Außengastronomie

Die Firma Hotelwäsche Völcker bietet tolle Ideen für die Außengastronomie

Attraktive abwischbare Tischdecken und eine optisch ansprechende Gartentischwäsche steigern den Umsatz und erhöhen den Werbeeffekt. Wenn ab April die Außensaison in der Gastronomie beginnt, lohnt es sich, gut gerüstet zu sein. Denn wer sich nicht gut in Position bringt, verliert womöglich Gäste. Das Auge isst gewöhnlich mit. Und so ist es wichtig, für eine stilvolle Gartentischwäsche zu sorgen. Die Accessoires für die Außengastronomie sollten hübsch gestaltet sein und die Passanten zum Verweilen einladen. Darüber hinaus spielt vor allem im Freiluftbereich die Funktionalität eine große Rolle. Abwischbare Tischdecken eignen sich besonders gut. Nutzen Sie die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten und bestellen Sie noch heute die Gartentischwäsche, die zum Ambiente Ihres Betriebs passt. Sie können frei entscheiden, ob Sie Ihre Tische voll eindecken möchten oder doch lieber Tischbänder, Läufer oder Tischsets verwenden. Letztendlich...

Mobile Kartenterminals in der Außengastronomie: Laufwege reduzieren, Service optimieren

Ratingen, Juli 2010. In Biergärten und Straßenrestaurants laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren: Lange Abende und angenehme Temperaturen versprechen steigende Umsätze insbesondere in der Außengastronomie. Dazu investieren Wirte viel Zeit und Geld in Konzessionen, Gestühl, Schirme, Geschirr, die perfekte Menükarte und vieles mehr. Eines jedoch wird häufig vergessen: Der Kassiervorgang. Mit dem richtigen Kassensystem und mobilen Kartenterminals können Gastronomen nicht nur ihren Service verbessern – sie erleichtern auch die Arbeit ihres Personals nachhaltig, denn Wege von und zum Kassensystem kosten viel Zeit und Kraft. Überdies schafft der Einsatz mobiler Bezahlgeräte Vertrauen in die Kartenzahlung, weil der Gast seine Karte immer im Blick behält. Mobile Terminals – und die Kasse kommt zum Gast Um das Kassieren bei Tisch zu ermöglichen, können Gastwirte auf eine breite Auswahl mobiler Kartengeräte zurückgreifen. Mobilterminals...

Kulinarischer Genuss an der Sonne: Open-Air-Gastronomie auf der Terrasse des Frankfurter Traditionsrestaurants Maaschanz

Frankfurt am Main, 21. Juni 2010 – Seit Oktober 2009 ist Bruno Lauffenburger nun neuer alter Chef der „Maaschanz“ in der Färberstraße 75 am Eisernen Steg in Frankfurt am Main. Mit ihm ist die französische Regionalküche in das Traditionsrestaurant zurückgekehrt ? und jede Menge französischer Charme. Jetzt im Sommer kann das besondere Maaschanz-Flair auch im Freien genossen werden, denn wie in guten alten Zeiten wurde die Außengastronomie auf der Terrasse wieder aufgenommen. Pünktlich zur Open-Air-Saison gibt es dort kulinarische Highlights und erlesene Weine in mediterraner Atmosphäre – mit gewohntem Premiumblick auf den Main und die Frankfurter Skyline. Blauer Himmel, angenehme Temperaturen, laue Abende – im Sommer zieht es die Menschen hinaus ins Freie, Restaurantgäste sind dankbar für einen ansprechenden Außenbereich. Bruno Lauffenburger bietet seinen Gästen auf der Terrasse der Maaschanz einen Platz an der Sonne: „Meine...

Inhalt abgleichen