Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Airbus

24.04.2018: | | | |

Metergenaue Satellitennavigation – EGNOS macht’s möglich!

Airbus und SCISYS verbessern Genauigkeit der Satellitennavigation Satellitennavigation wird genauer und zuverlässiger: ein bis drei Meter statt zehn bis 20 Meter. Denn Airbus bindet das Bochumer Raumfahrtunternehmen SCISYS in die Weiterentwicklung des satelliten- und bodengestützten Erweiterungssystems EGNOS zur Version V3 mit ein. Das Projekt EGNOS V3 der europäischen Raumfahrtagentur ESA ermöglicht mit zusätzlichen Bodenstationen eine verbesserte Positionierung, sogar bei atmosphärischen Störungen, für bestehende Satellitennavigationssysteme wie GPS, Glonass und Galileo. Millionen Menschen nutzen das US-amerikanische Global Positioning System (GPS), das russische System Glonass oder das europäische System Galileo, um durch die Welt zu navigieren. Weniger bekannt ist EGNOS – ein seit 2009 betriebenes Erweiterungssystem, das die Europäische GNSS Agentur GSA im Auftrag der Europäischen Union betreibt und für dessen technische Evolution...

BBG liefert Anlagen zur Serienfertigung von CFK-Fensterrahmen für Airbus A350-900/-1000

• Zweiter Großauftrag an die Luftfahrtindustrie über Fertigungsanlagen für Faserverbund-Kunststoffe Mindelheim, den 7. Juli 2015. Eine vollständige Produktionsanlage zur Serienfertigung von CFK-Fensterrahmen für den Airbus A350 hat der Werkzeug-, Maschinen- und Anlagenbauer BBG zusammen mit seinem Kunden entwickelt, gebaut und jetzt ausgeliefert. Empfänger ist die ACE Advanced Composite Engineering GmbH, Immenstaad am Bodensee, die die Bauteile aus carbonfaserverstärktem Kunststoff für Airbus an ihrem Fertigungsstandort Hagnau produziert. Der Auftrag umfasst in einem ersten Schritt zwei Formenträgersysteme BFT-C mit einem Aufspannmaß von 1.000 mm x 1.000 mm als Presse mit Schließkräften von 100 t, eine Inmould- und eine Demould-Werkzeug-Wendestation. In nächster Zeit ist die Lieferung von vier weiteren BFT-C geplant. Nach 2012 ist dies für BBG bereits der zweite Großauftrag aus der Luftfahrtindustrie über Produktionsanlagen...

01.12.2014: | | | | | | | |

Weitere werksneue A321 an Condor ausgeliefert

Heute nahm Deutschlands beliebteste Ferienfluggesellschaft ihr drittes werksneues Flugzeug des Typs Airbus A321-211 in Hamburg-Finkenwerder in Empfang. Die Maschine wird unter der Kennung D-AIAE fliegen und trägt die Seriennummer MSN6376. Das Flugzeug wird in wenigen Tagen in den Flugbetrieb aufgenommen und Condor Strecken zu den schönsten Urlaubsorten um das Mittelmeer, nach Madeira oder zu den kanarischen Inseln zu bedienen. Neben aerodynamischen Tragflächenverlängerungen, so genannten Sharklets, ist das Flugzeug mit Vortex Generatoren ausgestattet, die den Einzelschallpegel um sechs bis acht Dezibel leiser machen. Condor erhält bis 2016 insgesamt fünf Airbus A321, die mit den neuesten Technologien ausgestattet sind, um Lärm und CO2-Emmissionen durch geringeren Kerosinverbrauch zu verringern. Als weltweiter Erstkunde für dieses Muster erhalten die A321 der Thomas Cook Group Airlines, zu denen neben Condor auch die Thomas Cook Airlines...

04.12.2013: | | |

Neuer Airbus A321 für die Thomas Cook Group Airlines

Manchester / Hamburg, 4. Dezember 2013 – Thomas Cook Airlines UK erhielt gestern ihren ersten neuen Airbus A321 in Hamburg-Fuhlsbüttel. Die A321 ist außerdem das erste Flugzeug der englischen Airline, das im neuen Design lackiert ist und das Sunny Heart im Leitwerk trägt. Im Oktober hatte die Thomas Cook Gruppe die Vereinheitlichung des Markenauftritts all ihrer Marken unter dem Sunny Heart bekanntgegeben. Das neue Flugzeug von Thomas Cook UK mit der Kennung G-TCDC ist der zweite der 23 neuen Airbus A321, die die Thomas Cook Gruppe bestellt hat und die bis zum Jahr 2016 ausgeliefert werden. Die Gruppe wird damit fast ein Drittel...

14.06.2013: | | | | |

Video: Ein neuer Airbus A321-211 für die Thomas Cook Group Airlines

Werksneues Flugzeug erfolgreich in den Flugbetrieb integriert Nach drei Jahren fand das Projekt der Einflottung des ersten Airbus A321 seinen erfolgreichen Abschluss: Seit 6. Juni 2013 ist der neue Airbus A321 für die deutsche Fluggesellschaft Condor im Einsatz und bringt Gäste ab Berlin-Schönefeld, Paderborn und Leipzig/Halle in den Urlaub. Das Flugzeug ist das erste von insgesamt 23 Airbus A321, die bis 2016 an die Thomas Cook Group Airlines ausgeliefert werden. Ab Februar 2014 wird der Airbus dann für Thomas Cook Airlines UK operieren. Die Spezifikationen für den Airbus A321 wurden von einem Projektteam, in dem Mitarbeiter...

Auslieferung des ersten Airbus A321-211 an die Thomas Cook Group Airlines

Der erste Airbus A321-211 wurde am 30. Mai 2013 im Airbus Werk in Hamburg-Finkenwerder mit einer feierlichen Zeremonie an die Thomas Cook Group übergeben. Ab Anfang Juni wird der werksneue Airbus A321 mit der Kennung D-AIAB für die deutsche Ferienfluggesellschaft Condor fliegen, bevor das Flugzeug ab Februar 2014 von Thomas Cook Airlines UK übernommen wird und dann permanent für Abflüge aus Großbritannien eingesetzt wird. Im Rahmen der Harmonisierung und Modernisierung ihrer Kurz- und Mittelstreckenflotte hatte die Thomas Cook Group in 2010 die Entscheidung getroffen, die Flotte der Group Airlines durch moderne Flugzeuge des Typs...

Airbus führt neue Supply-Chain-Management-Plattform ein

Bretten, Juli 2012 – Mit der neuen AirSupply-Webplattform von SupplyOn organisiert der größte europäische Flugzeughersteller AIRBUS die Prozessabwicklung mit seinen Lieferanten neu. AIRBUS startet derzeit den Rollout einer neuen Web-basierten Supply-Chain-Plattform für die Anbindung an seine Zulieferer. Bereitgestellt wird die gesamte Lösung von SupplyOn, weltweit führender Anbieter von Web-basierten Lösungen für Supply Chain Management (SCM) in der Fertigungsindustrie. Die Plattform unterstützt die SCM-Prozesse zwischen Kunden und Lieferanten innerhalb der Luft- und Raumfahrt-Industrie. Neben AIRBUS als Hauptnutzer...

Hexcel Corp. mit Umsatzplus von 19 Prozent

Weniger Gewicht und höhere Effizienz sind die Umsatztreiber für Verbundwerkstoffe im Automobil- und Flugzeugbau.Hexcel Corp., Salt Lake City, gehört mit 1,4 Milliarden US-Dollar Umsatz zu den Topunternehmen im Sektor Verbundwerkstoffe aus Carbonfasern. In den letzten Jahren ist der Ruf nach CO2-sparenden Technologien immer lauter geworden. In der Automobilindustrie werden in immer größerem Umfang leichte Verbundwerkstoffe aus Carbonfasern eingesetzt. Während einige Anbieter am Markt Carbonfasern für die Textilindustrie produzieren, gibt es nur wenige Unternehmen, die sich auf industrielle Anwendungen spezialisiert haben. Die...

Besichtigen und mitfliegen - Angebote für Fans der A380

Die Globetrotter Reisebüro GmbH führt für Airbus in Deutschland die Werksführungen durch. Ab sofort kann auf der 2,5 stündigen Werksführung auch die Produktion der A380 besichtigt werden. Seit dem ersten Linienflug einer A380 listen die Flugexperten der Globetrotter Reisebüros unter www.reiseland-globetrotter.de/A380 aktuelle Informationen und Flugangebote auf. So gab es in der Vergangenheit bereits Flüge mit Lufthansa für 450 Euro nach New York zum Christmas Shopping oder den Sonderflug zum Hamburger Flughafengeburtstag. Karsten Abel, Leiter der Abteilung Globetrotter Tours zu den Werksführungen: „Nach wie vor verzeichnen...

30.11.2011: | |

Keizai Group – Airbus hat einen Vertrag für 50 Flugzeug unterzeichnet.

Nachdem der massive Vertrag von $18 Milliarden, der am Eröffnungstag von dem Dubai Air Show, zwischen Boeing und Emirate Airlines veröffentlicht wurde, sieht Keizai Group kein Nachlassen im Tempo von Flugzeug Ankauf, mit der Ansage am zweiten Tag von dem Show, dass Airbus ein Vertrag für 50 A320 Flugzeug mit der in Kuwait basierte Flugzeugleasing Gesellschaft Alafco für ein Wert von $4.6 Milliarden abgeschlossen hatte. Der A320 Neo ist die neuste Generation von Airbus mit einzelnem Gang, 150 Sitzplätze, das sich unglaublich populär mit Fluggesellschaften erwiesen hat. Airbus hat etwas wie 1300 Bestellungen für neue Flugzeuge...

Inhalt abgleichen