BGF

Unternehmen gründen Berliner Führungsakademie um GESUNDE FÜHRUNG zu etablieren

Unter der Federführung der AHAB-Akademie, der BGF-GmbH und des centrovitals haben drei Unternehmen aus den Bereichen Organisationentwicklung, Human Ressources, Gesundheitsförderung, Rehabilitation und Betriebliches Gesundheitsmanagement eine gemeinsame Führungsakademie ins Leben gerufen. Diese drei Berliner Unternehmen kümmern sich seit vielen Jahren um die Gesundheit von Mitarbeitern und Führungskräften. „Wir haben in den letzten 15 Jahren einen Datensatz von ca. 30.000 befragten Mitarbeitern aus verschiedenen Branchen in Berlin und Brandenburg zusammengetragen. Daraus lässt sich ableiten, dass der Krankenstand und die Produktivität mit der direkten und indirekten Führungsqualität in den Unternehmen und Verwaltungen zusammenhängen. Führungskräfte sind nicht nur da, um schwierige Arbeitsbedingungen zu optimieren, sondern sie sind auch maßgeblich für die Motivation und Loyalität der Mitarbeiter verantwortlich. Damit steht und fällt...

Die erfolgreiche Health Convention 2015 stellte das Thema Resilienz und Betriebliche Gesundheitsförderung in den Mittelpunkt.

Auf der Health Convention in Berlin präsentierten vom 10. bis 11. September Unternehmen und Wissenschaftler ihre Strategien und Lösungsansätze zur individuellen und organisationalen Resilienzförderung im Rahmen der Betrieblichen Gesundheit. Auf der diesjährigen Health Convention stand das Thema Resilienz-Förderung im Rahmen der Betrieblichen Gesundheit im Fokus. In Form von Vorträgen stellten Unternehmen und Akteure der Resilienzförderung ihr Vorgehen, ihre Erfolge, ihre Barrieren und Lösungsstrategien vor. Die Hauptfrage, welche im Rahmen der Convention über allem stand, lautet: Wie muss Arbeit gestaltet sein, damit sie Sinn stiftet und Spaß macht? Zu den Best-Practice-Unternehmen zählte die Berliner Stadtreinigung, Unilever, Moll Marzipan, die Deutsche Bahn, die Peter-Gläsel-Stiftung gemeinsam mit dem Institut für Bildungskunst sowie die CONTAG AG. Daneben erörterten Prof. Dr. Matthias Burisch, Prof. Dr. Martin Elbe,...

Der Faktor Mensch – ein 4. Punkte Programm zum Weg aus der Krise

Seit wir von der Produktionsgesellschaft in eine Informations- und Dienstleistungsgesellschaft mutiert sind, steht bzw. soll der Faktor Mensch „The Human Factor“ mehr und mehr in den Mittelpunkt unserer unternehmerischen Überlegungen rücken.  Die Business Doctors haben mit den berufsgruppenspezifischen Burnoutstudien und den daraus abgeleiteten Maßnahmekatalogen, insbesondere im Bereich Prävention als Wirtschaftsfaktor, national und international Aufsehen erregt. Für ihre Pionierarbeit und Studien erhielten sie 2008 den International Golden Award for Modern Sciences.  Bezug nehmend auf die sich abzeichnende rezessive Entwicklung der Arbeitsmärkte empfehlen sie, ausgehend vom der Faktor Mensch „The Human Factor“, das 4–stufige Human Capital Programm, um in der Krise zu bestehen und gestärkt aus ihr herauszugehen. Angesichts der (man kann und soll die Dinge beim Namen nennen) dramatischen Entwicklung am Arbeitsmarkt, angefangen...

Stress-und Burnoutprävention: Frauen brennen anders (Artikel 2 v. 2)

Frauen brennen anders, aber nicht nur, dass sie eben anders mit den Belastungen umgehen, nein, vor allem sind die neuen Rollenbilder so divergent und vielfältig, wesentlich vielfältiger als allgemein üblich bei Männern geworden.  Davon ausgehend brennen die Frauen vermehrt durch die an sie gestellten vielfältigen Erwartungshaltungen immer häufiger aus.  Insbesondere können wir das vor allem bei berufstätigen Frauen vermehrt feststellen, da sie trotz zwei- und dreifacher Belastungen all den Anforderungen gerecht werden wollen. Hier sei auch angemerkt, dass insbesondere bei Frauen, die im Beruf stehen, das Privatleben...

Stress-und Burnoutprävention: Frauen brennen anders (Artikel 1 v. 2)

Eine vertiefend genderspezifische Untersuchung in verschiedenen Berufsgruppen durchgeführt Studie der Business Doctors, zeigt teilweise gravierende Unterschiede zwischen Männern und Frauen auf. Unter dem Arbeitstitel „Frauen brennen anders“ haben die Business Doctors in Zusammenarbeit mit dem Motiv- und Meinungsforschungsinstitut Gallup Karmasin und unter der wissenschaftlichen Leitung von Prim. Dr. Werner Friedl, Facharzt für Psychiatrie, Neurologie und Psychtherapeutische Medizin eine genderspezifische Untersuchung in verschiedenen Berufsgruppen durchgeführt, an der über 6000 Probanden teilgenommen haben.  Ausschlaggebend...

Beim betrieblichen Gesundheitsmanagement gibt's Unterschiede: KMUs brauchen deutlich andere Angebote als Großunternehmen

2016 geht das neue Präventionsgesetz an den Start: Es rückt die Betriebliche Gesundheitsförderung (Pflichtleistung) und das Betriebliche Gesundheitsmanagement (freiwillige Leistung) in die Öffentlichkeit und in das breite Bewusstsein der Akteure. Dabei werden gerade die kleineren Betriebe von der Politik in der Öffentlichkeit häufig in die Ecke der "Unterlasser" gedrängt. Ignoriert wird dabei regelrecht, dass Unternehmen je nach Größe deutlich unterschiedliche Anforderungen an das Thema „Gesundheit im Betrieb“ (Firmengesundheit) haben: In Deutschland gibt es rd. 3,71 Mio. Unternehmen, davon beschäftigen nur etwa 13.000...

Der gesunde Mitarbeiter und die Möglichkeiten der Betrieblichen Gesundheitsförderung - wenn Arbeit Sinn stiftet und Spaß macht.

Auf der diesjährigen Health Convention in Berlin vom 10. bis 11. September steht die Frage der Resilienzförderung im Mittelpunkt. Ein hoch aktuelles Thema über die Möglichkeiten der Betrieblichen Gesundheitsförderung und deren Umsetzung in Unternehmen. Neue Erkenntnisse aus umfangreichen Forschungsaktivitäten der letzten Jahre über Resilienz und Resilienzförderung machen die Betriebliche Gesundheitsförderung zu einem hoch aktuellen Thema. Die Betriebliche Gesundheitsförderung bekommt für Unternehmen eine immer wichtigere Bedeutung. Wie können Mitarbeiter auch unter Stress leistungsfähig, motiviert und vor allem gesund...

15.07.2015: | |

Berlin Games Forum (BGF) - Startschuss für den Call for Papers

Heutzutage sind Games Teil des Alltags vieler Menschen und sie bringen der Digital Entertainment Industrie Milliarden ein. Auf dem Berlin Games Forum präsentieren die bekanntesten Sprecher aktuelle Trends, Herausforderungen und Entwicklungen in den Bereichen PC / Console AAA, Mobile, Social & Online und Game Concepting. Ein besonderer Fokus liegt auf den Bereichen Augmented & Virtual Reality, Internet of Things, Gamification, Mobile Gaming 2.0, Cross-Platform Gaming sowie Interactive/Transmedia Storytelling. Wie bereits im vergangenen Jahr ist ein erheblicher Teil des Programms damit auf Mobile Games ausgerichtet. Neben Sessions national...

Wissenswertes über die Möglichkeiten der betrieblichen Gesundheitsförderung – auf der Health Convention am 10. und 11.09.2015 in

Die AHAB-Akademie veranstaltet auch in diesem Jahr wieder ihre erfolgreiche Health Convention am 10. und 11. September in Berlin. Mit dem Thema Resilienzförderung beschäftigt sich die Health Convention mit einem hoch aktuellen Thema über die Möglichkeiten bei der betrieblichen Gesundheitsförderung. Das Thema „Betriebliche Gesundheitsförderung“ rückt immer mehr in den Vordergrund. Steigende psychische Belastungen am Arbeitsplatz, Fachkräfteengpässe und der demografische Wandel verändern die Anforderungen an Unternehmen und Mitarbeiter. Wie können Mitarbeiter auch unter Stress leistungsfähig, motiviert und vor allem gesund...

Das Berlin Games Forum 2014 (BGF) schärft seine Kompetenz für Mobile Games

Berlin, 24. September 2014: Vom 20. bis 21. Oktober öffnet das Berlin Games Forum 2014 (BGF) erneut seine Pforten. Der internationale Branchentreff der Games-Industrie ist seit neun Jahren als Browser Games Forum bekannt und wurde dieses Jahr in Berlin Games Forum umbenannt. Grund der Umbenennung ist laut dem Veranstalter Software & Support Media, dass Mobile Games einen immer größeren Anteil im Games-Markt als auch in der Konferenz gewinnen. Daher wurde der ehemalige Name Browser Games Forum als nicht mehr passend empfunden. Wie sehr das Thema Mobile Games mittlerweile im Mittelpunkt des kommenden BGF steht, zeigt sich deutlich...

Inhalt abgleichen