Al-Kaida

Saudi Arabien sponsert Al-Kaida und ISIS

Lehrte, 22.8.2014 Ausgerechnet Cap-Anamur-Gründer Rupert Neudeck, ein ausgewiesener Pazifist, fordert umgehende Waffenlieferungen an Kurden. Er sei davon überzeugt, dass nur Waffenlieferungen den Menschen im Augenblick helfen können. Er nennt die „IS“ - seit 2013 ISIS - eine Bande von Verbrechern, die neben Al-Kaida und anderen Terror-Organisationen von Saudi Arabien finanziert werden. Für ihn ist unfassbar, dass die Deutsche Regierung noch immer ein guter Partner der Saudis ist. Er fordert in der großen Not eine Zusammenarbeit der internationalen Staatengemeinschaft und der Muslime (ARD). Die Menschen in europäischen Ländern und Deutschland haben in rund 400 Jahren die Macht der Feudalherrschaft und des Klerus gebrochen. Mit der Industrialisierung, dem Ersten Weltkrieg, der folgenden Hyper-Inflation und dem Zweiten Weltkrieg entwickelten sich Demokratien die sich in der Europäischen Union zusammen schlossen. Die islamischen Staaten...

Deutschland ist ein Kriegsgebiet: Salafistenführer droht mit Anschlägen

Dennis CuspertDer Berliner Salafistenführer Denis Mamadou Cuspert war am 5. Mai 2012 an den Ausschreitungen bei einer Demonstration in Bonn beteiligt, bei denen Polizeibeamte durch Messerstiche verletzt wurden. Cuspert, der nach dem Verbot seiner Organisation “Millatu Ibrahim” im Juni dieses Jahres das Land verlassen hat, fordert Muslime in Deutschland mittels Videos zum Dschihad auf. Das geht aus einem Video hervor, das dem ZDF vorliegt. Cuspert: “Ihr werdet nicht mehr in Sicherheit leben. Ihr setzt Millionen und Milliarden ein für den Krieg gegen den Islam. Und deshalb ist dieses Land hier, die Bundesrepublik Deutschland, ein Kriegsgebiet.” Der Präsident des Bundeskriminalamts, Jörg Ziercke: “Wir nehmen das sehr ernst, denn das sind so erste Hinweise darauf, dass jemand sich tatsächlich entschlossen hat, als Märtyrer möglicherweise zu sterben.” Nach Recherchen des ZDF hat das Terrornetzwerk Al-Kaida...

Bielefelder Autorin bietet vier ihrer Romane gratis an

Die Bielefelder Autorin Sonja Reineke bietet die Kindleversion von vier ihrer Romane am Ostersonntag kostenlos an. In dieser „Osterei-Aktion“ kann man die folgenden Romane kostenlos auf seinen Kindle herunterladen und lesen: „Johanniskraut und Schokolade“: Ein Frauenroman über drei Freundinnen und ihre kleineren und größeren Sorgen. „Blutiger Sand“: Ein erschreckender Thriller über einen Terroranschlag in einem dänischen Ferienort. „Die Vigilantin – Alte Besen kehren Wut“: Eine Bielefelder Hausfrau hat genug von den laschen Gerichtsurteilen gegen Kinderschänder und Schläger. Sie nimmt das Recht in die eigene Hand. „The Center of the Spiral“: Der erste Horror-Thriller in englischer Sprache, verfasst unter dem Pseudonym „Cecille Ravencraft“. Die deutsche Version „Im Zentrum der Spirale“ erschien im Verlag Torsten Low und belegte den dritten Platz des Vincent Preis 2010. Und hier sind die Links zu...

Rhein-Wied-News: Mutmaßlicher Al-Kaida-Anwerber in Montabaur festgenommen!

Das Bundeskriminalamt hat einen mutmaßlichen Anwerber für das Terrornetzwerk Al-Kaida in Montabaur (Westerwaldkreis) festgenommen. Die Beamten verhafteten den 24-jährigen Syrer Hussam S. auf Antrag der Bundesanwaltschaft bereits am Sonntag, wie die Generalbundesanwältin beim Bundesgerichtshof heute in Karlsruhe mitteilte. Der Mann ist demnach dringend verdächtig, für Al-Kaida und mehrere zu Al-Kaida gehörende Terrorvereinigungen im Ausland wie «Al-Kaida im Zweistromland/Islamischer Staat Irak», «Al-Kaida im islamischen Maghreb» und für die «Islamische Jihad Union» Mitglieder und Unterstützer geworben zu haben. Dafür soll...

16.10.2009: | |

Besorgniserregender Neustart: In vier Wochen beginnt das Urknall-Experiment

Die Abkühlung des auch als Urknall-Maschine bezeichneten Large Hadron Collider (LHC) ist nahezu abgeschlossen. Das teilte der Sprecher des CERN, James Gillies, am heutigen Freitag mit. Seinen Angaben zufolge haben sieben der acht Sektoren der Urknall-Maschine mittlerweile die Betriebstemperatur von 1,9 Kelvin erreicht. Lediglich der letzte Sektor muss noch um ein Zehntel Grad abgekühlt werden. Nach der vollständigen Abkühlung werden die supraleitenden Magnete, die die Elementarteilchen im Ring zurückhalten, unter Spannung gesetzt. Mitte November, nach einer Serie von Tests, sollen erste Protonenbündel durch den Ring laufen. Das...

Eilmeldung: Forscher am CERN unter Terrorverdacht

Wie die Nachrichtenagentur Reuters heute früh berichtete, soll ein Physiker des Kernforschungszentrums CERN bei Genf enge Kontakte zum nordafrikanischen Flügel des Al-Kaida Netzwerks unterhalten haben. Der aus Algerien stammende Wissenschaftler, der bereits am Donnerstag in Frankreich festgenommen wurde, arbeitete seit 2003 am CERN. Der französischen Zeitung „Le Figaro“ zufolge hat der Wissenschaftler dem Netzwerk seit längerem Hinweise über mögliche Angriffsziele in Frankreich geliefert. Zuletzt hatte die Gruppe einen Selbstmordanschlag auf die französische Botschaft in Mauretanien verübt. Im CERN forschen Wissenschaftler...

Inhalt abgleichen