Anonyme Alkoholiker

Jeder achte Deutsche mit Alkoholproblemen

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat in der vergangenen Woche Zahlen bekannt gegeben, nach denen jeder achte Deutsche mit Alkoholproblemen zu kämpfen hat. Dies sind knapp 10 Millionen Menschen. Lässt man einmal Kinder und Jugendliche sowie Senioren aussen vor, bedeutet dies, dass fast 20% der Menschen einen zu hohen Alkoholkonsum haben. Nicht jeder davon ist alkoholsüchtig, doch mehr als eine Million Betroffene – so die Schätzung - dürften dabei sogar alkoholabhängig sein. Die Zahl hält sich seit Jahrzehnten auf hohem Niveau. Die Anzahl der jugendlichen sogenannten “Koma-Säufer” nahm in den letzten Jahren deutlich zu. Lavario, grösster Anbieter von Alkohol-Selbsthilfeprogrammen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, http://lavario.de/alkoholsucht, erklärt, dass jedoch auch Menschen mit lediglich Alkoholproblemen mit ihrer Gesundheit spielen. Zwar werde nur ein kleiner Teil dieser Männer und Frauen in eine...

Lavario gibt Auskunft, ab wieviel Alkohol es gesundheitsgefährdend wird

Die Zahl der Alkoholtoten steigt in Deutschland, gleichzeitig sinkt der durchschnittliche Bierkonsum pro Kopf. Zum einen wird immer wieder propagiert, jedweder Alkoholkonsum sei schädlich, zum anderen gelten Rotwein und manche Kräuterschnäpse als angeblich lebensverlängernd. Viele reagieren verwirrt auf die anscheinend widersprüchlichen Angaben. Lavario, grösster Anbieter von Alkohol-Selbsthilfeprogrammen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, http://lavario.de/alkoholsucht, informiert auf seiner Webseite, dass die Grenze zu gesundheitsschädlichem Alkoholkonsum bei 12g reinem Alkohol pro Tag liegt – bei Frauen nur 6g. Dabei spielt es keine Rolle, welche Art alkoholischer Getränke man zu sich nimmt. Der Körper kann bei der Verarbeitung der aufgenommenen Getränke und Inhaltsstoffe nicht unterscheiden, ob es sich um Bier, Wein oder Schnaps handelt. Letztendlich muss die Leber das Gift “Alkohol” verarbeiten und mehr als 12g bzw....

Alkoholiker leiden am meisten unter Kontrollverlust

Millionen Alkoholiker(innen) in Deutschland leiden an den vielfältigen Konsequenzen ihres Trinkens. Neben körperlichen Schäden treten auch zahlreiche psychologische Probleme auf. Lavario, grösster Anbieter von Alkohol-Selbsthilfeprogrammen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, http://lavario.de/alkoholsucht, hat seine Kunden einmal gebeten, anzugeben, was ihnen an ihrer Trinksucht am meisten zu schaffen macht. Drei Viertel der Befragten gaben dabei an, vor allem unter dem Kontrollverlust zu leiden, d.h. immer weiterzutrinken, obwohl sie wissen, dass sie es nicht sollten und dass es schädlich ist. Lavario erklärt, dass dies Teil eines Teufelskreises ist. Man fühlt sich aufgrund seines Verhaltens schlecht und schuldig, man erlebt innere Spannungen und betäubt diese dann mit wieder neuem Alkohol, um das schlechte Gewissen wegzutrinken. Dies führt dann ntürlich wieder zu neuer Gewöhnung. Bei der Mehrheit der Befragten artet das ganze...

Nur ein Viertel der Menschen mit Alkoholproblemen leidet unter körperlicher Abhängigkeit

Lavario, grösster Anbieter von Alkohol-Selbsthilfeprogrammen im deutschsprachigen Raum, http://lavario.de/alkoholsucht, hat eine Umfrage unter den Besuchern seiner Webseite gemacht. Unterstellt man, dass fast ausschliesslich Menschen mit Alkoholproblemen die Seite besuchen und den Test machen, ob man alkoholsüchtig ist oder nicht, so ergibt sich, dass ein Viertel aller Betroffenen körperlich abhängig ist. Dies trifft vor allem auf solche Menschen zu, die bei Entzug von Alkohol mit Zittern, höherem Blutdruck, Nervosität und anderen physischen Beschwerden reagieren. Anders formuliert bedeutet dies aber auch, dass drei Viertel der...

Effizienter Alkoholentzug angeblich mit LSD

In den letzten Wochen kursierten Nachrichten in der Presse, nach denen LSD wirkungsvoll eine Alkoholsucht-Therapie unterstützen kann. Norwegische Wissenschaftler berufen sich dabei auf Experimente aus den 60er Jahren, nach denen eine einzige Dosis LSD den Patienten so sehr das Bewusstsein erweitern kann, dass man sich endlich mit neuer Kraft seinen Alkoholproblemen stellen kann. Der teilweise gemessene positive Effekt von LSD verpuffte allerdings nach einigen Monaten wieder. Die Forscher schlagen nun vor, die alten Versuche noch einmal neu aufleben zu lassen und dabei LSD nicht nur einmalig zu verabreichen. Ausserdem wird darauf hingewiesen,...

Inhalt abgleichen