Auswirkungen

Weizen-Wahnsinn: Dantses Selbstexperiment

https://indayi.de/weizen-wahnsinn-dantses-selbstexperiment/ Der Verleger und coach Dantse Danste liebt eine Herausforderung: Für seine eigenen Studien hat er sein eigenes Experiment ausprobiert: Übermäßig Weizen essen! Während seiner Zeit als coach, hat er wiederholt von seinen Klienten gehört, die zufällig viel Weizen (manchmal sogar in reiner Form) essen, dass sie an psychischen Beschwerden leiden. Gibt es einen Zusammenhang zwischen Weizen und psychischen Erkrankungen? Hier ein Auszug aus Dantses Buch: „ (…) Ich habe ein Experiment nach meinem eigenen Entwurf gemacht: Ich habe viel Weißmehl gegessen, in jeder Form, sogar reines Mehl, genau wie meine Patienten. Nach fünf Tagen änderte sich meine Stimmung völlig. Ich war aggressiv und depressiv, den ganzen Tag launisch, ohne einen wirklichen Grund dafür zu haben und ich fühlte mich immer schwächer und konnte die Motivation für ein paar Übungen, die ich...

Episode, Reset oder Apokalypse - 200 Betrachtungen in Corona-Zeiten

Klaus Arthur wirft in "Episode, Reset oder Apokalypse" einen Blick auf die Welt und Menschen in einer herausfordernden Zeit. Ein Virus geht um die Welt - und die Welt spielt verrückt. Die Menschen werden alle zu Akteuren; die einen mehr, die anderen weniger - aber ein normales Leben gibt es für die meisten nach dem Auftauchen von Corona nicht mehr. Vor allem die Menschen in den sogenannten am meisten entwickelten Ländern sind betroffen. Was bleibt von der Corona-Krise, wenn jemand aus der Zukunft zurückschaut? 100 Tage lang, beginnend im März 2020 bis Anfang Juli 2020 und dann nach 100 Tagen Pause noch einmal genau 100 Tage - vom Oktober bis Januar 2021 - hat der Autor spannende und interessante Beobachtungen aufgeschrieben. Neben privaten Einblicken stehen in erster Linie die vielfältigen politischen, wirtschaftlichen, sozialen und psychologischen Wechselwirkungen im Vordergrund. Gespickt mit vielen Fakten zu Themen zum neuartigen Corona-Virus,...

Selbstgespräche – Woher kommen sie? Warum ist es so schwer, sie loszuwerden? Was sind die Folgen? – Auszug aus DantseLog Teil 1

Heute haben wir einen Auszug aus Dantse Dantse´s Buch „DantseLog Teil 1“: über negative Selbstgespräche https://www.youtube.com/watch?v=RJOREDOcukM Was den Leser erwartet: Negative Gedanken führen zu Ängsten und Sorgen die uns wiederum dazu bringen, Fehler zu machen. Oder gar nichts zur Verbesserung zu unternehmen. Sie lassen uns zum Beispiel vor einer Entscheidung zittern und zweifeln. Bei einem Gespräch stottern, den Text unserer Rede vergessen, in Schweiß ausbrechen, Unfälle haben, Fehler bei einer Prüfung machen (obwohl man den Stoff beherrscht). Beziehungen zerstören, Menschen misstrauen und sie sogar hassen. Einen Job aus Angst, nicht auf der Höhe zu sein, nicht annehmen und so weiter. Negative Selbstgespräche lassen Dinge wirken und verstärken ihre Wirkung. Wenn du denkst, dass du zu schwach bist, um etwas Bestimmtes zu schaffen, was dir normalerweise leicht gelingt, und du dir wiederholt sagst: „Ich bin schwach....

Die Gefahren der Spaltung der Gesellschaft durch Covid-19 // Spruch des Tages 29.3.21

Negative Auswirkungen von COVID- 19 und der COVID-19-Maßnahmen auf die einzelnen, die ganze Familie und die gesamte Gesellschaft, um es einzudämmen. Covid-19 hat außer der medizinischen und gesundheitlichen negativen Folgen, auch viele gefährliche Folgen für den Einzelnen, die ganze Familie und die gesamte Gesellschaft. Kinder verlieren, nur vorm Computer, gehen weniger raus, treffen sich weniger. Das Soziale wird zurückgedrängt Home office allein nicht die Lösung, zum Teil ist homeoffice gefährlich für die zwischenmenschliche Beziehung, Menschen brauchen Kontakte, Soziale Kompetenzen verschwinden, Mensch wird nur...

Negative Auswirkungen von Covid-19 auf die Gesellschaft // Spruch des Tages 12.3.21

12Negative Auswirkungen von COVID- 19 und der COVID-19-Maßnahmen auf die einzelnen, die ganze Familie und die gesamte Gesellschaft, um es einzudämmen. Covid-19 hat außer gesundheitlichen negativen Folgen, auch viele gefährliche Folgen für den Einzelnen und die gesamte Gesellschaft. Kinder verlieren, nur vorm Computer, gehen weniger raus, treffen sich weniger. Das Soziale wird zurückgedrängt Home office allein nicht die Lösung, zum Teil ist homeoffice gefährlich für die zwischenmenschliche Beziehung, Menschen brauchen Kontakte, Soziale Kompetenzen verschwinden, Mensch wird nur noch nach Leistung beurteilt, da man...

Green Value SCE Genossenschaft: Ist ein Weihnachtsbaum ökologisch vertretbar?

In der Landwirtschaft sollte es ein Umdenken geben und Bauern ausreichende Anreize erhalten Suhl, 08.12.2019. „Viele Menschen fragen sich, ob es noch zeitgemäß ist, einen Weihnachtsbaum aufzustellen. Auf der anderen Seite gehört der Weihnachtsbaum zu Weihnachten wie Plätzchen oder der Besuch auf dem Weihnachtsmarkt“, meinen die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Fakt ist: Ob Blaufichte, Nordmanntanne oder andere Nadelbäume – nahezu alle werden in Monokulturen angebaut. Und diese sind nun einmal besonders anfällig für Insekten. „Und wie überall in der intensiven Landwirtschaft, wird daher...

PROJECT Investment Gruppe über die Entwicklung des Immobilienmarktes Berlin

Berliner Immobilienmarkt kennt nur eine Richtung: nach oben Bamberg, 28.05.2018. Billig war gestern: Noch vor fünf Jahren waren Immobilien innerhalb der Stadtgrenzen Berlins weitgehend erschwinglich. „Das hat sich geändert“, sagt Alexander Schlichting, Geschäftsführender Gesellschafter der PROJECT Vermittlungs GmbH, ein Unternehmender Bamberger PROJECT Investment Gruppe. Denn seit einigen Jahren geschieht auch in Berlin etwas, das in jeder anderen deutschen Großstadt seit Jahrzehnten passiert: die massive Besiedelung im direkten Umfeld des S-Bahn-Bereichs. In der Folge müssen sich viele Mieter und Käufer mit ganz anderen...

Proindex Capital AG über EU-Agrarsubventionen und Paraguay

Die EU-Agrarsubventionen haben Auswirkungen auf Bauern in aller Welt – unter anderem Paraguay Suhl, 10.04.2018. In dieser Woche beschäftigt sich Andreas Jelinek, der Vorstand der Proindex Capital AG mit dem Thema EU-Agrarsubventionen. „Diese Art von Subventionen haben Vor- und Nachtteile. Zu unterschätzen ist jedoch nicht, dass das geplante Freihandelsabkommen der EU und vier südamerikanische Staaten den Bauern tatsächlich zum Verhängnis werden könnte“, so Jelinek. „Betroffen sind die vier südamerikanischen Staaten Brasilien, Argentinien, Uruguay und Paraguay. Die Verhandlungen sollen wohl noch im März zum Abschluss...

Experten der WKZ Wohnkompetenzzentren über steigende Baufinanzierungskosten

Gerade Anschlussfinanzierungen sollte man zeitnah angehen Ludwigsburg, 05.02.2018. „Die Europäische Zentralbank und das Zentralbank-System der Vereinigten Staaten, Fed haben verkündet, das Aufkaufprogramm für Anleihen einzuschränken und damit nicht mehr so viel Kapital in den Markt zu pumpen. Die EZB wird es dabei beim Leitzins von null belassen und somit den Banken nur wenig Spielraum bei Darlehen geben“, meint Jens Meier, im Vorstand der WKZ Wohnkompetenzzentren. Die berechtigte Frage ist dabei: Was für Folgen hat dies für mögliche Baufinanzierungen? Ein guter Indikator ist dabei die Verzinsung zehnjähriger Bundesanleihen....

WKZ Wohnkompetenzzentren: Stadtwohnungen werden immer teurer

Verfehlte Wohnungspolitik führt zu gravierenden Auswirkungen; Alternativen dringend gefordert Ludwigsburg, 20.04.2017.„Den heiß gelaufenen Wohnungsmärkten in Deutschland steht eine Trendwende bevor. Vor allem in Berlin – aber auch in Städten wie München und Hamburg – sind die Preise für Wohnimmobilien so hoch, dass die Experten vom Zentral Immobilien Ausschuss bereits warnen“, sagt Jens Meier, im Vorstand der WKZ Wohnkompetenzzentren. Doch stimmt diese Aussage? Der Vorstand der WKZ Wohnkompetenzzentren ist da skeptisch. Zu viele Faktoren würden gegen diese Aussage sprechen. Zum einen die Stimmung der Branchenteilnehmer:...

Inhalt abgleichen