Attacke

Link11 und SpaceNet vereinbaren Partnerschaft beim DDoS-Schutz

München/Frankfurt, 23. März 2017 - Der deutsche Fullservice-Internetprovider SpaceNet vertraut ab sofort der DDoS-Schutzlösung von Link11. Hosting-Kunden der SpaceNet AG können ihren Geschäftsbetrieb mit dem Link11 DDoS-Schutz damit zuverlässig gegen Attacken aus dem Netz absichern. Besonders kleinere und mittelständische Unternehmen geraten verstärkt in den Fokus von DDoS-Angreifern. Das zeigt der aktuelle Link11 DDoS-Report. Der Serviceprovider SpaceNet, der auf das Hosting von Anwendungen für Geschäftsmodelle spezialisiert ist, die hochverfügbare IT-Umgebungen benötigen, erweitert daher sein Portfolio im Bereich IT-Sicherheit und kooperiert mit Link11, einem der führenden DDoS-Schutzanbieter Deutschlands. "Vielen unserer Kunden fehlen die Ressourcen und die tägliche Praxis, um eigene Expertise im Bereich DDoS-Schutz aufzubauen. Dabei ist die Absicherung ihres Geschäftsbetriebs gegen Ausfallzeiten überlebenswichtig. Zusammen...

Distributionsvertrag mit Avecto: Exclusive Networks erfüllt Bedarf nach Endpoint-Lösungen

Endpoint-Lösungen von Avecto verschaffen Resellern neue Möglichkeiten München, 7. Oktober 2015. Nicht nur Angriffe auf Server, auch Attacken auf Endgeräte werden spürbar mehr und sie werden immer intelligenter. Ein Grund für Exclusive Networks Deutschland mit Avecto einen versierten Spezialisten für Enterprise-Endpoint-Lösungen nach Deutschland, Österreich und die Schweiz zu holen. In Großbritannien rangiert Avecto bereits auf Platz 4 der Fast 50 von Deloitte. Das bereits sehr breite Portfolio an Sicherheitslösungen für Enterprises, mit dem der VAD Exclusive Networks den Fachhandel versorgt, ergänzen ab sofort die Produkte von Avecto. Deren Defendpoint-Softwarelösungen übernehmen die Absicherung im Endgeräte-Bereich speziell im Enterprise-Segment - eine Aufgabe, die angesichts der aktuellen Bedrohungslage zunehmend an Bedeutung gewinnt. "Der Bedarf nach neuartigen Sicherheitslösungen für Endgeräte steigt, besonders in Deutschland,...

"Blindspotter" von BalaBit identifiziert und beseitigt Bedrohungen in Echtzeit

Sicherheitsspezialist BalaBit forciert mithilfe C5 Entwicklung neuer Produkte München, 13. Oktober 2014. Mit der 8-Millionen-Dollar-Investition von C5 Capital, Europas erster Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf den Sicherheits- und Datensektor, gewinnt die Entwicklung neuer Produktlinien bei BalaBit an Geschwindigkeit. Das erste Ergebnis der Zusammenarbeit ist das Sicherheitstool BlindspotterTM. Es analysiert alle Aktivitäten der Nutzer - insbesondere deren schädliche und sicherheitsgefährdende Verhaltensweisen. Eine erste Version wird auf der it-sa in Nürnberg vorgestellt. Blindspotter von BalaBit ist ein IT-Security-Tool der nächsten Generation. Unternehmen können damit ihre Ressourcen im Bereich IT-Sicherheit gezielter einsetzen und werden so effizienter: Sie wissen dank Blindspotter, von woher Gefahr droht, denn das Tool erfasst und visualisiert die Aktivitäten der IT-Nutzer in Echtzeit. Es liefert detaillierte Informationen darüber,...

Tierhalterhaftpflichtversicherung im Test

Jeder Hundebesitzer sieht sich mit demselben Problem konfrontiert, sobald das eigene Haustier außer Kontrolle gerät und Passanten grundlos angreift. Die Motive, die auf eine derartige Tat zurückzuführen sind, können unterschiedlicher Natur sein. Allerdings werden sie nur manchmal mit einer falschen Haltung des Tieres in Verbindung gebracht. Nichtsdestotrotz kann immer mal wieder das Ereignis eintreten, dass von dem Hund Angriffsattacken ausgehen, die für den Geschädigten nicht ganz ungefährlich sind. Aber nicht nur Hunde können angreifend in Erscheinung treten sondern gleichermaßen auch Pferde. Die Angriffsbereitschaft des...

Exclusive Networks und Bit9 schützen IT-Systeme vor getarnten Angriffen

Advanced Threat Protection mit Bit9 für Server und Endpoints München, 4. Juni 2014. Exclusive Networks hat die Advanced-Threat-Protection-Systeme des amerikanischen IT-Security-Spezialisten Bit9 in sein Produktportfolio aufgenommen. Die Lösungen von Bit9 schützen Server-Systeme und "Endpoints" wie Client-Rechner, POS, Notebooks oder Geldautomaten vor Cyber-Angriffen, die von herkömmlichen Virenscannern und Firewalls nicht erkannt werden. Dazu gehören netzwerkbasierte Attacken, aber auch Angriffe auf einzelne Systeme, bei denen beispielsweise Schadsoftware auf einem USB-Stick zum Zuge kommt. Unternehmen und öffentliche Einrichtungen,...

Exclusive Networks formiert Lösungsphalanx gegen DDoS-Attacken

Exclusive Networks Deutschland komponiert mit seinen Herstellern wirksame Abwehrmechanismen München, 23. April 2013. Die Einschläge kommen näher. DDoS-Angriffe auf die Süddeutsche Zeitung, das Do-it-yourself-Retail-Portal Dawanda, EADS, Thyssen Krupp oder 1&1 lassen aufhorchen – und die Unternehmen sensibel werden: Ob sie nicht bei der nächsten Attacke selber dran sein könnten? Eine Universallösung gibt es nicht, dafür sind die Angriffe zu vielseitig. Exclusive Networks Deutschland bietet mit spezialisierten Herstellern wie Arbor Networks, Infoblox oder FireEye dedizierte DDoS-Abwehrmechanismen, die an verschiedenen Stellen...

Terrorismus: Obama gab Befehl für Stuxnet-Cyber Attacke auf den Iran

http://www.youtube.com/watch?v=CWJ_S3nPRgg Wie jetzt offiziell bekannt wurde und im Daily Telegraph veröffentlicht, gab der “Friedensnobelpreisträger” Barack H. Obama alias Barry Soetoro, der ja selbst in seiner eigenen Biografie bekanntgab, dass er in Kenya geboren wurde und damit niemals als US-Präsidentschaftskandidat hätte antreten dürfen, da gemäss Verfassung ausschliesslich US-geborene , Kandidaten für so ein Amt in Frage kommen, die auch 2 US-Bürger als Eltern haben müssen, was auch nicht der Fall war; denn Obamas Vater stammte aus Kenya, zu der Zeit noch Protektorat des englischen Königreiches, den Befehl zum Stuxnet-Cyber-Angriff...

Weiterer Scientology-Hacker der Anonymous-Gruppe zu Haft- und Geldstrafe verurteilt

Brian Thomas Mettenbrink wurde am Montag den 24. Mai 2010 zu 12 Monaten Gefängnis und 20.000 Dollar (ca. 16.000 EUR) als Schadenswiedergutmachung verurteilt. Er hatte gemeinsam mit anderen Mitgliedern der Internet-Untergrundgruppe Anonymous die Internetseiten der Religionsgemeinschaft Scientology lahmgelegt. In Los Angeles wurde Brian Mettenbrink am 24. Mai 2010 wegen eines Cyberangriffs vom Januar 2008 auf die Scientology-Seite scientology.org nun zu 12 Monaten Haftstrafe verurteilt (CR Nr. 09-1149-GAF). Mettenbrink wurde außerdem zu einer Schadenswiedergutmachung von 20.000 Dollar (ca. 16.000 Euro) verurteilt und zu Bewährungsauflagen...

Weiterer Scientology-Hacker der Anonymous-Gruppe zu Haft- und Geldstrafe verurteilt

Brian Thomas Mettenbrink wurde am Montag den 24. Mai 2010 zu 12 Monaten Gefängnis und 20.000 Dollar (ca. 16.000 EUR) als Schadenswiedergutmachung verurteilt. Er hatte gemeinsam mit anderen Mitgliedern der Internet-Untergrundgruppe Anonymous die Internetseiten der Religionsgemeinschaft Scientology lahmgelegt. In Los Angeles wurde Brian Mettenbrink am 24. Mai 2010 wegen eines Cyberangriffs vom Januar 2008 auf die Scientology-Seite scientology.org nun zu 12 Monaten Haftstrafe verurteilt (CR Nr. 09-1149-GAF). Mettenbrink wurde außerdem zu einer Schadenswiedergutmachung von 20.000 Dollar (ca. 16.000 Euro) verurteilt und zu Bewährungsauflagen...

DSDS 2009: War der Angriff auf Dieter Bohlen nur ein Fake?

Am vergangenen Mittwoch zeigte RTL, wie sich Postbote Marian K. (33) beim „Deutschland sucht den Superstar“-Casting im Nürnberger „Grand Hotel“ durch einen Hintereingang vor die TV-Kameras schlich und auf Bohlen zustürmt. Sicherheitsmänner stürzen sich auf ihn und halten den Angreifer bis zum Eintreffen der Polizei fest. Gegenüber der BILD-Zeitung berichtet der Deutsch-Ungar: „Ich bin schwul und stehe auf Dieter Bohlen“. Der erwidert: „Ich hatte Angst. Der hätte auch ein Messer dabeihaben können.“ Jetzt behaupten Kommentatoren im Internet, das Ganze sei von RTL nur inszeniert worden „um die Quote zu verbessern“....

Inhalt abgleichen