Agrar

Nachhaltige Entwicklung der Bioökonomie mit Big Data: EU-Projekt DataBio startet in Kooperation mit Wissenschaftlern des InfAI

DataBio leistet einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung der Bioökonomie in Europa durch Big Data-Technologien, die für Behörden, Landwirte, Förster und Fischer von Bedeutung sind. Das Institut für Angewandte Informatik (InfAI) ist der technische Partner des Projekts. Das im Rahmen des EU-Programms „Horizont 2020“ kofinanzierte Projekt „Data-Driven Bioeconomy“ (DataBio) startet die Testphase von 26 verschiedenen Piloten, die in 17 Ländern durchgeführt werden. Das Hauptziel von DataBio ist es, die Vorteile von Big Data-Technologien in der Rohstoffproduktion aus der Landwirtschaft, der Forstwirtschaft und der Fischerei/Aquakultur für die Bioökonomie darzustellen, um Lebensmittel, Energie und Biomaterialien verantwortungsvoll und nachhaltiger zu produzieren. Hierfür nutzt DataBio neueste Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) um Informationsflüsse zu steuern, mit Fokus auf dem Einsatz von Sensoren. Die Informationsflüsse...

Ertragreich: Ceresana untersucht den europäischen Markt für Düngemittel

In der Landwirtschaft wird immer gezielter und sparsamer gedüngt. Trotzdem steigt selbst im umweltfreundlichen Europa der Düngemittel-Verbrauch, wenn auch nicht mehr so stark wie in der Vergangenheit. „Bis zum Jahr 2021 rechnen wir mit einem jährlichen Mengen-Wachstum von durchschnittlich 1,5%“, sagt Oliver Kutsch, der Geschäftsführer von Ceresana. Das Marktforschungsinstitut hat den europäischen Markt für Düngemittel untersucht. Ersprießlicher Osten Während die Dünger-Nachfrage in Westeuropa bis zum Jahr 2021 nur langsam zulegen wird, erwartet Ceresana für Osteuropa Wachstumsraten von durchschnittlich 2%. In Osteuropa ist der Dünger-Einsatz je Hektar noch relativ niedrig, so dass dort das Potenzial für eine Steigerung der Ernte-Erträge durch mehr Dünger deutlich höher ist. Außerdem können die Landwirte in den osteuropäischen EU-Ländern nun dank EU-Agrarsubventionen vermehrt in Betriebsmittel investieren. Andererseits...

Agrarrohstoffkonten bieten Kunden als auch Vermittlern exzellente Neueinstiegschancen um Forextotalausfälle zu kompensieren

Agrarrohstoffkonten bieten Kunden als auch Vermittlern exzellente Neueinstiegschancen um Forextotalausfälle zu kompensieren Forex hat langsam aber sicher als Renditeallheilmittel ausgedient. Die casinoähnlichen Zustände bei vielen Brokern & aktuellen Marktumfeldern haben nicht nur Kunden, sondern auch Vermittlern und IBs kräftig zugesetzt. EUR/USD Taumeleien, US Haushaltsdefizite, Goldpreise, die von einem Extrem ins Andere wanken und schwanken und zudem die ungelöste Probleme mit den Schuldendefiziten in der EU machten es den Anlegern und auch Vermittlern von Devisenhandelskonten in den vergangenen Jahren nicht einfach. Demnach verabschiedeten sich auch ganze Anbieter komplett aus dem Markt, einige arbeiten noch, andere vorher nicht regulierte Häuser planen nun die Errichtung neuer regulierter Töchter und mittendrin stehen Kunden und ratlose Finanzdienstleister. Bereits in den Jahren 2011/2012 sah sich der FX Markt Problemen ausgesetzt....

Goldregen für den Discounter aus Nürnberg: NORMA - Spitze bei BioFach 2012

NORMA baut seine Spitzenstellung bei Bio weiter aus: Soeben ist der Discounter auf der Weltleitmesse für Bio-Produkte, der BioFach in Nürnberg, erneut als "Spitzenadresse für Bio" ausgezeichnet worden. Auch im Urteil der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) liegt NORMA ganz weit vorne. Von der DLG gibt es für die herausragende Qualität der NORMA-Bio-Produkte rekordverdächtiges "Edelmetall", mit 156 Gold-, Silber- und Bronzemedaillen lässt NORMA den Wettbewerb weit hinter sich. "Auf diese Auszeichnungen und die hohe Akzeptanz unserer Bio-Sortimente sind wir natürlich stolz", freut sich der NORMA-Vorstand Gerd Köber...

Neue Energie: Markt für Düngemittel wächst

Düngemittel bilden die Basis für eine ertragreiche Ernte und werden somit als Nährstoffe für alle Pflanzen benötigt. Etwa ein Viertel der nachgefragten Dünger in Europa wurden im Jahr 2010 zur Ertragssteigerung von Grünland verwendet, das als Futtermittel genutzt wird. Steigende Absätze – vor allem in Osteuropa Der europäische Markt für Düngemittel wird laut dem Marktforschungsinstitut Ceresana Research bis zum Jahr 2018 ein Volumen von 15,3 Mrd. € erreichen. Größter Absatzmarkt mit einem Anteil von rund 15% wird voraussichtlich Frankreich sein, gefolgt von Russland und Deutschland. Durch den bislang geringen Düngereinsatz...

Innovative Technologien für die Agrarwirtschaft bei Landmaschinen-Neuhaus.de

Das "Gesamtpaket" stimmt also, und bei Landmaschinen Neuhaus kann man wahrlich einiges erwarten. Leistungsstarke Maschinen für eine professionelle Bodenbearbeitung mit der Bodenfräse, hochwertige Grünlandtechniken, Verpackungstechniken, alles rund um die fachgerechte Kartoffel-Zwiebel-Möhrenaufbereitung - und für echte "Sparfüchse" stehen sogar gebrauchte Grünlandtechniken unterschiedlichster Art, wie das Mähwerk, zum Verkauf. Das Hauptaugenmerk des Unternehmens, das bereits seit mehr als 20 Jahren erfolgreich am Markt besteht, liegt dabei auf der Planung und Projektierung kompletter Aufbereitungsanlagen für Kartoffeln, Zwiebeln,...

30.06.2011: | |

Rücknahme von Agrarfolien erfolgreich. Jetzt auch Rücknahme von Ballennetzen und Garnen

Wiesbaden / Michelstadt, 29. Juni 2011 – Die Entsorgung von Agrarfolien und Ballennetzen ist in der Landwirtschaft schon lange ein Thema. Hier bietet die RIGK GmbH, Wiesbaden, eine kostengünstige und umweltgerechte Lösung: Vor über einem Jahr hat das Unternehmen einen bundesweiten Rücknahme-Service für gebrauchte Agrarfolien eingeführt. Aufgrund der positiven Resonanz der Landwirte hat RIGK zusammen mit RKW ProAgri®, Michelstadt, seinen Rücknahme-Service nun auf Rundballennetze und Garne erweitert. Das Unternehmen setzt auf das Recycling von Folien und auf die energetische Rückgewinnung: Die eingesammelten Agrarfolien...

Beliebte Agrarhochschule CAH Dronten öffnet am 19. März ihre Tore!

Studiengänge in den Bereichen Ernährung, Gesundheit und Pferdemanagement im niederländischen Dronten Tag der offenen Tür am 19. März an der CAH Dronten Die CAH Dronten, Hochschule für Pferdemanagement, Agrar und Ernährungswirtschaft, bildet Studenten aus der ganzen Welt in ihren praxisorientierten Bachelor-Studiengängen aus. Eine Vielzahl an Studiengängen steht an der CAH Dronten zur Auswahl: Agrartechnik & Management, Agrarbusiness & Management, Pferdemanagement, Nutztierhaltung, Garten- und Ackerbau, Ernährung & Gesundheit und Tier & Gesundheit. Internationales Studieren Die CAH Dronten ist nur 90 Autominuten von...

rds energies GmbH meldet erfolgreichen Abschluss eines 335 kWp Dachflächenprojektes

- fällige Asbestsanierung erfolgte kostenneutral - Pachtzahlungen sind willkommene Zusatzeinnahmen für Agrarbetriebe und Genossenschaften - rds energies weitet Dachkampagne auf Kommunen aus Berlin, den 30.11.2010. Die rds energies GmbH, Berlin, vermeldet den erfolgreichen Abschluss eines Projektes mit 335 kWp in Estedt/Sachsen-Anhalt. Im Zuge der bundesweiten rds Solardachkampagne konnte rds für einen Auftraggeber mehrere Dachflächen landwirtschaftlich genutzter Gebäude für den Bau und Betrieb einer Bürgersolaranlage akquirieren. „Dank unserer professionellen Akquisition und der reibungslosen Zusammenarbeit zwischen...

Neue Agr@rplattform unterstützt Landwirte und gewerbliche Anbieter im Landbusiness

Seit 10.10.2010 ist die unabhängige Agrarplattform www.feldundhof.de initiiert von Frau Dr. Katharina Fellnhofer (25) – aufgewachsen auf einem Bauernhof – online. Diese unterstützt das Suchen und Finden in der Landwirtschaft sowohl für Landwirte als auch für gewerbliche Anbieter. Kostenlos für Landwirte/Private und Gebühren für gewerbliche Anbieter nur bei Erfolg prägen das faire Konzept. 14,000 Seitenbesucher und bereits 400 registrierte Benutzer nach nur 20 Tagen offenbaren den Bedarf! Das Internet hat sich für Landwirte zu einem selbstverständlich genutzten Instrument zur Gewinnung (Wetter, Marktdaten etc.) und Übermittlung...

Inhalt abgleichen