Autoimmunerkrankung

Kinder mit Multiple Sklerose

Multiple Sklerose (MS) gibt es auch bei Kindern und Jugendlichen! Multiple Sklerose ist kein Hindernis für ein erfülltes Leben mit Plänen und Träumen. Eltern können ihre Kinder dabei unterstützen, indem sie offen und ehrlich über die Erkrankung sprechen. Die Diagnose Multiple Sklerose (MS) wird für die Betroffenen und ihre Angehörigen immer ein Schock sein. Kinder und Jugendliche müssen sich zusätzlich zu den Herausforderungen der Pubertät mit dieser Erkrankung auseinandersetzen. Zirka drei bis sechs Prozent aller MS-Betroffenen erkranken bereits vor dem 17. Lebensjahr an dieser Autoimmunerkrankung, dabei sind die meisten MS-Patienten im Kindesalter zwischen 10 und 16 Jahre alt. Lehrer sowie auch die Mitschüler wissen oft viel zu wenig über die Multiple Sklerose Erkrankung, daher werden die Symptome der MS schnell als Interesselosigkeit, Unvermögen oder Faulheit fehlgedeutet. Besonders während längerer Krankheitsphasen ist...

Ist Multiple Sklerose ansteckend?

Die MS-Erkrankung (Multiple Sklerose) ist eine Autoimmunerkrankung, die die Nervenleitfähigkeit in Mitleidenschaft zieht. Bis heute sind Ursachen und Auslöser der MS-Erkrankung noch nicht vollständig erforscht. Die Krankheit ist nicht heilbar – sie kann nur in ihrem Fortschreiten aufgehalten oder bestenfalls zum Stillstand gebracht werden. Multiple Skilerose (MS) wird NICHT durch Bakterien, Pilze oder Viren ausgelöst und es handelt sich auch nicht um eine Infektion. MS ist daher nicht ansteckend! Die Schuld am Ausbruch einer MS trägt eine Fehlsteuerung des Immunsystems – die Immunabwehr bildet Antikörper gegen das körpereigene Gewebe. Diese heften sich vorzugsweise an das Myelin (Substanz, die die Enden von Nervenfasern schützend umhüllt). Diese Entzündungen beschädigen die Schutzschicht. Das darunter liegende Nervengewebe kann vernarben. Dadurch ist die Leitfähigkeit der betroffenen Nerven eingeschränkt. Solche Schäden...

Schilddrüse benötigt viele Mikronährstoffe

Die Schilddrüse ist eine außerordentlich wichtige Hormondrüse, die viele Stoffwechselvorgänge im Körper steuert wie z. B. die Körpertemperatur, den Sauerstoffverbrauch, Funktionen des Gehirns, die körperliche Entwicklung und vieles mehr. Eine Störung der Bildung der Schilddrüsenhormone kann sich auf den ganzen Stoffwechsel auswirken. Für die Funktionsfähigkeit der Schilddrüse sind verschiedene Mikronährstoffe notwendig. Das Spurenelement Jod ist sicherlich der Mikronährstoff, der am stärksten mit der Schilddrüse in Verbindung gebracht wird. Eisen ist ein essenzieller Bestandteil der Thyreoperoxidase, einem Enzym, das für die Bildung der Schilddrüsenhormone erforderlich ist. Ein Eisenmangel kann zu einer Schilddrüsenunterfunktion führen und auch die Effektivität einer Therapie mit Schilddrüsenhormonen beeinträchtigen. Selen liegt im Schilddrüsengewebe in hohen Konzentrationen vor. Die selenhaltigen Glutathionperoxidasen sind...

Die Personal Awareness Methode - Selbsthilfebuch von einer chronisch Kranken für andere chronisch Erkrankte

Sabine Pitschula zeigt in ihrem Buch "Die Personal Awareness Methode", wie Menschen durch Hausmittel und Ernährung ihr Leben selbst in den Griff bekommen können. Viele Menschen mit chronischen Krankheiten fühlen sich vom Rest der Welt und auch von ihrem Arzt nicht wirklich verstanden. "Die Personal Awareness Methode" von Sabine Pitschula, die selbst unter chronischen Krankheiten leidet, soll diesen Menschen dabei helfen, Lösungen für einige ihrer alltäglichen Probleme zu finden, denn oft ist ein besseres Leben für chronisch kranke Menschen mit ein wenig Selbsthilfe möglich. Unheilbare chronische Krankheiten gehen oft mit...

Ursachen der Multiple Sklerose

Die Ursache der MS-Erkrankung ist immer noch unbekannt. Umweltfaktoren sowie die Genetik könnten bei der Erkrankung „Multiple Sklerose“ eine große Rolle spielen. Das Gehirn, das eine Art Schaltzentrale darstellt, sendet und empfängt Signale über das Rückenmark zum Körper. Diese Signale werden von verschiedenen Nervenfasern geleitet. Im Rückenmark und im Gehirn finden sich bei MS-Kranken Entzündungsherde. Dadurch wird das Myelin zerstört. Diese Entzündungen bilden sich später zurück, verhärten und es bilden sich Narben. Myelin ist eine lipidreiche Biomembran, welche die Axone der meisten Nervenzellen von Wirbeltieren...

Gibt es ein MS-Virus?

Im April 1940 landeten die ersten englischen Soldaten auf den Färöern, einer kleinen Inselgruppe genau in der Mitte zwischen Schottland und Island. Bislang hatte es hier keine MS gegeben. Von 1940 bis 1945 kam es zu einer sich wellenförmig ausbreitenden Epidemie, die in den letzten Jahren wieder abgeflaut ist. Es handelt sich um die einzige bekannte MS-Epidemie. Viele mögliche Ursachen wurden erwogen. Ein Zusammenhang schien besonders erfolgversprechend zu sein: Die Eingeborenen auf den Färöer-Inseln hielten keine Hunde; diese wurden erst von den Soldaten mitgebracht. 1977 erschienen in der angesehenen medizinischen Zeitschrift...

Symptome bei Multipler Sklerose

Im Laufe der MS-Erkrankung haben mehr als die Hälfte der Patienten Gleichgewichtsstörungen oder Spastiken und sind häufig müde. Unter den Symptomen „Spastik“ versteht man eine erhöhte Muskelspannung, die die Beweglichkeit beeinträchtigt. Sie wird durch eine Schädigung der Pyramidenbahn verursacht. Diese in Hirn und Rückenmarkt verlaufende Nervenverbindung steuert alle Bewegungen. Außerdem haben MS-Kranke ein Schwächegefühl in den Armen oder Beinen oder können ihre Blase nicht richtig entleeren. Bei Männern macht sich eine Erektionsstörung bemerkbar. Frauen verlieren die Lust am Sex. 75% der MS-Patienten haben...

MS ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems

Bei der MS (Multiplen Sklerose: lateinisch multiplex = vielfach; griechisch skleros = hart) handelt es sich um eine chronisch-entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems. Warum ich „Eva Schatz“ über MS schreibe? Ich schreibe über diese Krankheit, weil meine Schwester daran erkrankt war. Und natürlich war ich auch dadurch sehr betroffen und habe mitgelitten. Vor 4 Jahren ist sie verstorben. Nein, sie ist nicht an dieser Krankheit verstorben, sondern durch einen Autounfall. Auch meine Mutter hatte diese Krankheit. Sie wurde 84 Jahre alt. Warum schreibe ich nun ein MS-Buch, wo es doch schon so viele gibt, die von...

Kinesiologie auf dem Lande: neue Heilpraxis im historischen Hofgut

Heilpraktiker und Alternativmediziner erleben derzeit einen regelrechten Aufschwung: wer unter wiederkehrenden Erkrankungen leidet und wem die Schulmedizin bislang nicht längerfristig weiterhelfen konnte, der ist häufig auf der Suche nach neuen Behandlungsmöglichkeiten. Diesen Umbruch kann auch die erfahrene Heilpraktikerin für Naturheilkunde und Psychotherapie Christiane Thomaßen bestätigen. Mit ihrer Praxis für ganzheitliche Medizin ist sie in erster Linie in Hessen im Kreis Otzberg bzw. angrenzenden Städten, wie Frankfurt, Darmstadt, Hanau, Offenbach, Groß Umstadt und Dieburg aber auch Erbach, Bensheim, Weinheim und Mannheim...

Pestizidabdrift – Kontrollen der Landwirtschaftsbehörden in Deutschland sind nicht ausreichend.

Pestizidabdrift – Kontrollen der Landwirtschaftsbehörden in Deutschland sind nicht ausreichend, um eine Gesundheitsgefährdung von Landwirten und Bevölkerung zu vermeiden. Kontrollen zur Vermeidung von Gesundheitsgefährdung von Feldarbeitern und Passanten sollen in Deutschland von den Berufsgenossenschaften und den Landwirtschaftsämtern durchgeführt werden. Selbständige 'Grünberufler' müssen sich über die Berufsgenossenschaften zwangsversichern lassen, haben also keine Wahlfreiheit, sich bspw. aufgrund unzureichender Leistungen andere Versicherer zu suchen. Eine besonderes Gesundheitsrisiko sind giftige Pestizide,...

Inhalt abgleichen