Bad Reichenhall

RupertusTherme Bad Reichenhall - Laist kein gewöhnlicher Schlamm

Seit jeher nutzen Bergmänner Laist zur Erstversorgung kleinerer Wunden. Der Sole-Schlick ist außergewöhnlich reich an Mineralienund spielt eine wichtige Rolle im Gesundheitskonzept des Solebads. Als das Urmeer langsam abtrocknete entstand vor mehr als Zweihundert Millionen Jahren in den Berchtesgadener Alpen ein mächtiger Salzstock. Gesteinsverschiebungen sorgten dafür, dass das Salz tief und vor sämtlichen Umwelteinflüssen geschützt im Berg eingeschlossen wurde. Seit 500 Jahren baut es der Mensch dort ab. Das Bergwerk Berchtesgaden ist das älteste aktive Salzbergwerk Deutschlands. Mit Quellwasser wird das Salz aus dem Haselgebirge gelöst, die Sole abgepumpt und über eine Leitung zur Saline nach Bad Reichenhall befördert, wo jährlich rund 300.000 Tonnen Salz hergestellt werden. Ein wertvolles Nebenprodukt des Salzabbaus ist der Laist. Wenn das Salz aus dem Gestein gelöst und die Sole abgepumpt ist, bleiben die wasserunlöslichen Anteile...

LED Spezialist LED Explorer zieht nach Bad Reichenhall

LED Spezialist zieht nach Bad Reichenhall Für den Landkreis Berchtesgadener Land zeichnet sich überraschend eine Stärkung in Punkto LED Technologie ab. Der LED Spezialist LED Explorer mit bisherigem Hauptsitz in Havixbeck bei Münster hat beschlossen, seinen Hauptsitz nach Bad Reichenhall zu legen. Das bestätigte Led Explorer Geschäftsführerin Melanie Thias. dem Presseportal „Wir werden durch die geplante Verlagerung unsere Position in Deutschland stärken und mit der Verlagerung den Markt in Bayern und Österreich weiter aufbauen“, so Melanie Thias. LED Explorer ist spezialisiert auf Industrieumrüstungen. Man möchte nun aufgrund der gesammelten Erfahrungen nicht nur Gewebetreibenden sondern auch Privatleuten hochwertige LED Produkte für den Hausgebrauch anbieten. Für die Präsentation wird Mitte September in der Salzburger Strasse 2 in Bad Reichenhall eigens ein LED Schauraum eröffnet. Am 19. September eröffnet...

Entspannungsurlaub in Bad Reichenhall

Viele Menschen bevorzugen es, Urlaub im eigenen Land zu machen, anstatt in die Ferne zu reisen. Hierzulande nutzen Urlauber zum Beispiel die vielfältigen Angebote zum Wandern, Fahrradfahren oder Sightseeing. Das Reiseportal reisen.de stellt den Ort Bad Reichenhall in den bayerischen Salzalpen vor, der sich insbesondere für Erholung und Aktivitäten in der Natur eignet. Ein Urlaub in Deutschland bietet verschiedene Möglichkeiten für ausgiebige Entspannung, zum Beispiel in einem Wellnesshotel ( http://www.reisen.de/angebot/wellness/ ) mit Rundumversorgung und einem umfangreichen Angebot zur Freizeitgestaltung. Ein empfehlenswertes Ziel für einen Entspannungsurlaub in Deutschland ist Bad Reichenhall. Das Alpensole-Mineralheilbad verfügt über ein hervorragendes Alpenklima, das sich positiv auf den Kreislauf und die Atemwege auswirkt und das auch für einen besonders guten Schlaf sorgt. In der Umgebung Bad Reichenhalls gibt es zahlreiche...

Veranstaltungen in Ostbayern – Festspiel und Ausstellungen

1.000 Jahre Goldener Steig – Auftakt zum Jubiläumsjahr Waldkirchen (tvo). In Ostbayern ist es das Ereignis 2010: Tausend Jahre Goldener Steig. Das Millennium vergegenwärtigt nicht nur die Geschichte des einst so florierenden Salzhandels von Bad Reichenhall über Passau und den Bayerischen Wald ins benachbarte Böhmen, sondern dient auch der Völkerverständigung der beiden Nachbarländer Bayern und Böhmen. Das Jubiläum wird deshalb mit einem Feuerwerk an Veranstaltungen, Ausstellungen, Vorträgen und Festspiel gemeinsam gefeiert. Die Auftaktveranstaltungen des historischen Reigens finden am Wochenende 17./18. April in Prachatice...

Wanderwege in Deutschland von Bayern bis nach Böhmen

1000 Jahre Goldener Steig im Bayerischen Wald Im Jahre 2010 feiert die Region des südlichen Bayerischen Waldes und Šumavas das tausendjährige Jubiläum des verkehrsreichen Salzhandelsweges „Goldener Steig“. www.passauer-land.de/aktiv/wandern/ Ein Millennium, das nicht nur für einen einzelnen Ort, sondern für eine ganze Region bedeutend ist und die nachbarschaftlichen Verbindungen zu Böhmen unterstreicht. Ein Millenium, das nicht nur die Geschichte des einst so florierenden Salzhandels von Bad Reichenhall über Passau und den Bayerischen Wald www.passauer-land.de/region/bayerischer-wald/ bis in das benachbarte Böhmen vergegenwärtigt,...

Festspiele und Veranstaltungen in Bayern

1.000 Jahre Goldener Steig – eine lange Salzsäumertradition Freyung-Grafenau (tvo). Das Gold, das vor mehr als 1000 Jahren den Wohlstand des Bayerischen Waldes und Böhmerwaldes begründete, glänzt nicht, ist kein Edelmetall und hält auch dem Bisstest nicht stand. Und doch war es kostbar wie Gold: Salz, im Mittelalter ein begehrter Schatz, vor allem zur Konservierung von Lebensmitteln. Aus den Abbaugebieten von Bad Reichenhall wurde das Alpensalz gen Osten bis nach Böhmen transportiert, bis Passau per Schiff, von da aus auf Saumpferden oder per Kraxe quer durch den südlichen Bayerischen Wald. Auch für die Menschen entlang...

Urteilsverkündung im Prozess um den Einsturz der Eissporthalle Bad Reichenhall: Bayerische Ingenieurekammer-Bau kritisiert Preis

Von Alexander Hauk München/Traunstein. Wenige Tage vor der geplanten Urteilsverkündung im Prozess um den Einsturz der Eissporthalle in Bad Reichenhall hat die Bayerische Ingenieurekammer-Bau das Drücken der Ingenieurhonorare durch Gemeinden verurteilt: „Noch immer vergeben Bauverwaltungen Aufträge für Gutachten zu Niedrigstpreisen, die ein sorgfältiges Arbeiten kaum ermöglichen“, kritisierte Kammerpräsident Dr.-Ing. Heinrich Schroeter in München. Damit nähmen die Verantwortlichen in den Rathäusern die Risiken eines Billig-Gutachtens bewusst in Kauf. Bei dem Einsturz der Eissporthalle am 2. Januar 2006 waren 15 überwiegend...

Inhalt abgleichen