Ausblick

Gleich drei Dachschiebefenster von LiDEKO sorgen für ein "schönes Raumgefühl" im Dachgeschoss

"Heimspiel" für Hersteller LiDEKO und das Handwerk: Von der ehemaligen dunklen Abstellkammer zum neuen lichtdurchfluteten Multifunktionsraum Osnabrück. Gleich drei große Dachschiebefenster für das Dachgeschoss eines einzigen Wohnhauses zu installieren, kommt auch beim bundesweit tätigen Hersteller LiDEKO eher selten vor. Bei diesem eher außergewöhnlichen Projekt hatten die Osnabrücker ein echtes "Heimspiel". Mit dem enormen Zugewinn an Tageslicht will die Wohnungseigentümerin den Raum künftig vielseitig nutzen. Nicht nur aus Gründen der guten Verkehrsanbindung, sondern gerade auch im Hinblick auf die Lebensqualität unmittelbar am Naherholungsgebiet Rubbenbruchsee ist der Stadtteil Eversburg im Nordwesten Osnabrücks eine bevorzugte Wohngegend. Dies dachte sich auch die heute als Coach bzw. NLP-Trainerin arbeitende Lehrerin Sarah P., die nach mehreren beruflichen Stationen außerhalb Osnabrücks nun in ihr heimatliches Quartier zurückgekehrt...

Brixton Metals: Fokus auf hochgradigen Camp Creek-Porphyrkern und neue Entdeckungen

Brixton Metals kann mit gut gefüllten Kassen in das Explorationsjahr 2024 gehen. 2024 dürfte ein spannendes Jahr für den kanadische Kupfer- und Goldexplorer Brixton Metals (WKN A114WV / TSXV BBB) und seine Aktionäre werden. Das Unternehmen hat erst im November 14,5 Mio. CAD mit einer deutlich überzeichneten Finanzierung aufgenommen, sodass man im laufenden Jahr vollständig finanziert ist, um auf den Erfolgen des vergangenen Jahres aufzubauen und weitere Entdeckungen auf der riesigen Thorn-Liegenschaft zu machen. Brixtons CEO Gary Thompson weist darauf hin, dass es 2023 mit den Bohrungen auf dem Kupferporphyrziel Camp Creek gelungen ist, die Ausmaße der bekannten Vererzung sowohl im Streichen als auch in die Tiefe erheblich auszuweiten. Und dort bleibe die Mineralisierung für eine weitere Expansion offen. 2024 wolle man deshalb insbesondere nach dem hochgradigen Kern des Camp Creek-Porphyrs bohren, so Thompson weiter. Lesen Sie hier...

k3 mapa GmbH: Moody‘s ist skeptisch für 2024

Wiesbaden, 06. Dezember 2023. In einer aktuellen Studie zweifelt die Ratingagentur Moody‘s an einer positiven wirtschaftlichen Entwicklung in 2024. Es existieren viele Unsicherheiten im kommenden Jahr. Die amerikanische Ratingagentur Moody’s prognostiziert in einer jüngst vorgestellten Studie für 2024 eine schwierige wirtschaftliche Entwicklung der Weltwirtschaft. Damit reiht sich Moody’s in die Gruppe der skeptisch eingestellten Häuser wie der Commerzbank oder auch der k3 mapa GmbH ein. Konkret sieht Moody’s, dass sich durch die Zinserhöhungen der Jahre 2022 und 2023 eine geringere Liquidität ergibt. Parallel müsse mehr Kapital für das Bedienen der existierenden Kredite aufgewendet werden. Dieses beeinträchtige die Kreditliquidität negativ, es werden somit höhere Kreditausfälle für die Banken erwartet. Als Folge müssen die Banken die Kreditvergabe weiter einschränken und können Kredite nur noch bei höheren Zinsen vergeben. Zusätzlich...

k3 mapa GmbH: der Mittelstand investiert im Ausland oder wandert ab. Der Ausblick ist negativ.

Wiesbaden, 02. November 2023. Eine Umfrage unter Mittelständlern zeigt deutlich die Schwäche Deutschlands. Mehr als 30% der Unternehmen planen Investitionen ins Ausland zu verlagern oder sogar ganz abzuwandern. Der Ausblick für 2024 ist negativ. Der Mittelstand - nicht die großen Aktiengesellschaften - ist das Rückgrat der deutschen Wirtschaft und die Basis für unseren Wohlstand. Die aktuelle Stimmung im Mittelstand ist nicht positiv. In einer im Oktober 2023 von der k3 mapa GmbH (in Zusammenarbeit mit der Beratung tks-operational excellence) durchgeführten – nicht repräsentativen - Umfrage, bestätigen mehr als 30% der...

ETF-Gefahr für Anleger!

Warum die aktuellen Märkte sowie der ETF-Hype gerade jetzt gefährlich sind. Vor dem Hintergrund der weltweit schwächelnden Konjunktur, der massiven Zinswende der Zentralbanken, sektoraler Aktienmarktblasen sowie noch nie da gewesenen geopolitischen Unsicherheiten unterliegen insbesondere die marktneutralen Fonds (Welt-ETF's) größeren Abwärtspotenzialen. In diesem makroökonomischen Spannungsfeld werden die kommenden 1-2 Jahre für die Geldanlage keine leichten, schon gar nicht die ertragreichsten werden. Seitdem die Anleihemärkte seit 2023 wieder einen Beitrag zur Portfolioallokation liefern und den Aktienmärkten die Mittel...

Im Rückspiegel: Diese Unternehmen haben uns 2021 bewegt

2021 war für Rohstoffinvestoren ein spannendes Jahr mit großen Herausforderungen und starken Stories. Was bringt das Neue Jahr? Haben Sie schon einmal das Stichwort "Mining" gegoogelt? Ganz oben stehen Anleitungen zum Schürfen von Bitcoin und Links zu "Crypto Mining". "Mining" im Sinne von Bergbau rangiert auf den hinteren Plätzen. Dabei würde das Thema in Zeiten der Klimakrise ein besseres Ranking verdienen: Denn ohne Metall-Rohstoffe wird es mit der Energiewende nichts werden. Immerhin gibt es etwas Verbindendes zwischen Bitcoin und Metallen. Beide sind nicht beliebig vermehrbar. Das wird uns in einem zunehmend inflationären...

Ein Jubiläumsjahr mit internationalen Gästen und eine „Kultveranstaltung“

Große und kleine Anlässe prägten das Jahr 2016 beim Iphöfer Unternehmen Dr. Moldan Umweltanalytik. Das bedeutendste Highlight war zweifelsohne das 20-jährige Firmenjubiläum, das Dietrich Moldan im Rahmen einer Pressekonferenz am 19. Juli mit zahlreichen Kunden und Kollegen in Iphofen feierte. Grund zur Freude gab es auch zwei Monate später. Die Gastredner bei der Jubiläumsveranstaltung, darunter Uwe Münzenberg, Vorsitzender des Berufsverbands Deutscher Baubiologen VDB, freuten sich mit dem Firmeninhaber über die positive Entwicklung des Einmannbetriebs und dessen zunehmenden Bekanntheitsgrad. Bei seinem Grußwort unterstrich...

Mein schönes Schloss über Stadt und Land

Mein schönes Schloss über Stadt und Land von Margaretha Main Nach langem Bitten und Betteln meiner unzähligen Fans, habe ich mich entschlossen, Euch mal einen etwas längeren Blick in mein Privatleben zu erlauben. Sonst halte ich mich, zumindest was mein Innerstes angeht, doch eher zurück. Welche Frau von Stand begibt sich schon gern ungeschminkt und in dreckigen Lumpen unters gemeine Volk? Kennt Ihr eine? Ich auch. Naja, jedenfalls habe ich mich also mal wieder nicht in Schale geworfen, um mich Euch so zu präsentieren, wie ich nun mal bin. Vom Aufdonnern habe ich noch nie viel gehalten. Nachdem ich viele Millionen Gedanken...

21.12.2012: | | | |

Ausblick 2013: Die Konkurrenz schläft nicht

Der neue Golf VII ist erst wenige Wochen alt, da wagt das Portal Fahrzeugmarkt Deutschland einen Ausblick auf das kommende Jahr und kommt vor allem zu einem Ergebnis: Die Konkurrenz schläft nicht - auch und gerade nicht die Konkurrenz der Verkaufsschlagers VW Golf. Das Segment der Kompaktklasse gilt als besonders hart umkämpft in der Automobilbranche. Insbesondere in Sachen Zuverlässigkeit und Image hält der VW Golf eine Ausnahmestellung inne, die der Konkurrenz zu schaffen machen dürfte. Dennoch, es gibt sie, die Alternativen! Eine von ihnen ist der Toyota Yaris. Während das aktuelle Modell der Japaner in Fachkreisen - gerade...

Open Market TV AG News: Mega-Investitionen in Ackerland und modernste Biogasanlagen stellen die KTG Agrar exzellent für die Zuku

08.05.2012 / 08:30 Hamburg, den 8. Mai 2012 - Die KTG Agrar AG (ISIN: DE000A0DN1J4) hat in 2011 massiv in die weltweit knappe Ressource Ackerland und modernste Biogasanlagen investiert und zementiert damit die Basis für hohe Gewinne und positive Cashflows in den nächsten Jahren. Neben den Investitionen hat die KTG Agrar auch das profitable operative Wachstum fortgesetzt: Auf Basis vorläufiger Zahlen stieg die Gesamtleistung von 70,8 Mio. Euro um 58 Prozent auf 112,2 Mio. Euro, damit hat die KTG Agrar erstmals die Marke von 100 Mio. Euro geknackt. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) hat die KTG Agrar...

Inhalt abgleichen