tübingen beinhaltet. Dieses Projekt wurde 1985 erfolgreich abgeschlossen. Heute wird das Büro für Vermessung bereits in zweiter Generation von Vermessungsingenieur R. Helle geleitet. Erfolgreich, kompetent und mit Jahrzehnte langer Erfahrung realisiert das Ingenieurbüro für Vermessungswesen Helle die Bereiche Lageplan Erstellung, Bauvermessung, GIS, Ingenieurvermessung und Entwurfsvermessung in den Regionen Balingen, Albstadt und Hechingen, sowie Reutlingen und Rottenburg und selbstverständlich in Tübingen. Projekte werden dabei vom Vermessungsbüro Helle, bezüglich Objekt vermessen, Haus vermessen oder Grundstück...

29.06.2010: | |

Labels are a girls best friend - Zuschauer küren schönstes Etiketten-Modell

Balingen, 29. Juni 2010 – Am 29. Juni 2010 überreicht Claudia Gross, Director Global Marketing & Communication bei Bizerba, Vanessa Fuchs den ersten Preis für ihr Etiketten-Kleid „Eyecatcher“. „Unsere Besucher auf der IFFA 2010, der größten internationalen Messe fürs Fleischerhandwerk, konnten zwischen zehn extravaganten Etuikleidern wählen. Sie waren von der ungewöhnlichen Präsentation der Etiketten begeistert und stimmten fleißig für ein Sieger-Modell ab“, so Gross. Vanessa Fuchs ist Schülerin im zweiten Jahr an der Modefachschule Sigmaringen. Neben der Anerkennung der Zuschauer sind ihr auch die 2.000 Euro Siegerprämie...

Buchvorstellung: Imperfecta - Krimis von der Alb

Buchvorstellung: Imperfecta – Krimis von der Alb Marlene Geselle: Imperfecta – Krimis von der Alb BoD, Norderstedt 2009 – ISBN-13: 978-3-8370-9156-4 GROSSDRUCK Nach einem Ausflug ins mittelalterliche Heinsberg ist dies das zweite Buch, das die in Hettingen lebende Krimiautorin Marlene Geselle veröffentlicht hat. In vierzehn Kriminalerzählungen schreibt sie über Menschen die – fast – so sind wie Du und Ich. Ob direkt in Sigmaringen, an Donau oder Lauchert: Man trifft auf clevere Mörderinnen, die sich in Balingen mit allem eindecken, was Frau für einen Mord braucht und äußerst ungeschickte Bankräuber, denen...

125 Jahre DZ-Bank: Für viele Anleger kein Grund zum Feiern

Frankfurt, 4.12.2008. Die DZ-Bank feiert: Das genossenschaftliche Spitzeninstitut blickt auf eine 125-jährige Geschichte zurück. Prominente Redner wie Bundesfinanzminister Peer Steinbrück sollen der Veranstaltung einen würdigen Rahmen geben. Doch der Festakt findet hinter verschlossenen Türen statt. Aus gutem Grund, sind sich die Anlegerschützer sicher, die zahlreiche Geschädigte dieses Instituts vertreten: „Während da drin mit geladenen Gästen gefeiert und geschlemmt wird, stehen wir mit dem Totalverlust unserer Altersvorsorge wie ein Bettler vor der Tür“. Die Situation ist für viele Anleger an Bitterkeit kaum zu übertreffen:...

Inhalt abgleichen