Backpacker

Küss mich, Wombat! - Eine Liebesgeschichte in Australien

Emily begibt sich in Julia Dettlings "Küss mich, Wombat!" auf einen besonderen Roadtrip durch Australien. Emily ist achtzehn und seit einem Monat Au-Pair einer australischen Großfamilie in Sydney. Die Familie hat fünf Kinder und dazu auch noch einen recht wilden Golden-Retriever-Welpen. Chaos ist vorprogrammiert und Emily freut sich auf einen anstehenden Wochenendausflug in die nahe gelegenen Blue Mountains mit anderen Au-Pairs und Backpackern. Sie lernt bei diesem Ausflug Mael, der sich von den anderen Jungen unterscheidet, kennen. Er ist charmant, abenteuerlustig und zugleich etwas zurückhaltend. Nach dem Ausflug verbringt Emily ihre Freizeit mit ihren neuen Freunden und Mael ist immer mit dabei. Eines Tages fragt er sie, ob sie ihn auf einen Roadtrip durch Tasmanien begleiten möchte. Emily mag ihn, aber zögert, denn immerhin ist sie sich nicht sicher, wie gut sie Mael eigentlich kennt. Ist es eine gute Idee, alleine mit ihm auf einen Roadtrip...

Buch-Neuerscheinung "Canada Calling" - Ein Roadtrip durch Westkanada, den Yukon & Alaska - mit Überwinterung im Yukon

Anfang 2013 entscheidet sich Nina Hassa mit einem Work & Travel-Visum ein halbes Jahr lang Kanada zu bereisen. Dass daraus fast ein Jahr werden würde, hätte sich die Protagonistin nicht träumen lassen: „Eigentlich hatte ich ursprünglich nur sechs Monate geplant, doch dann habe ich schon ziemlich am Anfang meiner Reise meinen jetzigen Lebenspartner kennengelernt, und dann kam alles überraschend anders..." Doch zurück zum Beginn der Reise: Nina Hassa fliegt nach Vancouver und kauft sich dort einen gebrauchten Dodge Caravan, einen sogenannten Minivan. Die Rückbänke werden herausgenommen und stattdessen Luftmatratzen hineingelegt. Da diese zu unbequem sind, wird kurze Zeit später auf dem Parkplatz eines Baumarktes einfach ein Bett gezimmert. Den Roadtrip startet die Hamburgerin nicht allein. Bereits vor ihrer Reise hat sie sich mit einer anderen Backpackerin im Internet für diesen Trip verabredet. Wenige Tage nach dem Autokauf geht es dann...

Einmal Europa mit allem bitte!

www.sprachchamaeleon.de Zugegeben: Ein bisschen bekloppt war die Idee schon. Und passt auch überhaupt gar nicht zu meiner Einstellung von wegen „langsam reisen und alles ganz entspannt kennenlernen“. Aber irgendwie hatte ich einfach richtig Bock drauf und Ryanair hat mir die Tickets Paris – Dublin – London – Rom – Lissabon – Paris für knapp 200 Euro beschert. Ich blende meinen ökologischen Fußabdruck mal gerade kurzzeitig aus… Selbstverständlich gibt es in den nächsten Tagen noch ausgiebige Berichte zu den einzelnen Destinationen, aber heute kommt erstmal was Neues für mein „Tagebuch“, ich habe ja schon eine Weile nichts von mir hören lassen. Ist halt auch schwierig, wenn man von einem Citytrip in den nächsten brettert, haha. À bientôt, Paris Ich liebe Paris nach wie vor sooo sehr, aber nach 5 Monaten muss ich zugeben: Ich könnte schon wieder weiterziehen. Es ist echt strange, aber irgendwie hält mich selbst...

3 Cafés, denen du in Dublin einen Besuch abstatten solltest

www.sprachchamaeleon.de Dublin war Teil 1 meiner Europa-Rundreise und ich hatte mich riesig auf die Stadt gefreut, denn sie stand schon lange auf meinem Wunschzettel. Dumm, wenn der Kurzaufenthalt dann im wahrsten Sinne des Wortes… ins Wasser fällt. Nach einigem Grübeln muss ich nun sagen: Nein, ich kann beim besten Willen keinen Highlight-Artikel über die Stadt schreiben – dafür habe ich nicht genug gesehen. Und das würde ihr auch nicht gerecht werden, denn in den wenigen Sonnenstunden, die Dublin und ich gemeinsam hatten, sind wir ziemlich dicke Freunde geworden. Dennoch ist es nicht so, dass ich keine Empfehlungen für...

Laptop, Tablet, Convertible? – So findest du den passenden Computer für deine Reise!

www.sprachchamaeleon.de Dich hat das Reisefieber gepackt und du möchtest unterwegs technisch perfekt ausgestattet sein? An einem Blog, deiner Website, deinen Profilen in sozialen Netzwerken, deinem eigenen Roman, einem Reisetagebuch, einer Fotosammlung oder deiner Abschlussarbeit arbeiten? Nun, dann kommt der Besuch in einem lokalen Internetcafé eher nicht (dauerhaft) in Frage, sondern nur ein optimaler, reisetauglicher Computer. Da der Platz im Rucksack begrenzt ist, wirst du sicher auch nur ein Gerät mitnehmen, welches allen Anforderungen genügt. Wir fangen ganz locker an (und ich verzichte so gut es eben geht auf hochtechnisierte...

Backpacker - Muss mal eben um die Welt jetten

Reise wann, wohin und so lange wie du willst - auf eigene Faust, statt all inklusive! Die beste Zeit fürs Backpacking ist zwischen Schule und Studium. Auch während des Studiums gibt es Möglichkeiten für eine Weltreise und der internationale Studentenausweis macht aus teuer günstig! Aber auch so gibt es immer einen Anlass, endlich in die Ferne zu starten. Backpacker planen nicht generalstabsmäßig, denn irgendetwas kommt sowieso immer dazwischen! Die Welt ist groß. Welche Route ist da die richtige? Als Student z.B. bekommt man Unterstützung für den Ablauf einer Weltreise u.a. von studentischen Reisebüros. Die Mitarbeiter...

Flugtarif für Jugendliche bis 29 mit Open Return und 20 monatiger Gültigkeit

Neu auf dem deutschen Flugticket-Markt Das Open Return Ticket (Einbuchung des offenen Rückflugdatum ist kostenfrei) mit Qatar Airways ist für einen Zeitraum von unglaublichen 20 Monaten gültig und bietet so größtmögliche Flexibilität. Die Reisenden dürfen maximal 29 Jahre alt oder eingeschriebene/r Student/In sein. Zudem gilt dieses Ticket auch für Gruppenleiter und Lehrer, die die Jugendlichen auf ihrer Reise begleiten. Abflughäfen sind Berlin, Frankfurt und München. Die Anreise zu den Flughäfen kann ab allen deutschen Bahnhöfen mit einem kostenlosen Rail&Fly-Bahnticket erfolgen. Mit 30 kg Freigepäck können die...

Krokodile im Gepäck

Hamburg/Australien, im März 2013 – Kaum ist das Kapitel Schule abgeschlossen, lässt sich Lasse Schmidt auf das Abenteuer Australien ein. Gepackt vom Reisefieber, mit wenig Geld aber viel Humor, bereist er auf eigene Faust den roten Kontinent... Seine Lust am Reisen treibt Lasse Schmidt an und er entdeckt ein Australien, das mehr zu bieten hat als weiße Strände und raues Outback. Mit einem wachsamen Auge und einem unverblümt direkten Schreibstil lässt er ein Buch entstehen, das voller Geschichten ist über die Eigenarten des Landes und seiner Bewohner, die er amüsant zu einem spannenden Road Movie verknüpft. Ob er in Surfers...

10.01.2013: | |

Südamerika kennenlernen

Der Kontinent rund um Südamerika umfaßt neben seiner über 390 Millionen Einwohner auch insgesamt 19 verschiedene Länder. Die wohl berühmtesten Länder im Süden Amerikas sind Brasilien, Argentinien, Kolumbien und Peru. Doch natürlich sind noch weitere Länder auf diesem Kontinent zu Hause und begeistern Einheimische als auch die Touristen. Chile, Bolivien, Bonaire, Uruguay, Guyana und Ecuador befinden sich ebenfalls auf dem südamerikanischen Kontinent und ziehen die Besucher jedes Jahr aufs Neue in ihren Bann. Der Kontinent um Südamerika ist ein artenreiches Gebiet, sodass verschiedene Tiere und Pflanze heimisch sind. Das...

Geschichten vom Reisen erschienen – „Puriysten auf Reisen – Berliner Weltsichten“

Am 17. Dezember ist das Buch „Puriysten auf Reisen – Berliner Weltsichten“ erschienen. In Zeiten des Bloggens kramen hier elf Freunde ihre Geschichten vom Reisen aus ihren verstaubten Moleskines aus, um sie zu teilen, zu liken oder mit Schmunzeln noch einmal zu erleben. Viele Erinnerungen, Bilder, Gerüche, Klänge befinden sich im Rucksack der Berliner, die in den letzten Jahren oder Jahrzehnten auszogen, um die Welt zu „sichten“. Und so erfährt der Leser • von Gaunern, Heiligen, Lebenskünstlern, Hippies und Magiern, auf die man im Indien der 90er traf • vom entschleunigten Reisen durch Afrika, wo Zeit keine Rolle...

Inhalt abgleichen