Analysten

Experton Group positioniert fluidOps als Rising Star 2017 für Industrial Big Data Analytics

Die Experton Group AG zeichnet die fluid Operations® AG (fluidOps), ein führendes Unternehmen im Bereich der semantischen Technologien, im Industrie 4.0/IoT Vendor Benchmark 2017 als Rising Star in der Kategorie Industrial Big Data Analytics aus. Überzeugt hat die Analysten die Anwendung von Konzepten der semantischen IT, die das Unternehmen in eine besondere Ausgangsposition für fortgeschrittene Auswertungen von Sensordaten versetzt. Der „Industrie 4.0/IoT Vendor Benchmark 2017” ist eine unabhängige Studie von Experton. In der Kategorie Industrial Big Data Analytics bewertet die Experton Group Analytics-Lösungen und analytische Datenbanken. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Verarbeitung von Maschinen- und Anlagendaten, die in der industriellen Fertigung eingesetzt werden, unter anderem für deren Analyse im Kontext von großen, komplexen und unstrukturierten Datenmengen. Zu den zentralen Bewertungskriterien in dieser Kategorie zählen...

Pole Position für die neue PROJECT REALE WERTE Fondsgeneration bei TKL und kapital-markt intern

Bamberg, 19. April 2012: Das Hamburger Analysehaus TKL und der Branchenexperte kapital-markt intern bestätigen die hohe Qualität des neuen PROJECT REALE WERTE Fondsangebotes. Erst kürzlich hatten die Analysten G.U.B. und Invest-Report die neuen PROJECT REALE WERTE Fonds 11 bzw. 12 mit den top Ratings „+++“ und „A“ ausgezeichnet. Jetzt haben mit TKL und kapital-markt intern zwei weitere unabhängige Analysten die neu aufgelegten Immobilienentwicklungsfonds des Bamberger Emissionshauses gewürdigt. „Insgesamt handelt es sich um ein gutes Angebot mit einem in der Projektentwicklung sehr erfahrenen Fondsmanagement, das über sehr ausgeprägtes Immobilien-Know-how verfügt“, resümiert TKL. Beiden neuen PROJECT REALE WERTE Fonds stellt der Analyst aus der Hansestadt mit dem „++++“-Rating die aktuell besten Ratings aus, die in dieser Anlageklasse vergeben wurden. Der Branchenexperte kapital-markt intern hat den neuen Einmalanlagefonds...

mayato: Data Mining Studie 2010

Berlin, 16. Dezember 2009 — Das BI-Analysten- und Beratungshaus mayato untersucht in seiner diesjährigen Studie „Data Mining 2010“ 12 Data-Mining-Suiten und -Tools. Fünf Lösungen wurden umfassend unter die Lupe genommen. Besonderes Augenmerk legten die Analysten auf die jeweilige Umsetzung von immer häufiger genutzten Features wie Cross- und Upselling-Untersuchungen. Neben dem umfangreichen Praxistest wurde deshalb für jedes der fünf Werkzeuge eine detaillierte Funktionsübersicht mit dem Fokus auf Assoziations- und Sequenzanalysen erstellt. Resümee: Es gibt deutliche Unterschiede im Funktionsumfang. Zudem ist der Trend erkennbar, neben den Statistikexperten auch Fachabteilungsnutzer mit entsprechenden Bedienkonzepten einzubeziehen. Die Studie ist ab sofort zu einem Preis von 299 Euro für Unternehmen und 99 Euro für Studenten und Hochschulen unter www.mayato.com erhältlich. Zu den untersuchten DM-Suiten gehören der SAS Enterprise...

mayato: Analyse sozialer Netzwerke wird Data-Mining-Trend

Berlin, 28. Oktober 2009 — Blogs, Foren, Social Networks: Immer mehr Menschen tauschen sich im teilweise öffentlichen, teilweise geschützten Raum des Internet aus. Das gilt auch für Meinungen zu Unternehmen und Produkten. Das aktuelle White Paper „Kundennetzwerke: Soziale Beziehungen im Kundennetzwerk nutzen“ des BI-Analysten- und Beratungshauses mayato untersucht Möglichkeiten, soziale Netze im Kundenstamm zu analysieren. Netzwerk-Daten schlummern oft ungenutzt in den bereits vorhandenen Datenbeständen. Durch moderne Data- und Text-Mining-Verfahren können Unternehmen hieraus bestimmte Informationen gewinnen. Dieses Wissen...

Data Mining als Werkzeug für Krisenzeiten nutzen

Berlin, 20. Juli 2009 — Die Praxis zeigt, dass Data-Mining-Projekte den Anwendern erhebliche Potentiale für Kosteneinsparungen und Umsatzgenerierung erschließen. Dennoch wagen sich viele, gerade mittelständische Unternehmen noch nicht an die als komplex geltende Technologie heran. Aus Sicht des BI-Analysten- und Beratungshauses mayato lohnt sich jedoch gerade in Krisenzeiten die Auseinandersetzung mit analytischen Methoden, die tiefere Einblicke in Ursachen und Zusammenhänge bringen und dadurch den Erfolg unternehmerischen Handelns erhöhen. Insbesondere für das Kampagnenmanagement, bei der Kundenabwanderungsprävention, im Cross...

BI-Beratungshaus mayato neuer Silber-Partner von SAS

Berlin, 28. Mai 2009 — SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, hat dem Business-Intelligence-Analysten- und Beratungshaus mayato den Status des Silber-Partners verliehen. Mit der Partnerschaft wollen beide Firmen zusätzliche Synergien und Transparenz zum Wohl gemeinsamer Kunden erreichen. mayato übernimmt Consulting, Strategieentwicklung, Implementierung sowie Datenanalyse – Vertrieb und Installation der Software liegen bei SAS. Das 2007 gegründete Beratungshaus vereint 40 Business-Intelligence (BI)-Experten unter einem Dach, die teilweise seit vielen Jahren im SAS- und SAP-Umfeld tätig sind. Das Unternehmen setzt...

Small und Micro Caps in der Finanzmarktkrise - Jetzt trennt sich Spreu vom Weizen

Small und Micro Caps in der Finanzmarktkrise – Jetzt trennt sich Spreu vom Weizen Von Dr. Joachim Gurnik, G-CC Dr. J. Gurnik Communication Consulting Rödermark, 01.05.2009 - Im zweiten Halbjahr 2008 hat sich laut den Zahlen des Deutschen Aktieninstituts (DAI) der Rückzug der Deutschen aus der Aktienanlage dramatisch beschleunigt: zum Jahresende waren gerade einmal 8,8 Millionen Anleger direkt oder indirekt über Fonds in Aktien investiert. Das sind 32% weniger als in 2001. Aktien sind out, und daran wird sich nach dem Vertrauensverlust durch die Finanzkrise hierzulande erst einmal nichts ändern. Und bei Nebenwerte-Fonds...

Inhalt abgleichen