Ausland

Gratis eBook - Auslandsplaner für Schüler, Azubis, Studenten, Eltern, Erwachsene, …

Sofort-Downlod: „Bildungsaufenthalte im Ausland – planen, finanzieren, verwirklichen!“ Der Auslandsplaner gibt eine Übersicht über die wichtigsten Bildungsaufenthalte im Ausland. Damit das 'year abroad' kein allzu großes finanzielles Loch in den Geldbeutel reißt, werden Förderangebote von Bund, EU, Organisationen, Stiftungen und Verbänden in Form von Stipendium, Studienkrediten, AuslandsBAföG, Zuschüssen, etc. – passend zu den Bildungsangeboten – vorgestellt. Um nicht ewig im Internet googeln zu müssen, wurden viele hilfreiche Informationen, Hinweise und Tipps kompakt zusammengestellt. Da es sich hier um kompakte Informationen...

Geförderte Ausbildung im Ausland - eine Win-Win-Situation

Wer als Azubi neugierig auf andere Länder ist und seine Sprachkenntnisse verbessern möchte, kann während seiner Ausbildung ins Ausland gehen. Eine Möglichkeit, die noch viel zu wenig Auszubildende nutzen - zum großen Teil aus Unwissenheit, auch seitens der Ausbildungsfirmen. Denn Azubis aller Fachrichtungen können, laut Festlegung im Berufsbildungsgesetz, grundsätzlich für eine festgelegte Ausbildungszeit ins Ausland gehen. Die wachsende Verflechtung wirtschaftlicher Beziehungen über die Grenzen hinaus erfordert Beschäftigte, die schon frühzeitig mit dem Auslandsgeschäft vertraut sind. Unternehmen brauchen zukünftig...

USA und Kuba: Handelschancen in Florida!

Nicht zuletzt in Florida wird der vorsichtige Versuch einer Annäherung zwischen den USA und Kuba sehr aufmerksam beobachtet. Schließlich liegt der Sonnenscheinstaat nicht allzu weit von der kubanischen Küste entfernt. Der Weg von Floridas Insel Key West übers Meer bis nach Havanna ist nur knapp 170 Kilometer lang und in Havanna, der Hauptstadt Kubas, leben alleine zwei der etwa elf Millionen Einwohner des Inselstaates. Sollte es also irgendwann zu einem regulären Handel zwischen den USA und Kuba kommen, dürfte ein nicht unerheblicher Teil davon über die Seehäfen Floridas laufen. Und auch im Tourismus könnten sich neue Möglichkeiten...

„EINSTIEG HAMBURG“: MIT DER BDAE GRUPPE SICHER ZUM AUSLANDSSTUDIUM

• BDAE GRUPPE mit eigenem Stand vertreten (Halle B 6, Stand U 78, Hamburg Messe) • Vortrag der BDAE GRUPPE am 7. Februar um 13.00 Uhr auf der Energy-Bühne (Bühne 3) Über Ausbildung, Studium, Weiterbildung und Auslandsaufenthalte informieren am 6. und 7. Februar 2015 zum zwölften Mal rund 370 Hochschulen, Verbände, Unternehmen und Sprachreiseanbieter auf der Messe „Einstieg Hamburg“. Ergänzend finden auf sechs Bühnen an beiden Messetagen über 100 Vorträge, Workshops und Talkrunden statt. Fachleute erörtern unter anderem worauf es bei einer Bewerbung ankommt, welche Möglichkeiten es zur Studiumsfinanzierung gibt,...

Abenteuer Ausland – Chancen und Möglichkeiten in Zeiten von G8

Warum ein Auslandsaufenthalt die Persönlichkeitsentwicklung positiv beeinflusst und welche Möglichkeiten es für die Generation "G8" gibt. Über 10 Jahre ist es her, dass die neuen und alten Bundesländer dem Beispiel Thüringens und Sachsens folgten und das Abitur nach 12 Jahren einführten – kurz G8. Hauptargumente waren und sind die Verkürzung der Ausbildungszeit sowie eine längere Lebensarbeitszeit, insbesondere als Reaktion auf den demografischen Wandel und die zunehmende „Vergreisung“ unserer Gesellschaft. In der Folge bleibt immer weniger Zeit für die Entwicklung der Persönlichkeit und eine individuelle Gestaltung...

Jetzt schon mit 14 in die USA // Ein Schulaufenthalt an der High School

Köln. Auslandserfahrung sammeln trotz Schulzeitverkürzung ist eine besondere Herausforderung. Für die meisten Schüler bietet sich dafür im G8 vor allem die 10. Klasse an. Wer früh eingeschult wurde, beginnt diese oft schon mit 14 Jahren. Bislang war der Besuch einer öffentlichen High School in den USA allerdings erst ab 15 Jahren möglich. So mussten viele junge Zehntklässler auf das Traumziel USA verzichten. Jetzt bieten die Carl Duisberg Centren mit ihrer amerikanischen Partnerorganisation das Austauschjahr schon für 14jährige an öffentlichen Schulen in den USA an. Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten zählt zu den beliebtesten...

Port Everglades: Milliardeninvestitionen für die Zukunft!

Port Everglades, einer der größten Containerhäfen in Florida, hat jüngst einen 20-Jahres-Masterplan mit insgesamt acht Projekten veröffentlicht: Tausende Jobs sollen entstehen. Voraussichtlich fließen 1,6 Milliarden US-Dollar in die Infrastruktur. Unter anderem ist der Bau von fünf weiteren Liegeplätzen geplant und die Fahrrinne des Hafens soll verbreitert und vertieft werden, sodass sich auch die Frachtmenge, die den Hafen erreicht, vergrößert. Das ist nicht zuletzt eine Antwort auf den Ausbau des Panama-Kanals, durch den 2016 größere Schiffe mit mehr Fracht als zuvor fahren können. Rund um die Seefahrt tut sich derzeit...

Bauen im Ausland - so wird es erfolgreich

Schwentinental, 06. September 2014 - Dort wohnen wo andere Urlaub machen - gerne ein Slogan, den Orte auf ihren Webseiten einsetzen, um Touristen anzuziehen. Natürlich gibt es schöne Gegenden in Deutschland, doch viele zieht es ins Ausland. Sie wollen nach Eintritt ins Rentenalter in besserem Klima leben, haben beruflich ohnehin mehr im Ausland zu tun oder wollen einfach nur ihren Lebenstraum wahrmachen. Dass es kein Traum bleiben muss, sich auch im Ausland ein Haus zu bauen, zeigt eine unabhängige Finanzberatung der TGI Finanzpartner GmbH & Co. KG. Normalverdiener mit einem geregelten Einkommen, können über eine Baufinanzierung...

Deutsche in Krisengebieten: Wann die Versicherung leistet

In diesem Sommer toben so viele Konflikte und kriegsähnliche Kämpfe wie schon seit langem nicht mehr auf der Welt. Insbesondere die Ukraine-Krise ist inzwischen näher an die Europäer herangerückt als zu befürchten war. Viele Deutsche leben und arbeiten im Ausland – auch in Gebieten mit hohem Krisenpotenzial. Dazu gehören aktuell neben der Ukraine unter anderem Israel, Syrien, Irak, Ägypten und Tunesien. Fast alle Deutschen, die sich in diesen Ländern aufhalten, sind über eine Auslandskrankenversicherung abgesichert. Doch leistet diese auch, wenn etwas in den Krisengebieten passiert, Deutsche also vor Ort zu Schaden kommen? Wichtig:...

Medizinstudium im EU-Ausland gegen den Ärztemangel

2014 gibt es ca. 5 Bewerber pro Medizin-Studienplatz in Deutschland laut der Statistik. Wer kein Einser-Abitur hat, muss sich entweder von seinem Traumberuf als Arzt verabschieden oder sich auf eine mehrjährige Wartezeit einstellen. Der Ausweg aus dieser Situation heißt Medizinstudium im EU-Ausland. Ein Human-, Zahn- oder Tiermedizinstudium auf Englisch kann z.B. in Bulgarien ohne Wartezeit und NC aufgenommen werden. Das Studium in Sofia oder Varna ist ähnlich wie in Deutschland aufgebaut und wird weltweit anerkannt. Nach der Bundesärztekammer arbeiten bereits 2014 mehr als 1000 Ärzte aus Bulgarien in BRD. Viele deutsche Studierende...

Inhalt abgleichen