Astrazeneca

Proindex Capital AG: Paraguay erhält Lieferungen an Sauerstoff

Paraguays Außenministerium bestätigt die Lieferungen an Sauerstoff für medizinische Zwecke. Suhl, 23.06.2021. „Das paraguayische Außenministerium bestätigte vergangene Woche, dass Brasiliens Nationale Gesundheitsüberwachungsbehörde (Anvisa) zugestimmt hat, den Verkauf von 480 Tonnen Sauerstoff für medizinische Zwecke zuzulassen“, erklärt Andreas Jelinek von der der Proindex Capital AG. Die paraguayischen Behörden dankten ihren brasilianischen Kollegen für ihre Geste der Solidarität inmitten der aktuellen Coronavirus-Pandemie, die zu einem Bedarf geführt hat, der angesichts der hohen Nachfrage die lokale Produktionskapazität übersteigt. Aus diplomatischen Quellen hieß es zudem, dass die Verhandlungen, die gemeinsam mit dem Ministerium für öffentliche Gesundheit und Sozialfürsorge über weitere Lieferungen geführt wurden, noch im Gange seien. „Paraguay benötigt 123.162 Kubikmeter Sauerstoff pro Tag, erklärt auch die...

Ein Jahr Corona - Was sagen die Deutschen?

Die Bewertung der Regierung fällt desaströs aus Das ergab eine aktuelle repräsentative Umfrage des Instituts für Generationenforschung. Die schlechten Kritiken des momentanen Krisenmanagements sind dabei unabhängig von Alter, Bildungsstand oder Bundesland. Studienleiter Rüdiger Maas: "Eine große Mehrheit spricht der momentanen Regierung eine grundlegende Kompetenz im coronabedingten Krisenmanagement ab." Nur 17% der Befragten kennen alle Corona-Regeln, die momentan für sie gelten. Dabei schnitten die Befragten aus Hamburg und Berlin noch am besten ab. Hier kannte der Durchschnitt zumindest 83% der für sie geltenden Corona-Regeln. Baden-Württemberg war Schlusslicht mit 64%. "Insgesamt wünschen sich die Bürger mehr Transparenz mit nachvollziehbaren Regeln, die lieber schwarz-weiß als grau sein sollten", so Studienleiter und Generationenforscher Rüdiger Maas. Die momentane Impfstrategie spaltet die Nation - Immer mehr Menschen...

Inhalt abgleichen