Alpen

Führungskräfte lernen vom erfolgreichsten Unternehmen aller Zeiten - der Natur.

Auf einwöchiger Weitwanderung verinnerlichen Unternehmer worauf es ankommt, um Leichtigkeit als Erfolgsrezept im Unternehmen zu etablieren. Zwei Ex-Geschäftsführer organisieren & begleiten die Reise. Die Akademie der Leichtigkeit nimmt Betrieb auf. Die Komplexität der Welt von heute überrollt die Rambo-Mentalität der Vergangenheit. Holger Stollenwerk und Ovid Jacota, beide ex-Geschäftsführer, haben die Akademie der Leichtigkeit gegründet. Die Seminare finden in der Natur statt. Auf einwöchigen Weitwanderungen verinnerlichen Führungskräfte, Unternehmer & Selbstständige worauf es ankommt, um Leichtigkeit zum Leitprinzip des Erfolgs in einem Unternehmen zu machen. "Wenn du zu Fuß durch die Natur unterwegs bist, geht es nicht um Schneller, Höher, Weiter, sondern darum, von dir abzusehen, um viel zu sehen." Das sagen Holger Stollenwerk und Ovid Jacota, die Gründer der Akademie der Leichtigkeit. Dieser Leitsatz hilft den Teilnehmern...

Das hotelcamp ALPS ist zurück: Rund 70 Teilnehmende aus der Hotellerie trafen sich in Großarl

Zwei Tage tauschten sich Hoteliers und Dienstleister im Hotel DAS EDELWEISS zu aktuellen Herausforderungen in der Branche aus. Dabei stand vor allem die persönliche Begegnung im Vordergrund. Der Veranstalter hotelkit hat nach einer Corona bedingten Pause im vergangenen Jahr das etablierte Barcamp hotelcamp ALPS für die Alpenregionen zum sechsten Mal organisiert. Das Programm sorgte drei Tage lang für Begegnungen, Austausch, Wissenstransfer und Unterhaltung: "Es wurde Zeit, dass wir nach langem Social Distancing unser beliebtes Barcamp wieder live durchführen. Die Hotellerie braucht den persönlichen Austausch. Gerade jetzt, wo sich im Tourismus einiges verändert. Vor Ort konnten wir in den zahlreichen Sessions bereits einige Lösungsansätze gemeinsam erarbeiten. Unser Dank gilt neben den motivierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern auch unseren Partnern und der engagierten Eigentümerfamilie eines großartigen Urlaubsresorts sowie deren...

Mit kleinem Schäfchen die großartige Welt der Berge entdecken

Christina Hehlgans entführt Kinder mit ihren Geschichten in die Natur Auf einer Wanderung durch die wunderschönen Dolomiten in Südtirol hatte Christina Hehlgans wieder einmal ihr kleines Reisemaskottchen, ein kleines Stoffschäfchen, dabei, als ihr beim Wandern plötzlich die Idee kam, das Schäfchen vor der Kulisse der Berge zu fotografieren. Als sie zu Hause Freunden und Bekannten die Bilder zeigte, waren diese vollkommen begeistert und ermutigten die Autorin, aus ihren kleinen Geschichten und den Fotos ein Kinderbuch zu machen. So entstand das Buch "Börgi, das Reiseschaf", das jetzt in Erstauflage in Papierfresserchens MTM-Verlag erschienen ist. Börgi bekommt oft von seiner Oma Mäh Geschichten über die Berge erzählt. So kommt es, dass das kleine Schaf selbst ins Gebirge reisen möchte, um mit eigenen Augen zu sehen, wovon Oma Mäh erzählt. Börgi nimmt all seinen Mut zusammen und unternimmt zunächst alleine seine erste Reise. Die...

skywalk allgäu - Candle-Light-Dinner im Naturerlebnispark

Am 17. September und 08. Oktober veranstaltet der skywalk allgäu ein romantisches Candle-Light-Dinner auf seinem Gelände. Das Candle-Light-Dinner besteht aus einem Drei-Gänge-Menü mit ausgewählten Speisen, das an separaten Tischen im Außenbereich des Restaurants serviert wird. +++ Aperitif und Digestif können bei einem Spaziergang über den Baumwipfelpfad eingenommen werden. +++ Für die Sicherheit der bis zu 13 Paare sorgt ein umfassendes Hygienekonzept. +++ Aufgrund der knappen Anzahl wird zu einer frühzeitigen Buchung geraten. Für die verbliebenen warmen Monate des Jahres hat sich der skywalk allgäu ein besonderes Event-Highlight...

FREDDA - Eine Geschichte über Verlangen, Liebe und Hoffnung

Jürgen Kempers Protagonist glaubt in "FREDDA" seine Manneskraft verloren zu haben, doch trifft er dann auf eine Frau, die alles verändert. Der Erzähler aus dem Roman "ANA - Perdita" musste sich einer Prostatakrebs-Operation unterziehen und sich in der Zeit seiner Rehabilitation seiner geschwundenen Manneskraft stellen. Als er schon fast der Sehnsucht nach einer Beziehung zu einer Frau abgeschworen hatte, begegnet er auf seiner ersten Mountainbike-Tour nach dem Lockdown im Corona-Jahr Fredda, einer umwerfenden jungen Frau, die viele Jahre zuvor bei ihm in Therapie war. Mit ihrem unverblümten Angebot, ihm bei der Wiedererlangung seiner...

Märchen zum Sehnsuchtsthema Glück

Die Autorin Rita Schmitz hat sich der Suche nach dem Glück verschrieben - und das heißt nichts anderes, als der Suche nach der Liebe. Rita Schmitz hat sich der Suche nach dem Glück verschrieben - und das heißt nichts anderes, als der Suche nach der Liebe. "Erzählungen für die Liebe" nennt sie daher selbst ihre drei wunderschön gestalteten Bücher "Die Magie zum Glück", "Die Melodie zum Glück" und "Die Reise zum Glück". Rita Schmitz ist Standesbeamtin und freie Traurednerin, die kennt sich also aus mit der Liebe und dem Glück. Die Autorin hat sich mit Susanne Koß und Nadine Arif zudem zwei Zeichnerinnen an die Seite...

26.03.2021: | | |

Das Küchenfenster - Kindheitserinnerungen aus Oberstdorf

Ingrid LL Weissenberger entführt die Leser in "Das Küchenfenster" in eine Zeit, in der Kinder noch in Freiheit aufwuchsen. Kinder waren in der Kindheit der Autorin noch nicht von Technologie umgeben und mit einem Smartphone und Tablet ausgerüstet, um immer erreichbar zu sein. Die Eltern wussten meist nicht ganz genau, wo sich ihre Kinder aufhielten. Die Autorin lädt die Leser in ihrem Buch zu einer Reise in diese Zeit ein. Diese erfrischende Reise führt die Leser zurück in eine Zeit in der Kinder frei lebten solange sie zum Essen wieder daheim waren. Die Autorin wuchs zwischen Bergseen, Schnee und Kurgästen in Freiheit auf. Die...

Rennradtouren mit den Alpenvettern - Die Geschichten der Orte

Sascha Resch und Torsten Vaupel begeben sich in "Rennradtouren mit den Alpenvettern" auf Spurensuche nach den großen und kleinen Geschichten entlang ihrer Routen. Rennradtouren versprechen Freiheit, körperliche Höchstleistung und reichlich Glückshormone. Doch das ist bei Weitem nicht alles, denn unterwegs gibt es viel zu entdecken, jeder Ort erzählt seine ganz eigene Geschichte. Die Autoren nehmen die Leser in ihrem neuen Buch mit auf eine abwechslungsreiche Spurensuche nach den großen und kleinen Geschichten entlang 12 ausgewählter Routen. Dazu gibt es zahlreiche Kilometer und Höhenmeter en masse. Damit wird das Buch zum idealen...

Wandern, Klettern, Bergsteigen - Berichte aus Touren und Erlebnissen in den Bergen

Helmut Kautzner teilt in "Wandern, Klettern, Bergsteigen" spannende und interessante Momente aus seiner Zeit in verschiedenen Gebirgen. Der Autor war über die letzten 40 Jahre oft in Höhen zwischen 100 und 6300m unterwegs. Er wanderte, kletterte und bestieg Berge in der Pfalz/Rheinland Pfalz, (Pfälzer Wald), in der Eifel, in den Alpen und auch im Pamir- und Fan-Gebirge in Tadschikistan. Er unternahm zudem zwei Touren mit dem Motorrad in die Alpen. Es wurde mal gecampt und mal in Hütten oder im Freien übernachtet. Der Autor sieht sich nicht als einer der großen Lichter unter den Bergsteigern, die Großes erreicht haben, denn es...

Das große Buffet von Mutter Natur - Ratgeber und Rezeptbuch

Margot Müller spricht in "Das große Buffet von Mutter Natur" über die Heilkraft von Wildkräutern und Bäumen im (vor)alpinen Raum. Die "Kräuterhexe" Margot Müller ist seit Jahrzehnten als Kräuterführerin unterwegs. Mit ihren hilfreichen Tipps und Rezepten können Profis und Anfänger viel über das große Buffet von Mutter Natur (dazu)lernen. Über 60 Kräuter und Bäume aus dem (vor)alpinen Raum finden die Leser in diesem neuen Buch in Wort und Bild beschrieben. Garniert wird der informative Inhalt mit reizenden Geschichten über das alte Wissen, das durch Generationen weitergegeben wurde. Das Motto der Autorin lautet: "Sei...

Inhalt abgleichen